Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Performanceproblem bei Access-Zugriff


Betrifft: Performanceproblem bei Access-Zugriff
von: Jockel
Geschrieben am: 13.12.2018 15:46:08

Hallo zusammen,
ich habe ein Excel-Template, welches von unterschiedlichen Personen befüllt wird.
Es findet eine Datenprüfung statt indem ich eine Access-DB (2016) öffne und mehrere Tabellen per SQL anspreche.
Insgesamt sind es vier Tabellen, bei denen drei davon super schnell das "Set rsBD = adbBD.OpenRecordset("SELECT [SID]..." ausführen (Wenig Inhalte - kleiner 100 Datensätze - in den Tabellen).
Eine Tabelle hat jedoch ein Volumen von ca. 70.000 DS (wachsend bis Jahresende auf ca. 200.000 DS).
Bei diesen 70.000 DS und einem SQL Statement auf zwei indizierte Felder, braucht der ERSTAUFRUF derzeit sage und schreibe 40 Sekunden, alle Folgenden jedoch weniger als 1 Sekunde...??? (Aufrufe mit jeweils unterschiedlichen Feldparametern...)

Frage 1: Hat mir evtl. jemand eine Idee an was das liegen könnte?
Frage 2: Hat mir evtl. jemand eine Idee wie ich die 40 Sekunden weg bekomme?

Wäre super, denn ich bin ratlos...

Danke schonmal im Voraus,
Jockel

  

Betrifft: AW: Performanceproblem bei Access-Zugriff
von: Günther
Geschrieben am: 13.12.2018 16:32:01

Moin,
ich würde es in Sachen Erstaufruf-Zeit einmal mit Power Query statt VBA versuchen.


  

Betrifft: AW: Performanceproblem bei Access-Zugriff
von: Luschi
Geschrieben am: 13.12.2018 19:30:22

Hallo Jockel,

ich gehe da einen etwas anderen Weg:
- in der Accessdatei habe ich ein Abfrage (myView)
- die von Excel aus mit dem Sql-Code gefüttert wird
- ich baue also den SQL-String in Excel zusammen und
- per ADOX schreibe ich diesen String in die Abfrage
- und per AdoDB rufe ich dann das Ergebnis dieser manipulierten Abfrage
- mittels 'Select * From myView;' ab

Das habe ich zwar noch nie bei einem Datenaufkommen von 100.000 DS & mehr
praktiziert, aber auch bei wesentlich weniger DS ist ein Geschwindigkeitsvorteil meßbar.

Gruß von Luschi
aus klein-Paris


  

Betrifft: AW: Performanceproblem bei Access-Zugriff
von: Jockel
Geschrieben am: 14.12.2018 08:03:56

Hi Luschi,
interessanter Ansatz, danke! Wenn auch mit der Kirch ums Dorf ;) ...werde ich bei Gelegenheit mal testen.
LG
Jockel


  

Betrifft: AW: Performanceproblem bei Access-Zugriff
von: Jockel
Geschrieben am: 13.12.2018 21:00:33

Hi Günther,
danke für den Hinweis, aber so wie ich das verstehe muss Power Query bei jedem Client installiert sein, oder?
Ich habe leider keinen Einfluss auf die Installationen der User...


  

Betrifft: AW: Performanceproblem bei Access-Zugriff
von: Jockel
Geschrieben am: 17.12.2018 10:51:55

Hat noch jemand eine Idee? Leider hab ich noch keine Lösung...