Microsoft Excel

Das Portal zum Thema Excel-Formeln

Gruppe: Mathematische Funktionen - BEITRAG: IBAN aus Konto-Nr.und Bankleitzahl


Aufgabe
Die International Bank Account Number, kurz IBAN genannt, ist eine international standardisierte 22-stellige Nummer, die jedes Girokonto in einem der an diesem System teilnehmenden Länder eindeutig bezeichnet und definiert.
Hier wird die Nummer für deutsche Konten bestimmt.

Lösung
In A1 steht die Kontonummer (10-stellig ohne Leerzeichen; führende Nullen können weggelassen werden - diese werden ergänzt).
In A2 steht die Bankleitzahl (8-stellig ohne Leerzeichen).

A1: 0444566600
A2: 30080000
ergibt die IBAN: DE34300800000444566600

="DE"&TEXT((98-REST((62*(1+REST(A2;97))+27*REST(A1;97));97));"00")&A2&TEXT(A1;"0000000000")

zur Prüfung (die IBAN steht in B1):
=B1="DE"&TEXT((98-REST((62*(1+REST(TEIL(B1;5;8);97))+27*REST(RECHTS(B1;10);97));97));"00")&TEIL(B1;5;8)&TEXT(RECHTS(B1;10);"0000000000")
Ergibt entweder WAHR oder FALSCH.

Erläuterung
Und wozu das ganze - ist doch (fast) alles logisch?
DE ist Deutschland / 30080000 ist die BLZ / 0444566600 ist die Konto-Nr.
Es kommt auf die ersten 2 Ziffern an (oben 34). Diese errechnet sich aus BLZ und Konto-Nr. Tippfehler sind unmöglich, da eine falsche IBAN sofort erkannt und nicht akzeptiert wird.

Könnt Ihr hier kontrollieren:
http://www.iban.de/iban-berechnen.html
bzw. auf Eurem Kontoauszug