Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

RANG.GLEICH auch mit Minuswerten?


Betrifft: RANG.GLEICH auch mit Minuswerten?
von: Micha
Geschrieben am: 15.04.2019 19:31:57

Hallo,
habe eine kleine Datei angehängt.
Möchte eine Rangliste auch mit negativen Ergebnissen erstellen. Leider geht das mit der Formel "Rang.Gleich" nicht. Müsste eine Formel haben, welche "minus" und "plus" gleichzeitig berechnen soll. Kann mir bitte jemand bei diesem Problem helfen?

Gruß Micha

http://www.herber.de/bbs/user/129167.xlsx

  

Betrifft: Das schließt Du doch selber aus ?
von: WF
Geschrieben am: 15.04.2019 20:58:33

Deine Formel ist:
=WENN(B9>0;RANG.GLEICH(B9;$B$2:$B$30;0);"")

Bei negativen Werten wird logischerweise "" ausgegeben.

WF


  

Betrifft: AW: Das schließt Du doch selber aus ?
von: Micha
Geschrieben am: 16.04.2019 00:24:27

Hallo WF,
und was muss ich für "" eingeben, damit die Rangfolge auch bei Minuswerten funktioniert?
Das ist doch mein Problem.

Gruß Micha

http://www.herber.de/bbs/user/129171.xlsx


  

Betrifft: AW: Das schließt Du doch selber aus ?
von: Werner
Geschrieben am: 16.04.2019 00:49:09

Hallo Micha,

na dadurch, dass du sagst WENN(B2>0....
schließt du selbst doch negative Werte von der Bereichnung aus. Negative Werte sind nun mal nicht größer als Null.

=WENN(B2="";"";RANG.GLEICH(B2;$B$2:$B$30;0))

Gruß Werner


  

Betrifft: AW: Das schließt Du doch selber aus ?
von: Micha
Geschrieben am: 16.04.2019 01:11:15

Hallo Werner,
vielen Dank für Deine schnelle Antwort,
das mit dem Ausschließen hab ich ja verstanden.
Kannst Du dir bitte noch einmal meine geänderte Formel ansehen? Das "FALSCH" muss weg, aber wie?.
Danke für Deine Hilfe im Voraus.
Gruß Micha
http://www.herber.de/bbs/user/129172.xlsx


  

Betrifft: AW: Das schließt Du doch selber aus ?
von: Werner
Geschrieben am: 16.04.2019 01:17:31

Hallo Micha,

wozu habe ich dir eine Formel geschrieben wenn du sie dann nicht benutzt?

Gruß Werner


  

Betrifft: AW: Das schließt Du doch selber aus ?
von: Micha
Geschrieben am: 16.04.2019 01:27:08

Hallo Werner,
hab ich jetzt etwas verpasst?
Hab ich wohl übersehen. Ist schon spät.
Kannst Du sie bitte nochmal schicken?
Ich weiß es nervt. Aber trotzdem vielen Dank.
Gruß Micha


  

Betrifft: AW: Das schließt Du doch selber aus ?
von: Werner
Geschrieben am: 16.04.2019 01:30:07

Hallo Micha,

du hast doch auf meinen ersten Beitrag geantwortet - also hast du ihn auch erhalten. Die Formel im Beitrag sollte doch nicht zu übersehen sein.

Gruß Werner


  

Betrifft: AW: Das schließt Du doch selber aus ?
von: Micha
Geschrieben am: 16.04.2019 01:41:20

Hallo Werner,
vielen Dank für Deine Hilfe. Habe die Formel gefunden.
Ist mir wirklich "durchgerutscht". Einfach überlesen.
Jetzt ist mir auch klar, wo der Fehler war. Machmal sehe
ich den Wald vor lauter Bäumen nicht.
Alles Gute und nochmals
Gruß Micha




  

Betrifft: Gerne u. Danke für die Rückmeldung. o.w.T.
von: Werner
Geschrieben am: 16.04.2019 01:44:54




  

Betrifft: AW: Gerne u. Danke für die Rückmeldung. o.w.T.
von: Micha
Geschrieben am: 16.04.2019 19:13:24

Hallo Werner,
ich bin es noch einmal. Leider habe ich ein neues Problem.
Habe Dir eine Datei beigefügt. Dort ist hoffentlich alles beschrieben.
Kannst Du mir noch einmal helfen?
Vielen Dank im Voraus.

http://www.herber.de/bbs/user/129195.xlsx

Gruß Micha


  

Betrifft: Summenformel nicht Rangformel ändern
von: WF
Geschrieben am: 16.04.2019 19:50:54

Hi,

in B2:
=WENN(UND(C2="";D2="");"";SUMME(C2:D2))

WF

Kopier nicht hirnlos den Vorgängerbetreff, sondern schreib einen neuen, aussagekräftigen.
Niemand sieht bei dem Schrott jetzt, dass Du ein Anliegen hast.


