Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Worddokument von Excel aus ansteuern | Herbers Excel-Forum


Betrifft: Worddokument von Excel aus ansteuern von: Peter
Geschrieben am: 27.11.2009 08:37:32

Hallo Forum,
bei meiner Recherche habe ich folgendes Makro gefunden.

Ich bin den Anweisungen im Makro gefolgt jedoch funktioniert es bei mir nicht.
Liegt es eventuell an der falschen Office Version? Ich verwende Office 2003.

Kann mir jemand eine funktionierende
Bsp Datei für Excel und Word erstellen damit ich meine Fehler nachvollziehen
kann.

Danke Peter

Sub Word_Dokument_von_Excel_aus_steuern()
Dim myWord As Object
'Fehlerroutine für die Objectabfrage aktivieren
On Error Resume Next
'Abfragen einer besthenden WORD-Instanz um wiederholtes starten zu verhindern
'9 = Word 2000, 10 = Word XP
Set myWord = GetObject("Word.Application.10")
If Err.Number <> 0 Then
    'Fehlervariable leeren wenn Instanz noch nicht besteht
    Err.Clear
    'Zuweisung der Instanz
    Set myWord = CreateObject("Word.Application.10")
    'Instanz öffnen
    'Um das ganze etwas im Hintergrund laufen zu lassen
    'kann man den Status "wdWindowStateMinimize" verwenden
    myWord.Visible = True: objWW.WindowState = wdWindowStateMaximize
Else
    'Instanz besteht bereits
    myWord.Activate
    'Instanz in der Vordergrund bringen oder
    'mit "wdWindowStateMinimize" im Hintergrund ausführen
    myWord.Visible = True: objWW.WindowState = wdWindowStateMaximize
End If
'Hier muss der der Dateiname stehen der verwendet werden soll
'Es sollte aber eine Dokumentvorlage verwendet werden
'um keine Änderungen an den Textmarken beim einfügen zu verursachen
'###################################################################################
'Orginal myWord.Application.Documents.Open "C:\Test.doc"
'##################################################################################
myWord.Application.Documents.Open "C:\Dokumente und Einstellungen\PK\Eigene Dateien\Brief.doc"

'Die Textmarken "a1, a2, a3" müssen im Dokument bereits bestehen
'Dann werden nach dem öffnen des Dokuments die Werte von Tabelle1
'A1, B1 und C1 in die jeweiligen Textmarken geschrieben
myWord.ActiveDocument.Bookmarks("a1").Range.Text = Worksheets("Tabelle2").Range("A1")
myWord.ActiveDocument.Bookmarks("a2").Range.Text = Worksheets("Tabelle2").Range("B1")
myWord.ActiveDocument.Bookmarks("a3").Range.Text = Worksheets("Tabelle2").Range("C1")

'Das aktive WordDokument drucken
myWord.ActiveDocument.PrintOut

'Dokument schliessen ohne speichern
myWord.ActiveDocument.Close savechanges:=False
'---
'Speichern mit fixem Namen
myWord.ActiveDocument.SaveAs Filename:="DokumentName", FileFormat:=wdFormatDocument
'Speichern mit Variable
'myWord.ActiveDocument.SaveAs Filename:=Variable, FileFormat:=wdFormatDocument
'---
'WORD-Instanz schliessen
myWord.Application.Quit (True)
'Variable leeren
Set myWord = Nothing
End Sub

  

Betrifft: AW: Worddokument von Excel aus ansteuern von: Chris
Geschrieben am: 27.11.2009 09:02:36

Word 2003 ist Version 11. Versuche deshalb mal

Set myWord = GetObject("Word.Application.11")


  

Betrifft: AW: Worddokument von Excel aus ansteuern von: JogyB
Geschrieben am: 27.11.2009 09:20:20

Hi.

Hab das jetzt schon lange nicht mehr gemacht, aber wenn ich mich recht erinnere, kannst Du das .10 bzw. .11 auch weglassen. Das wäre nur dann nötig, wenn mehrere Word-Versionen auf dem Rechner sind.


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Worddokument von Excel aus ansteuern"