Microsoft Excel

Das Portal zum Thema Excel-Formeln

Gruppe: Excel4-Makrofunktionen - BEITRAG: Berechnung eines Formelausdrucks in Stringform


Aufgabe
Die Funktion AUSWERTEN ist quasi das Gegenstück zur Funktion =ZELLE.ZUORDNEN(6;Bezug).
Wenn in einer Zelle ein Formelausdruck steht, der als Text formatiert ist, ohne Gleichheitszeichen an erster Stelle, führt Excel keine Berechnung durch. Dieser Formelstring soll nun in einer anderen Zelle berechnet werden.

Beispiel:
Aus der Textzelle 2*(3+4)/5 soll das Ergebnis 2,8 berechnet werden.
Lösung
In A1 steht der Formelstring

Selektiere B1 und vergebe den Namen "Ergebnis"
bezogen auf
=AUSWERTEN(Tabelle1!A1)

Schreibe in B1 =Ergebnis und Du erhältst 2,8

Enthält der Formelstring einen Bezug und ändert sich der Wert des Bezuges,
wird bei
=AUSWERTEN(Tabelle1!A1)
keine Neuberechnung durchgeführt. Dies erreicht man aber mit
=AUSWERTEN(INDIREKT("Tabelle1!A1"))

Die Nützlichkeit dieser Funktion siehst Du z.B. auch in den Diagramm-Tips
Nr. 14
und
Nr. 16
zur Darstellung von Polynomen