Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Application.EnableEvents | Herbers Excel-Forum


Betrifft: Application.EnableEvents von: Franz D.
Geschrieben am: 29.12.2009 12:58:46

Hallo Profis & Hobby-Programmierer,
Weiss jemand ob man die Laufzeit wesentlich beschleunigt wenn man anstelle von "Application.EnableEvents = false bzw true"-Zeilen, eine SUB Off bzw. SUB On verwendet. Bei ca. 70 Zeilen verkürze ich zwar redaktionnell den Code aber reicht dies als Tuning? Wer hat sich damit befasst , ohne sein Bauchgefühl zu fragen?
Salut!
Franz D.

  

Betrifft: AW: Application.EnableEvents von: Ramses
Geschrieben am: 29.12.2009 13:17:19

Hallo

Wenn du sauber programmierst und keine Sheet-Ereignisse auslöst bringt das speedmässig absolut nichts, weil während der Ausführung eines Makros kein manuelles Event ausgelöst werden kann.
Die Ereignisse werden im Normalfall nur ganz speziell ausgeschaltet, wenn durch Aktionen Sheet- oder z.B. Open-Ereignisse ausgelöst werden

Gruss Rainer


  

Betrifft: AW: Application.EnableEvents von: Franz D.
Geschrieben am: 29.12.2009 13:31:49

Hallo Rainer,
habe zu 90% diese Zeilen unter "Diese Arbeitsmappe" bzw. in Select Cases unter "SheetSelectionChange". Also lassen wie es ist?
Franz D.


  

Betrifft: Kommt darauf an... von: Ramses
Geschrieben am: 29.12.2009 14:58:01

Hallo

.. grundsätzlich würde ich zustimmen: Lass es wie es ist.
Aber im Detail kann ich das nicht sagen, weil ich deine Codes nicht kenne.
Aber wenn du kein "Select" oder "Window.Scroll" oder ähnliches hast, denke ich nicht dass du die Laufzeit optimieren kannst.

Gruss Rainer


  

Betrifft: AW: Kommt darauf an... von: Franz D.
Geschrieben am: 29.12.2009 15:55:07

Danke Rainer.
Aus der Zeit von "GWBASIC" & Co sagte man "never change a running program". Entweder hat man damals fehlende Kompetenz vertuschelt oder die Idee war gold richtig. Dein "Lass es wie es ist" nehme ich dankend an.
Tschüss
Franz D.