Microsoft Excel

Excel und VBA: Formeln, Programmierung, Lösungen

Die Excel/VBA-Beispiele

VBA-Begriff: Address-Eigenschaft

Hyperlink-Objekt (Syntax 1): Gibt die Adresse des Zieldokuments zurück oder legt sie fest. String Schreib-Lese-Zugriff.

Range-Objekt (Syntax 2): Gibt den Bezug auf einen Bereich in der Sprache des Makros zurück. String Schreibgeschützt.

Syntax 1

Ausdruck.Address

Syntax 2

Ausdruck.Address(RowAbsolute, ColumnAbsolute, ReferenceStyle, External, RelativeTo)

Ausdruck   Erforderlich. Ein Ausdruck, der ein Hyperlink-Objekt (Syntax 1) oder ein Range-Objekt (Syntax 2) zurückgibt.

RowAbsolute   Variant optional. Ist das Argument True, wird der Bezugsteil mit der Zeilenangabe als absoluter Bezug zurückgegeben. Die Voreinstellung ist True.

ColumnAbsolute   Variant optional. Ist das Argument True, wird der Bezugsteil mit der Spaltenangabe als absoluter Bezug zurückgegeben. Die Voreinstellung ist True.

ReferenceStyle   Variant optional. Kann eine der folgenden XlReferenceStyle-Konstanten sein: xlA1 oder xlR1C1. Verwenden Sie xlA1, um einen Bezug in der A1-Schreibweise zurückzugeben. Verwenden Sie xlR1C1, um einen Bezug in der Z1S1-Schreibweise zurückzugeben. Die Voreinstellung ist xlA1

External   Variant optional. Ist das Argument True, wird ein externer Bezug zurückgegeben. Ist das Argument False, wird ein lokaler Bezug zurückgegeben. Die Voreinstellung ist False.

RelativeTo   Variant optional. Sind RowAbsolute und ColumnAbsolute beide False und wird für ReferenceStyle der Wert xlR1C1 angegeben, müssen Sie einen Startpunkt für den relativen Bezug angeben. Dieses Argument ist ein Range-Objekt und definiert den Startpunkt.

Anmerkungen

Enthält der Bezug mehrere Zellen, so beziehen sich RowAbsolute und ColumnAbsolute auf alle Zeilen und Spalten.