Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Tabelle als TXT speichern mit richtiger Zeilenanz. | Herbers Excel-Forum


Betrifft: Tabelle als TXT speichern mit richtiger Zeilenanz. von: Joni
Geschrieben am: 29.01.2010 18:17:27

Hallo,

ich habe das Problem, dass beim Speichern eines Tabellenblattes als TXT am Schluss noch eine Leerzeile mitgespeichert wird. Da ich die Zeilenanzahl der Textdatei auslese und auswerte habe ich somit immer eine Zeile zu viel. Gibt es eine Möglichkeit, dass wirklich nur befüllte Zeilen gespeichert werden?

In der Auswertung -1 einzutragen ist dann auch noch eine Möglichkeit, doch die unschönere, da das, sollte einmal eine Textdatei passen, dann ein falsches Ergebnis liefern würde.

Danke für eure Tipps.

Gruß Joni

  

Betrifft: AW: Tabelle als TXT speichern mit richtiger Zeilenanz. von: MichaV
Geschrieben am: 29.01.2010 18:38:40

Hallo,

wie speicherst Du denn als Txt?

Gruss- Micha


  

Betrifft: AW: Tabelle als TXT speichern mit richtiger Zeilenanz. von: Joni
Geschrieben am: 01.02.2010 09:30:49

Hi Micha,

ich speichere wie folgt:

ActiveWorkbook.SaveAs Filename:=pfad & username & "\" & SBDATEI, _
FileFormat:=xlText, CreateBackup:=False

Gruß Joni


  

Betrifft: AW: Tabelle als TXT speichern mit richtiger Zeilenanz. von: Oberschlumpf
Geschrieben am: 02.02.2010 00:42:42

Hi Joni

Und welchen Inhalt hat die letzte "leere" Zeile?

Sollte der Inhalt z Bsp nur ein einzelnes Leerzeichen sein, dann könnte man das Problem vielleicht so lösen:

Schreibe nach deinem Speichercode diesen Code:

Sub BspCode()

Dim lstrZeile As String

'hier dein Speichercode
...
'jetzt mein Code
Open pfad & username & "\" & SBDATEI For Input As #1
Open pfad & username & "\" & "dummy.txt" For Output As #2

    Do While Not Eof(1)
        Line Input #1, lstrZeile
            If lstrZeile <> " " Then Print #2, lstrZeile
    Loop

Close

Kill pfad & username & "\" & SBDATEI 
Name pfad & username & "\" & "dummy.txt" As pfad & username & "\" & SBDATEI 

End Sub

Mit meinem Code wird die ganze Datei nach einer Zeile mit nur 1 Leerzeichen durchsucht.
Es werden NUR die ANDEREN Zeilen in die Datei "dummy.txt" gespeichert.

Wenn der Vorgang beendet, wird die Datei "dummy.txt" in "deinen" Dateinamen umbenannt.

Hilfts?

Ciao
Thorsten


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Tabelle als TXT speichern mit richtiger Zeilenanz."