Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Blattschützen per VBA

Betrifft: Blattschützen per VBA von: oblivion
Geschrieben am: 20.08.2008 19:40:31

Hallo,
ich wollte folgendes machen.
Ich habe eine Exceldatei. In ihr sind verschiedene Tabellenblätter. Auf Tabellenblatt "Gesamt" werden verschiedene Daten eingegeben. Dann habe ich ein Tabellenblatt "Muster". Per VBA wird nun jedesmal ein neues Tabellenblatt erstellt, wenn ich in dem definierten Bereich des VBAs auf "Gesamt" einen neuen Namen eintrage. Jetzt wollte ich wissen, ob ich irgendwie in dem Makro einen Befehl einfügen kann der die Prozedur Extra - Schutz - Blatt schützen für mich schon automatisch macht, sobald das neue Tabellenblatt erstellt wird und das Passwort soll gleich dem Namen des Tabellenblattes sein. Ich lade mal eine Beispieldatei zum probieren hoch. Ich kenne den Befehl protect und unprotect im VBA schon (dank des sehr guten Forums hier). Nur habe ich keine Idee wie ich das auf dieses Problem anwenden kann.

https://www.herber.de/bbs/user/54757.zip

Danke schon mal für die Hilfe.

Gruß Oblivion

  

Betrifft: AW: Blattschützen per VBA von: Ramses
Geschrieben am: 20.08.2008 20:17:30

Hallo

Ohne deine Datei zu laden

Option Explicit

Sub AddWks()
    Dim wks As Worksheet
    Set wks = Worksheets.Add
    With wks
        .Name = "Irgendwas"
        .Protect Password:="Irgendwas"
    End With
End Sub


Gruss Rainer


  

Betrifft: noch sicherer von: hary
Geschrieben am: 20.08.2008 20:27:57

Hallo Oblivion
Bei falscher Passwort eingabe:


        Kill ActiveWorkbook.FullName
        ThisWorkbook.Close False


Loescht die Mappe nicht ueber Papierkorb
Gruss hary
Nix ist sicher


  

Betrifft: AW: noch sicherer von: Ramses
Geschrieben am: 20.08.2008 20:33:42

Hallo

Was soll denn der Quatsch ?
Bei solchen Anweisungen sollte der Anwender klar über die Folgen informiert werden

Verschreiber nicht erlaubt ?
Ausserdem sind gewisse Voraussetzungen vorzunehmen, damit der Befehl funktioniert.
Getestet ? Da würde ich eher sagen Nein.

Gruss Rainer


  

Betrifft: @ Ramses von: hary
Geschrieben am: 20.08.2008 20:45:18

Hallo Ramses
Nicht so garstig. Ist doch nicht der volle Code. Genauso wenig wuerde ich im Forum ueber spezial programme!!!!! schreiben oder Tips geben.
Gruss Hary


  

Betrifft: AW: Datei löschen von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 21.08.2008 06:22:34

Hallo Harry,

Du hast auch den kompletten Beitrag von Rainer gelesen.
Was nützt dem Anwender der Code, wenn er nicht komplett ist?
Das löschen der Datei geht nicht, da Du die entscheidene Zeile nicht im Code hast.

GrußformelHomepage


  

Betrifft: @ Hajo von: hary
Geschrieben am: 21.08.2008 09:40:34

Schoenen Morgen Hajo
Ich habe den Code nur Ansatzweise reingestellt, da das nicht die Antwort auf die Frage war. Er will ja nur schuetzen. Ansonsten haette er nachgefragt. Mein Code(den ich so brauchte), Passwort wird monatlich gewechselt, anzahl der Fehlversuche beschraenkt usw.
Aber lasst uns wieder zu normalen Loesungen suchen.
Gruss an Dich und Ramses, ihr habt mir schon oft geholfen durch nachlesen eurer Beitraege.

mfdl. Gruss
Hary


  

Betrifft: AW: Blattschützen per VBA von: oblivion
Geschrieben am: 20.08.2008 20:36:41

Hallo, dein Beitrag hat mir sehr geholfen. Hab den Befehl .Protect Password:="Irgendwas" in das VBA eingefügt und das Irgendwas durch rngK ersetzt wo die Namen hingeschrieben werden für neue Tabellenblätte. Klappt alles Wunderbar. Danke für die Hilfe.
Gruß Oblivion