Microsoft Excel

Excel und VBA: Formeln, Programmierung, Lösungen

Die Excel/VBA-Beispiele

VBA-Begriff: FoundFiles-Objekt

FileSearch-Objekt
PropertyTests-Auflistung (PropertyTest-Objekt)
FoundFiles-Objekt

Stellt die Liste der Dateien dar, die von einer Dateisuche zurückgegeben werden.

Verwenden des FoundFiles-Objekts

Verwenden Sie die FoundFiles-Eigenschaft, um das FoundFiles-Objekt zurückzugeben. In diesem Beispiel wird die Liste der gefundenen Dateien durchlaufen, und Pfad und Dateiname jeder Datei werden angezeigt. Verwenden Sie FoundFiles(index), wobei index die Indexnummer ist, um den Pfad und den Dateinamen einer bestimmten bei dem Suchlauf gefundenen Datei zurückzugeben.

With Application.FileSearch
    For i = 1 To .FoundFiles.Count
        MsgBox .FoundFiles(i)
    Next I
End With

Verwenden Sie die Execute-Methode, um die Dateisuche zu beginnen und das FoundFiles-Objekt zu aktualisieren. Im folgenden Beispiel wird der Ordner My Documents nach allen Dateien durchsucht, deren Name mit Cmd beginnt, und Name und Verzeichnis jeder gefundenen Datei werden angezeigt. Dabei werden die zurückgegebenen Dateien in aufsteigender alphabetischer Reihenfolge nach dem Dateinamen sortiert.

Set fs = Application.FileSearch
With fs
    .LookIn = "C:\My Documents"
    .FileName = "cmd*"
    If .Execute(SortBy:=msoSortbyFileName, _
    SortOrder:=msoSortOrderAscending) > 0 Then
        MsgBox "There were " & .FoundFiles.Count & _
            " file(s) found."
        For i = 1 To .FoundFiles.Count
            MsgBox .FoundFiles(i)
        Next i
    Else
        MsgBox "There were no files found."
    End If
End With