Tage für Zeitraum berechnen!



Excel-Version: 10.0 (Office XP)
nach unten

Betrifft: Tage für Zeitraum berechnen!
von: Werner
Geschrieben am: 12.05.2002 - 18:25:46

Ich suche eine oder mehrere Formeln, die mir die Tage für einen Zeitraum berechnen.
Dabei sind für Teilmonate die tatsächlichen Tage erforderlich und volle Monate zählen
immer mit 30 Tage. Hier einige Beispiele:
1. vom 01.01.2000 bis 29.02.2000 = 60 Tage (2 volle Monate, je 30 Tage)
2. vom 15.01.2000 bis 29.02.2000 = 47 Tage (vom 15.01.2000 bis 31.01.2000 = 17 Tage
und 1 voller Monat)
3. vom 10.10.2000 bis 31.10.2000 = 22 Tage (ein Teilmonat)
4. vom 10.10.2000 bis 15.01.2001 = 97 Tage (vom 10.10.2000 bis 31.10.2000 = 22 Tage,
2 volle Monate und vom 01.01.2001 bis 15.01.2001 = 15 Tage)
Ich habe schon drei Formeln entwickelt (vom-Datum =A1, bis-Datum =B1):
1. Formel in C1
=WENN(ISTFEHLER(DATUM(JAHR(A1);MONAT(A1);TAG(A1))>DATUM(JAHR(B1);MONAT(B1);TAG(B1)));0;WENN(A1="";0;WENN(B1="";0;WENN(DATUM(JAHR(A1);MONAT(A1);TAG(A1))>DATUM(JAHR(B1);MONAT(B1);TAG(B1));0;WENN(MONAT(A1)<>MONAT(B1);WENN(TAG(A1)=1;30;TAG(MONATSENDE(A1;0)-TAG(A1)+1));WENN(TAG(B1)<>TAG(MONATSENDE(B1;0));TAG(B1)-TAG(A1)+1;WENN(TAG(A1)=1;30;TAG(B1)-TAG(A1)+1)))))))

2. Formel in D1
=WENN(ISTFEHLER(DATUM(JAHR(A1);MONAT(A1);TAG(A1))>DATUM(JAHR(B1);MONAT(B1);TAG(B1)));0;WENN(A1="";0;WENN(B1="";0;WENN(DATUM(JAHR(A1);MONAT(A1);TAG(A1))>DATUM(JAHR(B1);MONAT(B1);TAG(B1));0;WENN((MONAT(B1)-MONAT(A1)-1)<0;0;(MONAT(B1)-MONAT(A1)-1)*30)))))

3. Formel in E1
=WENN(ISTFEHLER(DATUM(JAHR(A1);MONAT(A1);TAG(A1))>DATUM(JAHR(B1);MONAT(B1);TAG(B1)));0;WENN(A1="";0;WENN(B1="";0;WENN(DATUM(JAHR(A1);MONAT(A1);TAG(A1))>DATUM(JAHR(B1);MONAT(B1);TAG(B1));0;WENN(MONAT(A1)=MONAT(B1);0;WENN(TAG(B1)=TAG(MONATSENDE(B1;0));30;TAG(B1)))))))

Wenn ich die Ergebnisse addiere, habe ich meine Tage. Dann ist mir jedoch ein Fehler
aufgefallen. Sobald sich der Zeitraum über verschiedene Jahre erstreckt, rechnet Formel 2
nicht mehr. Beim Zeitraum vom 10.10.2000 bis 15.01.2001 werden nur 37 Tage errechnet.
Die vollen Monate Nov. und Dez. werden von Formel 2 nicht berücksichtigt. Das richtige
Ergebnis müsste nämlich 97 Tage lauten.

Auch die folgende Formel rechnet nicht richtig.

=((DATEDIF(A1;B1;"m")-1)*30)+DATEDIF(A1;DATUM(JAHR(A1);MONAT(A1)+1;1)-1;"d")+DATEDIF(DATUM(JAHR(B1);MONAT(B1);1);B1;"d")+2
Hierzu einige Beispiele:

01.01.2000 bis 28.02.2001 = 419 Tage, richtig = 420 Tage, Differenz +1
01.10.1999 bis 15.10.1999 = 16 Tage, richtig = 15 Tage, Differenz -1
01.10.1999 bis 15.01.2000 = 106 Tage, richtig = 105 Tage, Differenz -1
10.10.2000 bis 15.01.2001 = 97 Tage stimmt!!!
10.10.2000 bis 01.01.2001 = 53 Tage, richtig = 83 Tage, Differenz +30 (1Monat)
10.10.2000 bis 31.01.2001 = 113 Tage, richtig = 112 Tage, Differenz -1
10.10.2000 bis 01.03.2001 = 113 Tage, richtig = 143 Tage, Differenz +30 (1Monat)
31.10.2000 bis 28.01.2001 = 59 Tage, richtig = 89 Tage, Differenz +30 (1Monat)
31.10.2000 bis 01.01.2001 = 32 Tage, richtig = 62 Tage, Differenz +30 (1Monat)
02.10.1999 bis 15.10.1999 = 15 Tage, richtig = 14 Tage, Differenz -1

Ich weis im Moment nicht, woran es liegt, vielleicht habe ich einen „Black out“ und sehe vor
lauter Bäume keinen Wald.
Kann mir jemand einen Tipp geben?

Vielen Dank im voraus.
Werner



nach oben   nach unten

Bitte nur ein Forum
von: Hajo
Geschrieben am: 12.05.2002 - 19:22:51

"Zitat FAQ Herber: Stelle bitte keine Fragen im Rundumschlag. Es kommt vor, dass Fragen im Spotlight-Forum, in der
Excel-NewsGroup, an mich persönlich und gleichzeit hier ins Forum gepostet werden. Damit steigen zwar die
Chancen des Fragestellers, eine Antwort zu bekommen, andererseites beschäftigt er ganze Völkerschaften mit
seinem Problem, was die Chance anderer Fragestellern auf eine Antwort wiederum verringert. Dieses
Verhalten ist nicht fair und wird nicht toleriert"

Mit dem doppelten Posting in den Foren ist das so ein Problem, wird der Beitrag in mehreren Foren gleichzeitig gepostet arbeiten mehrere Helfer gleichzeitig an der Lösung. Sollten nun mehrer Helfer sich mit der Beantwortung und Lösungssuche befassen arbeitet nur einer an der engültigen Lösung und die anderen für den Papierkorb. Bei Helfern kostet es Zeit und es machen alle diese Arbeit kostenlos. Und ich sehe es als nicht Achtung der Arbeit der Helfer an, wenn die Frage gleichzeitig in mehreren Foren gestellt wird. Sinn und Zweck des Forums ist es aber ein geben und nehmen. Wenn in einem gewissen Abstand nicht Minuten in anderen Foren gepostet wird hat kein was dagegen.
Dies ist nur meine Meinung zu dem Problem und mit diesen Beiträgen befasse ich mich nicht. Da löse ich lieber andere Probleme.

nach oben   nach unten

Re: Tage für Zeitraum berechnen!
von: Klaus-Dieter
Geschrieben am: 14.05.2002 - 18:40:25

Hallo Werner,

versuche es mal mit dieser Formel: =TAGE360(A1;B1)+1
DAmit bekomme ich die von Dir vorgegebenen Werte.

Gruß Klaus-Dieter
Klaus-Dieter's Excel und VBA Seite

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Tage für Zeitraum berechnen!"