Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Formel ins Makro für Filtern | Herbers Excel-Forum


Betrifft: Formel ins Makro für Filtern von: Kurt P
Geschrieben am: 22.01.2010 10:43:36

Liebe Forumshelfer,
habe von Sepp die Formel für das selektieren der bestimmten Zeilen
erhalten.
Jetzt möchte ich dies gern in mein Makro einbinden, leider
kommt bei mir nichts raus.

Public Sub Filtern_Verkaufte()
  If Not ActiveSheet.AutoFilterMode Then
   Range("A3:AZ3").AutoFilter
End If
'Hier die Formel:
'=SUMMENPRODUKT((RECHTS(0&$H$4:$H$65536;5)*1>=70000)*(RECHTS(0&$H$4:$H$65536;5)*1<=79999))

'Hier die Formel aufgezeichnet:
'ActiveCell.FormulaR1C1 = _
        "=SUMPRODUCT((RIGHT(0&R4C8:R65536C8,5)*1>=70000)*(RIGHT(0&R4C8:R65536C8,5)*1<=79999))"
  
  Selection.AutoFilter Field:=8, Criteria1:="SUMPRODUCT((RIGHT(0&R4C8:R65536C8,5)*1>=70000)*( _
RIGHT(0&R4C8:R65536C8,5)*1<=79999))", _
                Operator:=xlAnd
End Sub

gruß Kurt P

  

Betrifft: AW: Formel ins Makro für Filtern von: Josef Ehrensberger
Geschrieben am: 22.01.2010 11:02:10

Hallo Kurt,

du kannst keine Formel als Kriterium für den Autofilter verwenden.

Du kannst eine Formel in einer Spalte einsetzen, die entweder WAHR/FALSCH oder 0/1 ausgibt
und anschliessend nach WAHR/FALSCH bzw. 0/1 filtern.


Gruß Sepp



  

Betrifft: Wie könnte ich den das Regeln ? von: Kurt P
Geschrieben am: 22.01.2010 11:30:19

Hallo Sepp,
wie könnte ich den das Regeln ?
Ins Makro einbauen ?
Ich hatte das mal so drin u. klappte:

Selection.AutoFilter Field:=8, Criteria1:=">=600000000", Operator:=xlAnd, _
Criteria2:="<1000000000"
gruß Kurt P


  

Betrifft: AW: Wie könnte ich den das Regeln ? von: Josef Ehrensberger
Geschrieben am: 22.01.2010 11:34:58

Hallo Kurt,

ja sicher klappt das, da gibst du ja einen unteren und einen oberen Wert an
und nach diesem wird gefiltert. Du musst in einer zusätzlichen Spalte eine
entsprechende Formel einsetzen und dann nach dieser Spalte filtern.


Gruß Sepp



  

Betrifft: Teilformel von: Kurt P
Geschrieben am: 22.01.2010 13:18:06

Hallo Sepp,
habe mal so eingesetzt:
Selection.AutoFilter Field:=8, Criteria1:=">=???145?70000", Operator:=xlAnd, _
Criteria2:="
Da die Nummer 00 145 70000 oder 09 145 79999 sein können, weiß
nicht was ich da als Stellhalter einsetzen soll.

gruß Kurt P


  

Betrifft: AW: Teilformel von: fcs
Geschrieben am: 22.01.2010 18:02:38

Hallo Kurt,

wenn deine Zahlen immer das Schema XX XXX XXXXX haben, dann solltest du den Inhalt dieser Spalte via
Daten--Text in Spalten in 3 Spalten aufteilen, dabei im Assistenten Trennen an einem Zeichen wählen, als Trennzeichen "Blank/Leerzeichen" wählen, für alle 3 Spalten als Einfügeformat "Text" und nicht "Standard" wählen, damit ggf. führende Nullen in den Nummernblöcken erhalten bleiben.
Du kannst Excel die Ziffern natürlich auch in Zahlen umwandeln lassen und dann nach dem Spaltensplitt dasZahlenformat anpassen.

Als Einfügeposition für die gesplitteten Daten wählst du eine Zelle rechts neben den vorhandenen Daten. So werden keine Daten überschrieben und die Ursprungsdaten bleiben unverändert.
Nach dieser Aktion kannst du dann deine Daten in den neuen Spalten mit den üblichen Optionen Filtern.

Gruß
Franz


  

Betrifft: AW: Teilformel von: Josef Ehrensberger
Geschrieben am: 22.01.2010 18:36:10

Hallo Kurt,

ich glaube, wir reden aneinander vorbei.

hier ein Beispiel.

https://www.herber.de/bbs/user/67427.xls



Gruß Sepp



  

Betrifft: Danke für das Muster aber es... von: Kurt P
Geschrieben am: 22.01.2010 20:20:41

Guten Abend Sepp,

anbei das Muster zurück, komisch in meiner Datei mit deiner Formel
wird RICHTIG gezählt, seltsam.
In der Musterdatei nicht.
Allerdings wollte ich das Filtern noch durchführen, per Makro.

https://www.herber.de/bbs/user/67430.xls

gruß kurt p


  

Betrifft: AW: Danke für das Muster aber es... von: Josef Ehrensberger
Geschrieben am: 22.01.2010 20:32:54

Hallo Kurt,

das bei dir #Wert! steht, liegt an den xxx in Zeile 4. Mach die einfach weg.

Ändere die Formel in Spalte I folgendermaßen ab.

=(ISTZAHL(FINDEN(145;H5)))*(RECHTS(H5;5)*1>=70000)*(RECHTS(H5;5)*1<=79999)



Gruß Sepp



  

Betrifft: Guten Morgen Sepp , Makro ? von: Kurt P
Geschrieben am: 23.01.2010 08:37:06

Guten Morgen Sepp,
danke.
Als Ergänzung ein Makro wäre schön, wenn es nicht geht,
muß ich es halt mit der Zusatzspalte durchführen.

gruß Kurt P


  

Betrifft: AW: Guten Morgen Sepp , Makro ? von: Josef Ehrensberger
Geschrieben am: 23.01.2010 09:34:11

Hallo Kurt,

das was du willst, geht nunmal nur mit Hilfsspalte.

Du kannst ja per Makro jetzt den Filter auf die Hilfsspalte setzen (Criteria1= "=1"


Gruß Sepp



  

Betrifft: Danke und schönes Wochenende -) von: Kurt P
Geschrieben am: 23.01.2010 17:31:26

gruß Kurt P


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Formel ins Makro für Filtern"