Microsoft Excel

Das Portal zum Thema Excel-Formeln

Gruppe: Diagramme - BEITRAG: Datenreihen und Formate auf aktive Zelle beziehen


Aufgabe
Es ist ohne VBA und Excel4-Makrofunktionen möglich, die Adresse der aktiven Zelle abzufragen.
Dies kann genutzt werden, um bedingte Zellformate oder Datenreihen von Diagrammen auf die aktive Zelle zu beziehen.

DOWNOLAD (11kb)



Lösung
Diagramm
Der Datenbereich des Diagramms geht von B2:T20
Die aktive Zeile soll die X-Werte, die aktive Spalte soll die Y-Werte enthalten.
Vergib einen Namen xWerte bezogen auf:
=INDEX(chart!$B$2:$T$20;ZELLE("Zeile");)
und einen Namen yWerte bezogen auf:
=INDEX(chart!$B$2:$T$20;;ZELLE("Spalte"))

Nun erzeuge ein Punkt(XY)-Diagramm mit einer Datenreihe, die die Namen
xWerte und yWerte als X/Y-Werte enthält


Bedingte Formatierung
Die aktive Zelle soll orange formatiert werden.
Die ganze Spalte/Zeile der aktiven Zelle soll im Bereich B2:T20 gelb formatiert werden.

Selektiere B2:T20, B2 ist die aktive Zelle.
wähle Format > bedingte Formatierung…
Bedingung 1: Formel ist: =ADRESSE(ZELLE("Zeile");ZELLE("Spalte"))=ADRESSE(ZEILE();SPALTE())
Format: orangener Zellhintergrund
Bedingung 2: Formel ist: =ODER(ADRESSE(ZELLE("Zeile");1)=ADRESSE(ZEILE();1);ADRESSE(1;ZELLE("Spalte"))=ADRESSE(1;SPALTE()))
Format: gelber Zellhintergrund


Erläuterung
WICHTIG: eine Änderung der Selektion erzeugt selbst keine Neuberechnung. Diese muß man deshalb mit F9 anstoßen.