Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema CommandButton
BildScreenshot zu CommandButton CommandButton-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen
Informationen und Beispiele zum Thema Userform
BildScreenshot zu Userform Userform-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

"Inhaltsabfrage" von Zelle mit gesetzem Autofilter | Herbers Excel-Forum


Betrifft: "Inhaltsabfrage" von Zelle mit gesetzem Autofilter von: Gegga
Geschrieben am: 18.01.2010 07:17:37

Guten Morgen…

Ich lasse über eine Userform auf drei Tabellenblätter einen Autofilter setzen.
(Eingabe in UF von einer Teilenummer, Autofilter auf Startsheet (Tabelle1), Daten1 (Tabelle2) und Umsatzplanung (Tabelle3)
Auf Tabelle 1 wird die Teilenummer immer gefunden auf Daten 1 und Umsatzplanung jedoch nicht.
Die mit dem Autofilter auf Startsheet gefundene Zeile wird zum bearbeiten in eine Userform übertragen.
Nun möchte ich diese geänderten Daten mit „klick“ auf CommandButton „SPEICHERN“ wieder zurück schreiben.

Wie kann ich „abfragen“ ob auf Daten1 und Umsatzplanung ein Datensatz angezeigt wird?
(Wird ja nicht, wenn die eingegeben Nummer nicht gefunden wurde) Weil hier ist es ja nicht nötig Daten zurückzuschreiben.

In meinen Worten muss sich das so anhören.

Schaue auf Daten1 (Autofilter ist gesetzt!!!) in Zeile 7 nach, ob in Spalte 4 Werte stehen (mit SpecialCells?), Wenn ja Trage Daten in dieser Zeile ein (!!!) aus UF ein, wenn nicht dann nicht.

Schaue auf Umsatzplanung (Autofilter ist gesetzt!!!) in Zeile 7 nach, ob in Spalte 3 Werte stehen (mit SpecialCells?), Wenn ja Trage Daten in dieser Zeile ein (!!!) aus UF ein, wenn nicht dann nicht.

Kann mir hierbei jemand helfen?

Vielen Dank

Gruss Gegga

  

Betrifft: AW: "Inhaltsabfrage" von Zelle mit gesetzem Autofilter von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 18.01.2010 07:20:17

Hallo Gega,

Die Funktion Teilergebnis() gibt es auch in VBA.

GrußformelHomepage


  

Betrifft: AW: "Inhaltsabfrage" von Zelle mit gesetzem Autofilter von: Gegga
Geschrieben am: 18.01.2010 07:44:43

Guten Morgen Hajo

Wie dir ja sicher nicht entgangen ist, steht ja bei mir "Kaum Excel und VBA kenntnisse"
und ich tu mich mit dem Syntax ein weing "schwer"
Kannst du mir das näher erläutern oder sagen / schreiben wo ich hierzu (ausser der Excel Hilfe) Informationen finde??? Deine Erklärung hilft mir leider so nicht weiter...

Ich will ja nicht genau den WERT abfragen... ich will nur wissen, steht was drin oder nicht. wenn ja mach weiter, wenn ned frage nächste Blatt ab...

Greetz


  

Betrifft: AW: "Inhaltsabfrage" von Zelle mit gesetzem Autofilter von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 18.01.2010 07:50:15

Hallo Gega,

auch bei Deinem Level, sollte man Wisse das Excel einen Makrorecorder hat. Schreibe die Formel in eine Zelle Und dann das aufzeichnen, das eintragen der Formel. Dann hast Du erstmal den Englischen Begriff und den Aufbau der Funktion.
Dann ist es nur noch ein kleiner Schritt
Msgbox Application.WorksheetFunction. Hier der Begriff und die Folge die aufgezeichnet wurde
Ich sehe keinen Grund das nachzubauen.

Gruß Hajo


  

Betrifft: AW: "Inhaltsabfrage" von Zelle mit gesetzem Autofilter von: Gegga
Geschrieben am: 18.01.2010 08:06:04

Sorry Hajo keinen Schimmer was du versuchst mir beizubringen!!!

Erstens: Was will ich mit ner Messagebox (In meiner Fragestellung wurde keine erwähnt!!!)
Zweitens:

Hier der Versuch mit Macrorecorder und der Formel =Teilergebniss() (war n Versuch in einer neuen Mappe, hat nix mit der Tabelle zu tun wo ich eigentlich benötige.

