Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Formate Zeile auf gesamte Arbeitsmappe übertragen | Herbers Excel-Forum


Betrifft: Formate Zeile auf gesamte Arbeitsmappe übertragen von: Lutz Petzold
Geschrieben am: 01.02.2010 23:40:57

Hallo,

Habe ein Arbeitsblatt, daß ich im Bereich Zeile 9 bis zum Ende formatieren möchte.
Um ein kürzere Laufzeit zu erreichen, formatiere ich zuerst die Zeile 9 und möchte dann die restliche Zeilen bis zum Ende mit dem gleichen Format anpassen.
Hierfür benutze ich die nachfolgenden Codezeilen:

Range("9:9").Copy
Range(Cells(10, 1), Cells(65536, 1)).PasteSpecial
Application.CutCopyMode = False

Excel hat damit aber seine Probleme, und ist danach sehr "schwerfällig", nach dem Speichern, ist die gewohnte Geschwindigkeit wieder hergestellt.

Hat jemand vielleicht eine Idee, wie man das Problem beheben kann, bzw. eine andere Vorgehensweise?

M.f.G.
Lutz

  

Betrifft: AW: Formate Zeile auf gesamte Arbeitsmappe übertragen von: Oberschlumpf
Geschrieben am: 02.02.2010 00:24:16

Hi Lutz

Erst mal die Frage:

Müssen VOR einer Dateneingabe wirklich über 65.000 Zeilen formatiert werden?

Wenn nein, was hältst du dann von dieser Idee (als Denkanstoß):

1. Nach Start der Datei Kontrolle, ob alle in Frage kommenden Zellen Daten enthalten
Wenn ja, dann nächste freie Zeile mit deinem, aber angepassten Code formatieren

2. Während der nun folgenden Dateneingabe just in time prüfen, ob alle Zellen Daten enthalten
Wenn ja, dann nächste freie Zeile mit deinem, aber angepassten Code formatieren

usw


Wenn die Daten aber nicht per Hand eingegeben, sondern aus Datei(en) ausgelesen werden, dann vielleicht zuerst die Dateien auslesen und eintragen, und dann nur alle befüllten Zellen/Zeilen nach Wunsch formatieren - aber eben nicht schon vorher über 65.000 Zeilen

Hilfts?

Ciao
Thorsten


  

Betrifft: AW: Formate Zeile auf gesamte Arbeitsmappe übertragen von: Lutz Petzold
Geschrieben am: 02.02.2010 08:29:56

Hallo Thorsten,

mein Gedankengang war, dass ich mit den Codezeilen das ganze Arbeitsblatt auf "Standard" zurück setze.
Aber wenn dies nicht richtig funktioniert, werde ich wie von Dir vorgeschlagen die Formatierung nur auf die eingelesenen Datenfelder anwenden.
(Wobei sich mit steigender Anzahl der Datensätze auch die spätere Bearbeitungszeit verlängert, sind in der Regel bis zu 20.000 Z und 70 S)
Mich hatte halt nur irritiert, dass Excel nach dem Speichern wieder in voller Geschwindigkeit arbeitet.
Und ich kann mir den Grund nicht erklären.
Danke erst einmal für Deine Hinweise.
Lasse die Frage trotzdem nochmal auf unbeantwortet stehen.

M.f.G.
Lutz


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Formate Zeile auf gesamte Arbeitsmappe übertragen"