Zufallsstichprobe ziehen



Excel-Version: 2000
nach unten

Betrifft: Zufallsstichprobe ziehen
von: Gerhard
Geschrieben am: 02.05.2002 - 22:15:24

Ich habe für ein Marktforschungsprojekt eine Liste mit
2360 Adressen und Telefonnummern.

Daraus möchte ich eine Stichprobe n = 200 ziehen.

Machen möchte ich dies mit der Funktion Zufallszahl und SVerweis.

Jedoch habe ich das Problem das mit Zufallszahl bei 200 Werten welche doppelt vorkommen. Wie kann ich mir abhelfen.

Weiters möchte ich eine Neuberechnung bei jeder Eingabe von Werten verhindern bzw. die Tabelle an Kollegen schicken, die auch die gleichen Werte haben.

Freundlicher Gruß

Gerhard Riener


nach oben   nach unten

Re: Zufallsstichprobe ziehen
von: MRR
Geschrieben am: 03.05.2002 - 06:20:10

Hallo Gerhard,
hier eine kleine Prozedur, die Dir vielleicht weiterhelfen kann.
Am Anfang wird die Menge der Daten angegeben, für die Zufallszahlen ermittelt werden sollen.
Am Ende schreibe ich alle ermittelten Werte in Spalte A (von 1 bis 200) - hier müsstest Du dann ansetzen und z.B. in einer Nachbarspalte mit SVERWEIS diese Nummer holen, um Dir so die entpsrechenden Personen aus der anderen Liste zu ziehen.

HTH, Matthias

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Zufallsstichprobe ziehen"