Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

xintzinsfuss negativen internen Zinsfuss berechnen


Betrifft: xintzinsfuss negativen internen Zinsfuss berechnen
von: Andreas Scheider
Geschrieben am: 18.12.2018 22:42:09

Hallo,
ich wollte mit der funktion XINTZINSFUSS von einem Sparplan den IRR p.a. berechnen.

Anhängend 3 Bespiele.
Wenn der Auszahlungswert größer Einzahlungssumme ist der Zins posiitiv. passt.
Wenn der Auszahlungswert größer Einzahlungssumme gleich große ist, dann ist der Zins 0,00% passt auch.
Aber sobald der Auszahungswert kleiner als die Einzahlungssumme ist, kommt die Fehlermeldung Zahl.
Laut Zinsen-berechnen.de müsste eine Wert von -3,540% p.a. rauskommen.

http://www.herber.de/bbs/user/126201.xlsx

Was mach ich hier falsch bzw. gibt es einen Lösungsweg?

Freue mich sehr auf eine Rückmedlung.

Vielen Dank
Andi

  

Betrifft: lass GRUNDSÄTZLICH den Schätzwert weg
von: WF
Geschrieben am: 18.12.2018 22:52:43

=XINTZINSFUSS(K2:K5;J2:J5)

WF


  

Betrifft: AW: lass GRUNDSÄTZLICH den Schätzwert weg
von: Andreas Scheider
Geschrieben am: 19.12.2018 07:45:45

Vielen Dank für die Antwort. Nun wollte ich eine längere Zahlenreihe berechnen und siehe da, die Funktion wirft keinen negative Wert aus, sondern es kommt 0% raus. Woran kann das liegen?

http://www.herber.de/bbs/user/126203.xlsx


  

Betrifft: Hier wohl doch ein Schätzwert ?
von: WF
Geschrieben am: 19.12.2018 08:17:25

=XINTZINSFUSS(O2:O25;N2:N25;-0,1)
ergibt -12,293 %

Erklären kann ich Dir das nicht.
Nur so viel: lässt man den Schätzwert weg, wird er intern als 0,1 angenommen.
Erwartet man ein negatives Ergebnis, sollte man also -0,1 eingeben.
Gestern erhielt ich aber ein negatives Ergebnis ohne Schätzwert ? (logisch ist das nicht)

WF


  

Betrifft: AW: Hier wohl doch ein Schätzwert ?
von: Andreas Scheider
Geschrieben am: 19.12.2018 08:44:19

super, vielen Dank, aber echt komisch, dass Excel das anscheinend nicht ohne Schätzwert berechnen kann. Kennst Du rein zufällig eine andere Funktion, die besser funktioniert wie z.B. IRR oder IKV? Aber ich glaube diese gehe nicht mit einer genauen Datumseingabe, oder?

Ansonsten müsste ich wohl eine Wenn-Dann Funktionen einbauen. Wenn Summe der Einzahlung kleiner als aktueller Wert dann mit Schätzwert -0,1 ansonsten mit 0,1. DAnn müsste wohl hoffentlich alle Eventualitäten gehen :-)


  

Betrifft: wir haben ne andere Funktion mit IKV
von: WF
Geschrieben am: 19.12.2018 08:57:25

siehe:
http://www.excelformeln.de/formeln.html?welcher=203

die Arrayformel für Dein Beispiel lautet:
{=(1+IKV(SUMMEWENN(N:N;ZEILE(INDIREKT(MIN(N:N)&":"&MAX(N:N)));O:O);0))^365-1}

WF


  

Betrifft: AW: wir haben ne andere Funktion mit IKV
von: Andreas Scheider
Geschrieben am: 19.12.2018 09:32:55

die Formel hatte ich auch schon mal versucht, aber hier wird auch ein Fehler Div/0. Wenn ich z.B. den aktuellen Stand von 10.000 auf z.B. 7000 reduziere kommt der Div-Fehler, statt -38,799%


  

Betrifft: stimmt
von: WF
Geschrieben am: 19.12.2018 09:57:33

.