Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Automatische Berechnung in Zelle - Zeiterfassung | Herbers Excel-Forum


Betrifft: Automatische Berechnung in Zelle - Zeiterfassung von: carlo
Geschrieben am: 06.12.2009 14:25:50

Hallo Zusammen,

Ich habe zuerst mit VBA versucht bei einem Wechsel eines Wertes in einer Zelle eine Ereignis auszulösen. Jetzt möchte ich dies aber direkt im Excel Sheet programmieren, weil dies mir einfacher scheint.

Folgende Ausgangsituation:

Ich möchte ein Feld Wochensaldo (immer am Sonntag) haben. und dieses Feld hat folgende Bedingungen (Beispiel für 100% Arbeitszeitsgrad):

Bedingung 1: Wenn das Feld Wochenarbeitszeit grösser wie 44h dann rechne Differenz von Wochenarbeitszeit zu den 44 Stunden und das ergibt dann einen positiven Wochenarbeitszeit-Saldo. und trage dies in das Feld XY ein.

Bedingung 2: Wenn das Feld Wochenarbeitszeit zwischen 42h und 44h dann gibt es einen Saldo von null und trag dies ins Feld XY ein

Bedingung 3: Wenn das Feld Wochenarbeitszeit unter 42H dann gibt es einen Minus-Saldo und trage dies im Feld XY ein

und jetzt kommt noch die Ausnahme dass je nach Arbeitszeitgrad (100%-20&) unteschiedliche Zeiten sind, wann es einen positiven oder negativen Saldo gibt. Diese Arbeitszeitgrade stehen in einer Combobox.
Durch diese neun verschiedene Arbeitszeitgrade ergeben sich nun 28 Bedingungen für eine Zelle und plus eben noch die Abfrage: Wenn 100% Dann nehme diese 3 Bedingungen (Beispiel oben)... Else if 90% dann...andere 3 Bedingungen usw...

Kann hier mir jemand einen Tipp geben? Kann ich überhaupt eine Bedingung in einem Excel-Feld auf eine Combobox beziehen?

Ich habe noch ein Beispiel hier: https://www.herber.de/bbs/user/66393.xls

danke für eure Tipps und Hilfe
carlo

  

Betrifft: AW: Automatische Berechnung in Zelle - Zeiterfassung von: Josef Ehrensberger
Geschrieben am: 06.12.2009 15:23:05

Hallo Carlo,

das lässt sich über Fomeln realisieren, aber dazu wäre es hilfreich die "anderen" Bedingungen zu kennen.


Gruß Sepp



  

Betrifft: AW: Automatische Berechnung in Zelle - Zeiterfassung von: Carlo
Geschrieben am: 06.12.2009 17:29:39

Hallo Sepp,

Ich habe die Bedingungen ins Beispiel eingefügt. Vielen Dank für deine Hilfe

https://www.herber.de/bbs/user/66395.xls


Gruss Carlo


  

Betrifft: AW: Automatische Berechnung in Zelle - Zeiterfassung von: Josef Ehrensberger
Geschrieben am: 06.12.2009 19:48:38

Hallo Carlo,

die Combobox habe ich mit Zelle E2 verknüpft. Die Anzeige der +/- Stunden erfolgt in
Industriestunden, weil Excel keine nagativen Stunden darstellen kann.

https://www.herber.de/bbs/user/66398.xls

Gruß Sepp



Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Automatische Berechnung in Zelle - Zeiterfassung"