Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Daten aus Tabellenblatt einlesen - ohne ADO record

Daten aus Tabellenblatt einlesen - ohne ADO record
19.04.2009 10:59:37
Gonzer
Hallo zusammen,
ich habe folgendes Problem. Mit lieber 2 Tabellen in der gleichen Arbeitsmappe vor. Eine unformatierte Tabelle "Quelle" und eine leere mit Überschriften versehene Tabelle "einlesen".
In der Tabelle "einlesen" finden sich Überschriften wieder welche auch in der Tabelle "Quelle" vorhanden sind. Jedoch sind nur bestimmte Spaltenüberschriften enthalten, die sich auch in der Reihenfolge unterscheiden.
Bisher habe ich die Daten über VBA mit ADO Recordset eingelesen, was zu Problemen geführt hat, da die Überschriftenbezeichnungen zum Teil Punkte enthalten und zum anderen die zu importierenden Zellen mehr als 255 Zeichen enthalten.
Meine Frage ist nun, gibt es eine Alternative zum Datenimport zu ADO recordset?
Ziel ist es im Endeffekt mit aufgrund der Festlegung von Überschriften in der Tabelle "einelesen" die Spalten aus der Tabelle "Quelle" zu übernehmen.
Vielen Dank im Vorraus!

2
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Daten aus Tabellenblatt einlesen - ohne ADO record
19.04.2009 11:14:34
Oberschlumpf
Hi Name?
Zeig uns doch mal ne Bsp-Datei mit Bsp-Daten und in der Datei Beschreibung, was wann wie wo warum passieren soll.
Die Datei bitte nicht im XL 2007-Format, da viele XL 2007 noch nicht installiert haben.
Ciao
Thorsten
AW: Daten aus Tabellenblatt einlesen - ohne ADO record
19.04.2009 11:39:09
Gonzer
hier ein vereinfachtest Beispiel:
https://www.herber.de/bbs/user/61294.xls
aus der "Quelle" sollen die 3 Überschriften aus "einlesen" Zeile 1 erkannt werden und die Spalten dann ab Zeile 4 der jeweiligen Spalte ausgegeben werden. Wie bereits erwähnt funktionierte dies mit ADO recordset ganz gut. Nur leider weissen meine Überschriften Punkte auf und zum Teil enthalten die Zellen mehr als 255 Zeichen was dann zu Fehlern führt.
Das Beispiel ist natürlich sehr vereinfacht, da ich normalerweise in der Quelle ca. 50 Spalten habe und in der "einlesen" sollen 28 übernommen werden. Die Zeilenanzahl ist auch ziemlich groß (ca. 3000 Datensätze) was aber bisher noch nie zu Problemen geführt hat.
Danke!
Anzeige

330 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige