Betrifft: {} von: Lukas
Geschrieben am: 14.12.2009 11:19:59

Hallo zusammen

Kann mir jemand helfen?
Ich habe folgendes Problem:

In A1 stehen 2 Zahlen (als Text), diese möchte ich umwandeln in einen Vektor. Es sollte danach als Formel so aussehen (B1).

A1: 12;13
B1: ={12;13}

Vielen Dank für eure Antworten.
Gruss Lukas

  

Betrifft: AW: {} von: Urmila
Geschrieben am: 14.12.2009 11:24:35

Hallo Lukas,

meinst du etwa

=VERKETTEN("{";A1;"}")
LG
Urmila


  

Betrifft: AW: {} von: Lukas
Geschrieben am: 14.12.2009 11:38:13

nein, dieser Befehl kenne ich. Dies liefert nur wieder einen Text und hilft mir nur zu einem Teil weiter.
ich benötige aber das Excel diesen Text als Formel erkennt und so einen Vektor definiert.

Ziel ist das die Formel: ={12;13}

in der Zelle wird dann aber nur 12 stehen, aber im Hintergund ist es 12 und 13 als Zahl.


  

Betrifft: AUSWERTEN() von: {Boris}
Geschrieben am: 14.12.2009 11:44:13

Hi Lukas,

diesen String kannst Du nur mittels der alten Excel4-Makrofunktion AUSWERTEN() "zum Leben erwecken".

Wenn in A2 Dein verketteter String {12;13} steht, dann definiere den Namen Lukas mit Bezug auf:

=AUSWERTEN(INDIREKT("ZS(-1)";))

Schreibe jetzt in B2 (also immer die rechte Nachbarzelle!) z.B.:

=INDEX(Lukas;2)

oder

=ANZAHL(Lukas)

oder eben irgendeine Formel, die mit diesem Array arbeiten soll.

Grüße Boris


  

Betrifft: AW: AUSWERTEN() von: Lukas
Geschrieben am: 14.12.2009 11:58:24

vielen Dank boris!
habe es noch ein bisschen abgeändert, doch die Funktion auswerten brauchte ich!

Gruss Lukas


  

Betrifft: AW: AUSWERTEN() von: {Boris}
Geschrieben am: 14.12.2009 12:01:02

Hi Lukas,

wenn Du auf unserer Seite http://www.excelformeln.de/suche.html

mal als Suchbegriff

auswerten(

eingibst, dann findest Du noch ein paar Anwendungsbeispiele dazu.

Grüße Boris


  

Betrifft: AW: AUSWERTEN() von: Lukas
Geschrieben am: 14.12.2009 12:10:03

super. ich liebe eure Seite! doch habe demfall dort an einem falschen Ort gesucht.
Gruss Lukas