Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema Userform
BildScreenshot zu Userform Userform-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

Änderungen in benannten Zellen speichern | Herbers Excel-Forum


Betrifft: Änderungen in benannten Zellen speichern von: Peter
Geschrieben am: 25.11.2009 22:17:19

Hallo Forum,
in einer Uform wird ein Datensatz ausgewählt und in mehreren Mustertabellen
an benannte Zellen übergeben.

Ich suche nach einer Möglichkeit bei Änderung in einer benannten Zelle, diese Änderung
im augewählten Datensatz der Quelldatei zu speichern.

Da ich noch wenig Erfahrung mit VBA habe und ein Datensatz in der Quelldatei ca 200 Spalten haben wird, bitte ich um Hilfe und Erklärung wie man die Suche in der Uform
besser und schneller erledigt .

https://www.herber.de/bbs/user/66178.xls

Vielen Dank im voraus

Peter

  

Betrifft: AW: Änderungen in benannten Zellen speichern von: fcs
Geschrieben am: 26.11.2009 16:12:52

Hallo Peter,

die Suche hast du ja schon gut gelöst, wenn du nur über die Artikel-Bezeichnung suchen willst.
Die gefundenen Datensätze sollte man dann aber in einer Listbox oder ggf. auch Kombobox anzeigen und auswählen können.
Dazu hab ich deine Suchroutine so angepasst, dass die Nummern der Zeilen die mit dem Suchbegriff übereinstimmen in einer Arrayvariablen gespeichert werden.
In einer 2. Schleife werden die Daten in einer Liste zusammengestellt, die in der Listbox angezeigt werden sollen. Zusätzlich muss dabei auch auch die Zeilennummer in die Daten der aufgenommen werden, damit nach der Auswahl eines Eintrags über die Zeilennummer auf die Quelldaten zugegriffen werden kann.

Ich hab dir mal das Userform so umgestrickt.

Der 2. Punkt: Änderungen aus dem benamten Bereich in die Quelle zu übertragen ist komplizierter zu realisieren. Dazu muss ja ermittelt werden können, woher die Daten kommen.
Ist dies über die Artikelnummer eindeutig möglich?
Wenn ja, dann kann man über diese Nummer in der Quelle die entsprechende Datenzeile suchen und ggf. anpassen/ändern.

Bezüglich der ca. 200 Spalten.
Der einfachste Weg ist hier mit For-Next-Schleifen zu arbeiten, um die Daten einzulesen und zu schreiben.
Etwas komplizierter könnte man die zutrefenden Spalten/Zeilen auch jeweils über den Feldnamen/Spaltentitel suchen.

Welcher Sinn steckt eigentlich hinter dem Streuen der benamten Bereiche über mehrere Tabellenblätter?

Gruß
Franz
https://www.herber.de/bbs/user/66203.xls


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Änderungen in benannten Zellen speichern"