Fehlervermeidung

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:


Excel-Version: 2000
  

Re: Fehlervermeidung

von: Peter H. Erdmann
Geschrieben am: 16.04.2002 - 09:35:59


Hallo,

jetzt weiß ich nicht, wo sich Deine Buttons befinden, aber auf jeden Fall kannst Du sie mit
CmdVorwärts.Enabled = False
inaktiv setzen. Dies geschieht entweder beim Aufruf des UserForms über das Makro UserForm_Initialize, oder, falls im Tabellenblatt eingebaut über ein Workbook_Open oder Worksheet_Activate Makro.

In das Makro CmdSuchen_Click() baust Du dann ein:
CmdVorwärts.Enabled = True

Gruß aus dem Land der Bayern
Peter

  

Danke!!!!

von: Marian
Geschrieben am: 16.04.2002 - 10:58:07


Danke für Deine Hilfe!!!!
Hat funktioniert.
Gruss Marian

nach unten

Betrifft: Fehlervermeidung
von: Marian
Geschrieben am: 16.04.2002 - 08:59:49

Guten Morgen!!!

Habe ein kleines Problem.Habe 3 CommandButtons(Suchen, vorwärts und zurück).Habe die Variable fc, die wenn ich Suchen betätige mit durch eine Findfunktion einen Wert zugewiesen bekommt.Vorwärts und Zurück brauchen dieses fc
um dann den Nachfolger bzw. Vorgänger zu finden.Jetzt muss ich aber vermeiden, daß alles abstürzt, wenn ich Vorwärts oder Zurück drücke, ohne zuvor Suchen ausgeführt zu haben.
Kann man die beide Button vielleicht solange sperren, bis Suchen aktiviert wurde? Wäre für jeden Tip dankbar.

Viele Grüsse Marian!!!!!

private fa,merke2

Private Sub CmdSuchen_Click()
Dim SNummer As String
Application.ScreenUpdating = False
SNummer = InputBox("gesuchte Auftragsnummer:", , "614354/")
If SNummer = "" Then
MsgBox ("Falsche Eingabe!")
Else
Worksheets("Brennbuch Ofen IV").Select
Set fa = Worksheets("Brennbuch Ofen IV").Columns("c").Find(what:=SNummer)
If fa Is Nothing Then
MsgBox ("Diese Auftragsnummer existiert nicht!")
Else
ScrSätze.Value = fa.Row
merke2 = fa.Row
End If
Worksheets("hgrund").Select
End If
Application.ScreenUpdating = True
End Sub

Private Sub CmdVorwärts_Click()
Application.ScreenUpdating = False
Worksheets("Brennbuch Ofen IV").Select
Set fa = Worksheets("Brennbuch Ofen IV").Columns("c").FindNext(after:=fa)
If fa.Row = merke2 Then
ScrSätze.Value = fa.Row
MsgBox ("Erster gefundener Eintrag!")
Else
ScrSätze.Value = fa.Row
End If
Worksheets("hgrund").Select
Application.ScreenUpdating = True
End Sub

Private Sub Cmdzurück_Click()
Application.ScreenUpdating = False
Worksheets("Brennbuch Ofen IV").Select
Set fa = Worksheets("Brennbuch Ofen IV").Columns("c").FindPrevious(after:=fa)
If fa.Row = merke2 Then
MsgBox ("Erster gefundener Eintrag!")
ScrSätze.Value = fa.Row
Else
ScrSätze.Value = fa.Row
End If
Worksheets("hgrund").Select
Application.ScreenUpdating = True
End Sub

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "auf mehrere Zellen verteilen"