Filtern von Daten



Excel-Version: 98
nach unten

Betrifft: Filtern von Daten
von: Selter
Geschrieben am: 26.04.2002 - 13:12:03

Hallo,

ich brauch mal wieder Eure Hilfe:
Ich habe eine ziemlich große Datenmenge (Server-Logfile) in Excel imporiert.

Zur Auswertung bräuchte ich eine Art Filterfunktion... in einem Tabellennblatt habe ich also dieses Logfile - in einem anderen eine Liste, worin ca. 50 URLs stehen, welche für die Auswertung relevant sind.

Am besten wäre es, wenn ich nun die Logfile-Daten nach den URLs durchsuchen lasse und die gefundenen Zeilen in ein neues Tab-Blatt kopiere.

Z.B.:
Suchkriterium (in Tab1) = t-online.de

gefundene Einträge (in Tab2):
5 www.t-online.de/test/index.html
124 www.t-online.de

Ergebnisliste (neu in Tab3):
t-online.de 129

...wobei die Zahl die Zugriffe von der Seite angibt

Ich bin für jede Hilfe sehr dankbar!!

D. Selter


nach oben   nach unten

Re: Filtern von Daten
von: Robert Werner
Geschrieben am: 26.04.2002 - 13:33:54

Wenn es dir reicht, die Anzahl in die Zelle neben dem Suchkriterium in Tab1 zu schreiben, reicht folgende Formel: Angenommen die zu durchsuchenden URL stehen in Spalte A der Tab2 und in der Spalte A der Tab1 die Suchkriterien, dann heißt die Formel für Zelle B1 in Tab1: =ZÄHLENWENN(Tab2!A:A;"=*"&A1&"*") Das wars. Gruß Robert

nach oben   nach unten

Re: Filtern von Daten
von: Selter
Geschrieben am: 26.04.2002 - 13:45:55

Hallo Robert, der Ansatz reicht mir eigentlich schon aus. Aber ich habe trotzdem ein Problem: Tab1: altavista Formel: =ZÄHLENWENN(statistik!B:B;"=*"&A4&"*") Ergebins= 29 .... d.h. in 29 Zeilen wurde Altavista gefunden. Nun haben aber die Zeileneinträge noch in Spalte A der Tab. statistik die Anzahl der Zugriffe - diese müssen also noch in meine Formel einfließen. Wenn Du mir hier noch weiterhelfen könntest.... D. Selter http://uk.altavista.com/q
nach oben   nach unten

Re: Filtern von Daten
von: Robert Werner
Geschrieben am: 29.04.2002 - 10:00:42

Sorry dass ich erst jetzt antworte. Die Summe der Zugriffe kann man mit der SUMMEWENN-Funktion ermitteln. Bei deinem Beispiel lautet die Formel dann: =SUMMEWENN(statistik!B:B;"*"&A4&"*";statistik!A:A) Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Ich wünsche noch eine schöne Woche. Gruß Robert

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Filtern von Daten"