  

Betrifft: AW: Summenformel nicht Rangformel ändern
von: Micha
Geschrieben am: 16.04.2019 20:00:23

Sorry,
wusste ich nicht.
Dachte, wenn ich das Kontrollkästchen nicht aktiviere,
käme die Nachricht nur zu Dir.
Vielen Dank noch einmal und ein schönes Osterfest.
Gruß
Micha


  

Betrifft: Du irrst dich, ...
von: Luc:-?
Geschrieben am: 16.04.2019 01:21:25

…Micha,
wenn du meinst, dass RANG NegativWerte nicht richtig rangt und das das Problem wäre. Ist dir nicht aufgefallen, dass Rang6 2× auf­tritt‽ Deshalb geht's dann mit 8, 9 weiter. Das ist bei RANG.GLEICH nicht anders als früher bei RANG! Du könntest natürlich RANG.MITTELW nehmen, aber diese Variante ist eine dämliche FehlKonstruktion, was man besonders ab 3 gleichen Rängen bemerkt und hier ebenfalls 8 und 9 liefert. Auf WFs WebSite sind auch Fmln für lückenlose Rangfolgen zu finden. Ansonsten kann, bei abstei­gender Sortierung von Spalte B wie im Bsp, auch folgd Fml benutzt wdn:
A2[:A10]:=WENN(ISTZAHL(A1);WENN(RANG.GLEICH(B2;$B$2:$B$30;0)-A1=0;A1;A1+1);1)
Morhn, Luc :-?

„Der beste Beweis für intelligentes Leben im Universum ist, dass noch niemand versucht hat, Kontakt mit uns aufzunehmen.“ H.Lesch, 2018, Sonneberg
Deshalb Intelligenz steigern mit …



  

Betrifft: AW: Du irrst dich, ...
von: Micha
Geschrieben am: 16.04.2019 01:45:04

Hallo Luc:-?

vielen Dank für Deine Hilfe.
Das Problem ist gelöst.
Ist schon spät, daher habe ich etwas übersehen.
Werner hat mir dabei sehr geholfen.
Nochmals vielen Dank
Gruß Micha


  

Betrifft: Das war doch gar nicht dein eigentl Problem! owT
von: Luc:-?
Geschrieben am: 16.04.2019 02:50:08

:-?


  

Betrifft: RANG.MITTELW "dämliche FehlKonstruktion"
von: lupo1
Geschrieben am: 16.04.2019 09:05:43

Ich benötige diese "Fehlkonstruktion" in 60% aller Rangermittlungsfragen.

Sie ist auch explizit Teil der Statistik für Kaufleute.

In weiteren 39% benötige ich Einzelränge auch bei Gleichheit von Werten, gefakt mit ...+ZEILE(1:99)%


  

Betrifft: Und was ist bei 3 gleichen Rängen, ...
von: Luc:-?
Geschrieben am: 16.04.2019 14:20:48

…Lupo,
dann hast du eine Lücke vor den 3 und eine danach. Ist das nun besser als 2 Lücken danach?
Und ein Rang mit Dezimale (bei geradzahligen Wiederholungen) sieht doch recht merkwürdig aus.
Was man da Besseres hätte machen können, hatte ich hier demonstriert.
Gruß + FrOst, Luc :-?


  

Betrifft: Ein weites Feld ...
von: lupo1
Geschrieben am: 16.04.2019 17:13:24

... da die Mittlung von Rängen (Ränge sind ein Ordnungskriterium, also ordinal skaliert) mit einer Methode für kardinal skalierte Daten (=Werte) eine Krücke darstellen.

Warum? Weil Abstände nicht beachtet werden.

Da hat mich dann die Rangermittlung zu 2 2 2 4 5 statt 1 2 3 4 5 irgendwie nie sonderlich gestört, aber ich sehe ein, dass Lieschen Müller dann ein Problem bekommt.