Sub Makro2()
'
' Makro2 Makro
' Makro am 18.01.2010 von XXXX aufgezeichnet

    ActiveCell.FormulaR1C1 = "=SUBTOTAL(4,R[-12]C:R[-2]C)"
    Range("B14").Select
End Sub
Wat soll ich damit anfagen????????? Verstehe null von dem was da steht.


@ all die anderen

Kann mir jemand anders behilflich sein? Hajo setzt mir einfach zuviel "Grundwissen" vorraus...


  

Betrifft: AW: "Inhaltsabfrage" von Zelle mit gesetzem Autofilter von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 18.01.2010 08:11:23

Hallo Gega,

ich sehe nicht deinen Code wo Du das auswerten willst darum die Msgbox.
Das ist der entscheidene Teil den Du aufgezeichnet hast
=SUBTOTAL(4,R[-12]C:R[-2]C)
und das mußt Du nur hinten anfügen z.B. so
SUBTOTAL(4,Range("A1:A100"))

Gruß Hajo


  

Betrifft: Häää??? von: Gegga
Geschrieben am: 18.01.2010 08:21:04

Ja aber Hajo, versteh mich jetzt bitte nicht falsch... ICH WILL KEINE SUMME !!!!
Das war NICHT meine Frage!!!

Ich setze auf diesen Blättern einen Autofilter. Es wird (wenn eine angezeigt wird) nur eine einzige Zeile bei gesetztem Autofilter zu sehen sein, niemals mehrere!!!

Um nun weiterarbeiten zu können, (Daten eintragen aus UF) brauche ich die Abfrage (in Zeile 7 Spalte 4 z.B)ob ÜBERHAUPT eine Zeile angezeigt wird (deshalb die Abfrage ob Zelle gefüllt oder leer ist. Wenn ja (also Zelle gefüllt egal mit was für einem Wert und wenn Birnen drinsteht!!!) trage aus UF betreffende Daten in diese Zeile ein, wenn nicht, trage nichts ein und überprüfe nächstes Blatt!!!!

Gruß Gegga


  

Betrifft: AW: Häää??? Sorry noch offen von: Gegga
Geschrieben am: 18.01.2010 08:21:29

.


  

Betrifft: Teilergebnis ist nicht Summe von: Renee
Geschrieben am: 18.01.2010 09:25:43

Hi Gegga,

Was dir Hajo versucht klarzumachen:
Mit der Excelfunktion =TEILERGEBNIS(Funktion, Bereich) ist es möglich, abzufragen ob Datensätze angezeigt werden oder nicht. Was jetzt gem. deiner Aufzeichnung falsch ist: du fragst den MAX-Wert (Funktion=4) ab. Das mach keinen Sinn, du solltest die Anzahl Datensätze abfragen (Funktion=3).
Also liefert in VBA die Abfrage:

If WorksheetFunction.Subtotal(3, Range("A:A")) = 1 Then
  ... es wird NIX angezeigt
Else
  .... es werden WorksheetFunction.Subtotal(3, Range("A:A"))-1  Datensätze angezeigt
End If

(1 Datensatz [Titel] wird bei dieser Art von Range immer angezeigt, darum die Abfrage auf =1)

GreetZ Renée


  

Betrifft: AW: Teilergebnis ist nicht Summe von: Gegga
Geschrieben am: 18.01.2010 09:33:53

Hallo Renee

hmmm und schon macht die ganze Sachen Sinn...
Vielen Dank für die Erklärung!!!!

Wie soll ich etwas anwenden können (kann man bei jedem gleich vorraussetzen, das sämtliche Funktionen beherrscht und anwandt werden können???) wenn die Erklärung oder Funktionsweise einem nicht bekannt ist. Nix gehen Hajo, der is fit, wirklich fit, aber viele hier sinds halt leider ned... auch ich ned...
Er setzt halt wahnisinnig viel vorraus... und das frustiert einen halt manchmal...

Nochmals danke!!!!

Greetz


  

Betrifft: AW: "Inhaltsabfrage" von Zelle mit gesetzem Autofilter von: Gegga
Geschrieben am: 18.01.2010 09:25:27

Hallo
wäre nochmal jemand so freundlich und könnte helfen?
Mit Hajos Hilfe komm ich leider ned weiter, habe es bis jetzt versucht zu "verstehen und umzusetzen" was er gemeint hat... aber dafür fehlts mir anscheinend an "Vorstellungskarft"...

Danke!!!


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema ""Inhaltsabfrage" von Zelle mit gesetzem Autofilter"