Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema CheckBox
BildScreenshot zu CheckBox CheckBox-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen
Informationen und Beispiele zum Thema Userform
BildScreenshot zu Userform Userform-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen
Informationen und Beispiele zum Thema Label
BildScreenshot zu Label Label-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen
Informationen und Beispiele zum Thema TextBox
BildScreenshot zu TextBox TextBox-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

Find in einer UserForm | Herbers Excel-Forum


Betrifft: Find in einer UserForm von: Benny
Geschrieben am: 23.01.2010 13:56:23

Hallo, ich habe mir schon für meine Arbeit einiges zusammen geschrieben, aber stehe auf dem Schlauch wie ich ein Problem lösen kann.

Ich habe eine UserForm in denen aus Spalte "B8"-"B271" in einer Listbox Namen eingefügt werden.
Desweiteren habe ich mir eine TextBox erstellt, in der Quasi aus der Nachbarspalte nämlich "E" den Inhalt in diese TextBox einfügt, aus der selben Zeile, wie das eingelesene Gegestück aus "B"

(Ein beispiel wie ich das meine)
Listbox----------Textbox
Micky-------------Maus
Donald-----------Duck

Es aktualisiert also immer die passende Zeile. Das problem nun.
Ich habe also die Möglichkeit ohne Probleme weitere Spalten einzulesen.
In der Spalte F stehen einfache Zahlen, (1 2 3 4 5 etc.) diese müsste ich Quasi als Suchwert nehmen
denn so "roh" wie sie in Spalte F liegen bringt es mir nichts sie in das UserForm einzubinden. Sie stellen Quasi eine Art SuchZahl da, die ich in einer Anderen Tabelle benötige.

Habe mir dann eine zweite TextBox eingefügt(diese auch einen anderen Namen gegeben)

diese soll nun Informationen aus Spalte Z bekommen.(Meine oben benannte Tabelle) den Suchwert bekomme ich aus F.

Die Aufgabe wäre also lese Suchwert aus Spalte F suche ihn in Spalte Y nimm den Inhalt aus Spalte Z und fülle diesen Inhalt in die 2te Textbox.

In Excel selber könnte ich das mit Verweis machen, aber in dem Userform habe ich keine Idee, evtl. mit Find, aber ich blicke da nicht ganz durch. Denn es nützt mir nichts, das ich das später über Verweis suche, ich brauche diese Daten Aktuell im offenen Userform, das sich ja bei jeder Auswahl (gelesen aus B) ändert bevor man es an Excel zurückgibt.

Eine bitte noch sollte mir jemand helfen. Besteht die Möglichkeit Spalte Z als Art Variable einzubinden. Dann kann ich diese Variable mit Z AA AB AC oder sonstwas befüllen.
(Dies frage ich, weil ich nicht weiß ob er Aufbau des Codes anders ist, wenn es um eine Variable geht, an stelle einer festen Spalte.)

Riesen Dank schonmal.

  

Betrifft: AW: Find in einer UserForm von: Daniel
Geschrieben am: 23.01.2010 14:03:15

Hi
kannst du die Datei mal hochladen?
das Erstellen von Userforms, die dann auch noch dienen Angaben entsprechen sollen, ist immer etwas mühsam.
Gruß, Daniel


  

Betrifft: AW: Find in einer UserForm von: Tino
Geschrieben am: 23.01.2010 14:58:44

Hallo,
am einfachsten finde ich die Daten gleich mit in die Listbox zu schreiben aber diese auszublenden.
Den Listindex der Listbox kannst Du verwenden um eventuelle Daten in die Tabelle zu schreiben.


Beispiel:
https://www.herber.de/bbs/user/67436.xls

Gruß Tino


  

Betrifft: =Summewenn(A1:E1;1;A3+B3+E3) so gehts aber nicht von: Dietmar aus Aachen
Geschrieben am: 23.01.2010 15:05:35

Danke Tino,

das ist nicht so einfach, weil ich mein Programm schon recht weit entwickelt habe und dies wieder ein neues Feature werden soll.

Gibt es denn gar keine Möglichkeit, Summewenn so zu modifizieren, dass der Prüfbereich als geschlossener Bereich dargestellt wird, in dem dann eine Bedingung steht und der "Summenbereich" nicht als geschlossener Bereich, sondern aus einer Vielzahl spezifischer Zeller besteht?

Etwa so: =Summewenn(A1:E1;1;A3+B3+E3)
Das ist nur ein kleines Beispiel, insgesamt ist es bei mir schon recht komplex, aber eine Lösung würde mir die Systematik klar machen.

Besten Dank vorab.

Gruß
Dietmar aus Aachen


  

Betrifft: hier bist Du falsch ;-) oT. von: Tino
Geschrieben am: 23.01.2010 15:21:20




  

Betrifft: Wieso bin ich hier falsch ??? von: Dietmar aus Aachen
Geschrieben am: 23.01.2010 15:34:00

Hallo Tino,

wieso liege ich da falsch? es geht so doch wirklich nicht.

Ich meine ich hatte da mal was mit Summenprodukt gesehen, komme aber nicht mehr drauf wie es geht.

Gruß
Dietmar aus Aachen


  

Betrifft: Dein Beitrag ist weiter oben. ;-) oT. von: Tino
Geschrieben am: 23.01.2010 15:36:12




  

Betrifft: AW: Dein Beitrag ist weiter oben. ;-) oT. von: Dietmar aus Aachen
Geschrieben am: 23.01.2010 15:39:20

Danke,

habs eben gesehen!

Liebe Grüße
Dietmar aus Aachen


  

Betrifft: AW: Find in einer UserForm von: Benny
Geschrieben am: 23.01.2010 16:07:03

Wenn ich deine Datei nun richtig verstehe, dann suchst du aber gar nicht in der Spalte Y mit dem Wert aus Spalte F, oder habe ich da was übersehen. Das Problem warum ich den Suchen Weg nehme ist, das die Infos in A B F ca 272 Zeilen haben, aber die aus Tabelle Y Z nur 60 also geht das mit Index glaube ich nicht, ich muss wirklich schauen was habe ich in F such das in Y lese die Info aus Z und gib mir das zurück in die Textbox (so ähnlich es eben der Verweis Befehl macht nur das ich das im VBA brauche).

Und wie gesagt das Spalte Z nicht festgelegt ist sondern Variable. Ich kann dir gern wenn du willst die ganze Datei senden, ist aber groß, weiß nicht ob es dann besser ersichtlich ist was ich meine.


  

Betrifft: AW: Find in einer UserForm von: Tino
Geschrieben am: 23.01.2010 16:36:52

Hallo,
ok. hier ein anderes Beispiel.

Spalte B wird in der Listbox normal aufgelistet.
Bei Auswahl wird dieser in Spalte B gesucht und der Wert aus Spalte E in die Textbox1 geschrieben.
Der Wert aus Textbox1 wird wiederum in Spalte Y gesucht und der Wert aus Spalte Z in die Textbox2 geschrieben.


https://www.herber.de/bbs/user/67437.xls


Gruß Tino


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Find in einer UserForm"