Microsoft Excel

Excel und VBA: Formeln, Programmierung, Lösungen

Sehr häufig werden mit Excel auch Durchschnittswerte berechnet. Aus dem obigen Beispiel möchte ich z.B. wissen, wie der durchschnittliche Umsatz des Jahres 2004 war. Vom logischen Aufbau her, müßte nun folgende Formel für die Berechnung eingegeben werden:

=(b3+b4+b5+b6)/4

D.h., die vier Quartale werden addiert und anschließend durch die Anzahl der Quartale geteilt. Alternativ hierzu könnte man auch schreiben:

=SUMME(B3:B6)/4

Diese Schreibweise ergibt ein identisches Ergebnis, jedoch berechnet Excel hier nicht jede Zelle einzeln, sondern einen ganzen Zellbereich.
Excel geht hier jedoch noch einen Schritt weiter. Für den Mittelwert gibt es eine eigene Funktion. Diese kann man, wie die Summe auch, direkt in die Zelle eintragen. In diesem Fall würde die richtige Formel lauten:

=MITTELWERT(B3:B6)

Mit dieser Eingabe wird Excel angewiesen, den definierten Bereich (b3 bis b6) zu addieren und durch die Anzahl der Zellen zu teilen (in diesem Fall 4).

Abbildung - Mittelwerte (Durchschnittswerte berechnen)
Mittelwert