Microsoft Excel

Das Portal zum Thema Excel-Formeln

Gruppe: Mathematische Funktionen - BEITRAG: größter gemeinsamer Teiler (GGT) ohne Add-In *


Aufgabe
Wie der Name schon sagt.

Lösung
kleinere Zahl steht in A1
größere Zahl steht in B1

Alternative für Zahlen bis 65536 (Beschränkung nur für die kleinere Zahl)
{=MAX(WENN((REST(B1;ZEILE(INDIREKT("1:"&A1)))&REST(A1;ZEILE(INDIREKT("1:"&A1))))="00";ZEILE(INDIREKT("1:"&A1))))}


Alternative für Zahlen bis 134.217.727
in D1 steht:
=GANZZAHL(A1^0,5)

in E1 steht:
{=MAX(WENN(REST(B1;WENN(REST(A1;ZEILE(INDIREKT("1:"&D1)))=0;ZEILE(INDIREKT("1:"&D1));B1+1))=0;ZEILE(INDIREKT("1:"&D1))))}

in F1 steht:
{=MAX(WENN(REST(B1;A1/WENN(REST(A1;ZEILE(INDIREKT("1:"&D1)))=0;ZEILE(INDIREKT("1:"&D1));0,1))=0;A1/WENN(REST(A1;ZEILE(INDIREKT("1:"&D1)))=0;ZEILE(INDIREKT("1:"&D1));0,1)))}

Ergebnis:
=MAX(E1:F1)

26.07.2010 Hilfsspaltenlösung - ohne Größenbeschränkung - nach Euklid von Ransi
Die Zahlen stehen wieder in A1 und B1 (die Reihenfolge ist egal)
in A2 steht: =B1
in B2 steht: =REST(A1;B1)
A2 und B2 ausreichend weit runterkopieren

das Ergebnis:
=INDEX(A:A;VERGLEICH(0;B:B;0))

Erläuterung
Ab Excel2010 ist die Funktion GGT kein Add-In mehr.
=GGT(A1;B1)
macht gegen obige Formel einen richtig schlanken Fuß und funktioniert auch problemlos mit mehreren Zahlen =GGT(Zahl.1;Zahl.2;Zahl.3;Zahl.4;...)