Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

#DIV/0-Fehler | Herbers Excel-Forum


Betrifft: #DIV/0-Fehler von: Markus
Geschrieben am: 07.12.2009 21:24:06

Hallo Ihr lieben,

ich weiß zwar, dass diese Frage schon des öfteren hier im Forum gestellt worden ist, allerdings haben mir die Antworten nicht in meinem Fall geholfen. Ich habe auf einer Berechnungsseite des öfteren die Fehlermeldung #DIV/0 und kann der nicht abhelfen.

Ich habe schon verschiedene Varianten gefunden (z.B. =wenn(istfehler(meine formel;0;meine Formel)), aber leider ohne Erfolg.

Eine andere Möglichkeit die ich ebenfalls gefunden habe, ist das bedingte Formatieren der Zellen. Das funktioniert zwar für die einzelnen Monate, aber bei der Zwischensumme funktioniert das widerrum nicht, leider!

In meinem Excel-Blatt möchte ich tageweise die Miete berechnen. Dass heißt, als erstes wird die Monatsmiete komplett berücksichtigt. Wird die Wohnung jedoch wie in der zweiten Zeile an 3 Tagen genutzt, möchte ich hierbei jedoch die 3 Tage von dem gesamten Monat abziehen (hier 31 Tage - 3 Tage = 28 Tage). Diese 28 Tage sind somit als berücksichtigungsfähige Tage zu berechnen.

In der Spalte „zu erstattende Kaltmiete“ sollen dann die berücksichtigungsfähigen Tage berücksichtigt werden (Kaltmiete / 31 Tage = 11,61 EUR * 28 =325,16 EUR).

Excel berechnet die zu erstattende Kaltmiete immer dann, wenn die Zellen vorher befüllt worden sind. Trage ich in den Spalten 1 bis 5 nichts ein, kommt die berühmte Fehlermeldung #DIV/0. Seltsamerweise kommt diese Fehlermeldung aber nicht in der 5 Zeile des Berechnungsblattes.

Ich möchte somit keine Fehlermeldung haben, sondern immer nur den Betrag 0,00 EUR.

Die gleiche Fehlermeldung habe ich leider auch in der „Zwischensumme“. Habs hier ansonsten auch schon mit dem Summenzug probiert, leider auch hier ohne Erfolg. Darum hab ich als letzte Möglichkeit die altbewährte Zelle plus Zelle plus Zelle etc.probiert.

Hierbei habe ich auf der Internetseite www.u42u.beepworld.de mein Berechnungsblatt eingestellt und hoffe Ihr könnt mir helfen. Als Anmerkung möchte ich anmerken, dass die Grünen Zellen von mir befüllt werden sollen.

Hier noch kurz ein paar Zellenbezeichnungen:

V1 = Kaltmiete (hier 360,00 EUR)
T16 = berücksichtigungsfähige Tage
N16 = Anzahl der Tage (grüne Zelle)

Danke im Voraus

Markus

  

Betrifft: AW: #DIV/0-Fehler von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 07.12.2009 21:38:35

Hallo Markus,

Deine Formel ist falsch.

=Wenn(Istfehler(Deine_Formel);0;Deine_Formel)
oder
=WENN(ISTNV(Deine_Formel);0;Deine_Formel)
oder ab Version 2007
=WENNFEHLER(Deine_Formel;0)

GrußformelHomepage


  

Betrifft: AW: #DIV/0-Fehler von: BoskoBiati
Geschrieben am: 08.12.2009 06:41:48

Hallo Markus,

es reicht außerdem den Divisor abzuprüfen.

=wenn(Divisor=0;0;Deine Formel)

Gruß

Bosko


  

Betrifft: AW: #DIV/0-Fehler von: u42u
Geschrieben am: 11.12.2009 20:51:36

Hallo Ihr lieben Problemlöser,

danke für die Tipps bezüglich meiner Fehlermeldung. Auch wenn die Meldung schon bekannt war und ich es nicht geschafft habe:-)

Bosko, Dein Tipp war Gold wert, danke auf jeden Fall.

Bei Deinem Tipp Hajo hat es leider erst nicht funktioniert. Hab dann einfach mal die Formel umgeschrieben. Aber gemeckert hat Excel dann immer noch, leider:-(

Aber besten Dank an alle die sich den Kopf darüber zerbrochen haben (oder auch nicht:-))

Gruß

Markus