Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Bedingte Abfrage mit Leerzeilen


Betrifft: Bedingte Abfrage mit Leerzeilen
von: Markus
Geschrieben am: 29.11.2018 07:25:12

Moin,

ich bekomme jeden Monat eine Tabelle in der Kosten einer Maschine zugeordnet sind. Leider ist die Tabelle voller Leerzeilen. Hat jemand eine Lösung wie ich die Seriennummer aus Spalte "B" mit dem kumulierten Werten in Spalte "F" zusammenbringe?

http://www.herber.de/bbs/user/125748.xlsx

Beste Grüße,
Markus

System: W10
Excel: Office 2016

  

Betrifft: AW: Bedingte Abfrage mit Leerzeilen
von: Torsten
Geschrieben am: 29.11.2018 07:36:55

Hallo Markus,

das sind ja nicht wirklich Leerzeilen. Aber wenn ich dich richtig verstehe, willst du die Nummer in Spalte B mit dem zugehoerigen Endergebnis in Spalte F zusammenbringen?

Torsten


  

Betrifft: AW: Bedingte Abfrage mit Leerzeilen
von: Markus
Geschrieben am: 29.11.2018 08:10:00

Hallo Torsten,

genau so ist es.

Grüße,
Markus


  

Betrifft: AW: Bedingte Abfrage mit Leerzeilen
von: Werni
Geschrieben am: 29.11.2018 07:52:43

Hallo Markus

https://www.computerwissen.de/office/excel/artikel/daten-in-leeren-zellen-einer-excel-tabelle-automatisch-auffuellen.html

Gruss Werni


  

Betrifft: AW: Bedingte Abfrage mit Leerzeilen
von: Markus
Geschrieben am: 29.11.2018 08:18:33

Hallo Werni,

das klapp schon mal gut.Möglicherweise gibts auch noch ´ne Formellösung? Das hätte den Charm das ich die Tabelle nicht immer selbst anpassen muss.

Grüße,
Markus


  

Betrifft: AW: Bedingte Abfrage mit Leerzeilen
von: Werni
Geschrieben am: 29.11.2018 08:20:15

Hallo Markus

Oder per VBA?
Code für Spalten A:B

Sub LeereZelleAusfüllen() 'Nur Spalten A:B
    Columns("A:B").SpecialCells(xlCellTypeBlanks).FormulaR1C1 = "=R[-1]C"
End Sub
Code für Alle
Sub LeereZelleAusfüllen() 'Alle
    Selection.SpecialCells(xlCellTypeBlanks).FormulaR1C1 = "=R[-1]C"
End Sub
Gruss Werni


  

Betrifft: AW: Bedingte Abfrage mit Leerzeilen
von: Markus
Geschrieben am: 29.11.2018 11:27:40

Hallo Werni,

ich hätte anmerken sollen das ich nicht sicher sein kann das auf allen Rechnern die mit der Tabelle arbeiten VBA erlaubt ist. Trotzdem vielen Dank für die sehr elegante Lösung.

Grüße,
Markus


  

Betrifft: Ergebnisse zuordnen
von: WF
Geschrieben am: 29.11.2018 08:05:17

Hi,

schreib in H1 die Arrayformel:
{=INDEX(B:B;KKLEINSTE(WENN(B$1:B$99<>"";ZEILE(X$1:X$99));ZEILE(X1)))}

und in i1:
{=INDEX(F:F;KKLEINSTE(WENN(E$1:E$99="Ergebnis";ZEILE(X$1:X$99));ZEILE(X1)))}

beide runterkopieren

Salut WF


Eingabe Arrayformel:
Du kopierst Dir die Formel.
Dann gehst Du in die Bearbeitungszeile, löschst die {geschweiften Klammern} am Anfang und Ende und schließt ab mit GLEICHZEITIG: Strg Shift Enter (statt Enter allein). Dadurch werden diese Klammern erzeugt.


  

Betrifft: AW: Ergebnisse zuordnen
von: Markus
Geschrieben am: 29.11.2018 11:18:51

Hallo WF,

ich habe deine Arrayformel benutzt und bin ganz glücklich damit. Vielen Dank!

Grüße,
Markus