Microsoft Excel

Excel und VBA: Formeln, Programmierung, Lösungen

Die Excel/VBA-Beispiele

VBA-Begriff: Kontrollkästchen-Steuerelement (CheckBox)

Zeigt an, ob ein Element ausgewählt wurde oder nicht.

Hinweise

Verwenden Sie ein Kontrollkästchen-Steuerelement (CheckBox), um dem Benutzer die Wahl zwischen zwei Werten wie Ja/Nein, True/False oder Ein/Aus zu geben. Wenn der Benutzer ein Kontrollkästchen-Steuerelement aktiviert, wird ein besonderes Zeichen (z. B. ein X) angezeigt, und die aktuelle Einstellung ist Ja, True oder Ein. Wenn der Benutzer das Kontrollkästchen-Steuerelement nicht aktiviert, ist es leer, und die Einstellung ist Nein, False oder Aus. Je nach dem Wert der TripleState-Eigenschaft kann ein Kontrollkästchen-Steuerelement auch den Wert Null haben.

Wenn ein Kontrollkästchen-Steuerelement (CheckBox) an eine Datenquelle gebunden ist, wird bei Änderung der Einstellung der Wert der Quelle geändert. Ein nicht verfügbares Kontrollkästchen-Steuerelement zeigt den aktuellen Wert an, ist aber abgeblendet und lässt keine Änderungen des Wertes über die Benutzeroberfläche zu.

Sie können Kontrollkästchen-Steuerelemente auch innerhalb eines Gruppenfeldes anordnen und auf diese Weise dem Benutzer die Möglichkeit geben, ein oder mehrere Elemente aus einer Gruppe verwandter Elemente auszuwählen. Sie können z. B. ein Bestellformular erstellen, das eine Liste verfügbarer Elemente enthält, denen jeweils ein Kontrollkästchen-Steuerelement zugeordnet ist. Der Benutzer kann durch Aktivieren des entsprechenden Kontrollkästchen-Steuerelements ein oder mehrere bestimmte Elemente auswählen.

Die Standardeigenschaft für das Kontrollkästchen-Steuerelement ist die Value-Eigenschaft.

Das Standardereignis für das Kontrollkästchen-Steuerelement ist das Click-Ereignis.

Anmerkung   Auch das Listenfeld-Steuerelement (ListBox) ermöglicht es Ihnen, ausgewählte Optionen mit einer Markierung zu kennzeichnen. Je nach Anwendung können Sie das Listenfeld-Steuerelement anstelle einer Gruppe von Kontrollkästchen-Steuerelementen verwenden.