Microsoft Excel

Das Portal zum Thema Excel-Formeln

Gruppe: Sonstiges - BEITRAG: Neue Funktionen in Excel 2007 (V12)


Aufgabe
Formelmäßig hat sich einiges in der neuen Excelversion 2007 getan:

1. Die Zeilenanzahl ist auf 2^20 = 1.048.576 angewachsen und man kann tatsächlich Matrixformeln von der ersten bis zur letzten Zeile erzeugen und dabei sogar ganze Spalten auswählen. Die Spaltenzahl ist 16.384 (2^14).

2. Die Funktionen SUMMEWENN und ZÄHLENWENN gibt es jetzt mit dem Zusatz S und können damit mehrere Bedingungen berücksichtigen.

3. Die Funktion WENNFEHLER, die die Fehlerbehandlung z.B. bei VERWEIS-Funktionen erleichtert.

4. Add-In Funktionen stehen nun offenbar permanent zur Verfügung auch wenn das Analyse Add-In deaktiviert ist. Dieses gibt es zwar noch, aktiviert aber nur noch die statistischen Datenanalysen, nicht aber die Funktionen.

5. Es gibt auch noch die neuen Funktionen MITTELWERTWENN und MITTELWERTWENNS. Schade, MINWENN und MAXWENN fehlt leider!?

6. Die Maximale SChachteltiefe von 8 gibt es nicht mehr.
=WENN(A1=1;1;WENN(A1=2;2;WENN(A1=3;3;WENN(A1=4;4;WENN(A1=5;5;WENN(A1=6;6;WENN(A1=7;7;WENN(A1=8;8;WENN(A1=9;9;0)))))))))
macht zwar wenig Sinn, geht aber. Keine Ahnung, wei weit man das treiben kann, bei 33 Ebenen habe ich abgebrochen.

7. Die meisten Funktionen wie SUMME, ANZAHL, usw. die früher maximal 30 Argumente zuließen, vertragen nun 255 Argumente.
Lösung
Beispiele

       A               B               C       
1 831  
2 750  
3 x  y  782  
4 751  
5 619  
6 x  y  345  
7 658  
8 691  
9 x  y  524  
10 297  
11      
12 Summe  1651   



Erläuterung
Summe, wenn in Spalte A ein x steht und in Spalte B ein y:
=SUMMEWENNS(C:C;A:A;"x";B:B;"y") => 1651

Das funktioniert natürlich nach wie vor auch als Arrayformel, nur dass man jetzt ganze Spalten angeben kann:
{=SUMME(WENN((A:A="x")*(B:B="y");C:C))} => 1651

Das gleiche zum Zählen:
=ZÄHLENWENNS(A:A;"x";B:B;"y") = 3

Fehlerbehandlung beim SVERWEIS:
=WENNFEHLER(SVERWEIS("x";A:C;3;0);"nicht vorhanden") => 782
=WENNFEHLER(SVERWEIS("z";A:C;3;0);"nicht vorhanden") => "Nicht vorhanden"
Der Vorteil daran ist, dass man den SVERWEIS nicht mehr doppelt eingeben muß (einmal zur Fehlerprüfung, ein zweites Mal für das Resultat)

Fortsetzung folgt....
(Wir sind dankbar für Anregungen)