Daten aus Tabelle auslesen, die mit "KLEINER GLEIC



Excel-Version: 8.0 (Office 97)
nach unten

Betrifft: Daten aus Tabelle auslesen, die mit "KLEINER GLEIC
von: Patrizia Schultz
Geschrieben am: 12.05.2002 - 19:58:53


Wird z. B. in der Rechnungsmaske ein Gegenstandswert von 2200,00 EUR eingegeben, so soll Excel in Spalte "A" den Wert suchen, der GRÖßER ODER GLEICH dem eingegebenen Gegenstandswert entspricht. Das heißt, Excel muß beim Betrag 2.500,00 stoppen und in der Zeile nach der Gebühr suchen - aber nochmals unterteilt nach den Zehner-Brüchen!
Danach Suche in der betreffenden Zeile - anhalten bei dem vorgewählten Zehntel-Bruch = Gebühr!
BEISPIEL: 2.200,00 Geg.wert. und eine 10/10 Gebühr soll anfallen. Es gilt hier die Gebühr des höheren Werts, also 2.500,00 - 10/10 Gebühr = 161,00.
Verstanden?
Vielen Dank für Eure/Ihre Hilfe!

Mit freundlichen Grüßen

Patrizia Schultz

nach oben   nach unten

Re: Daten aus Tabelle auslesen, die mit "KLEINER GLEIC
von: Hans W. Herber
Geschrieben am: 13.05.2002 - 03:14:06

Hallo Patrizia,

bei Deiner Privatanfrage hatte ich Dich so verstanden, als dass der Wert KLEINER ODER GLEICH ermittelt werden sollte. Für GRÖSSER ODER GLEICH folgende Formel:
=INDEX('R - Gebühren'!A1:J88;VERGLEICH(H19;'R - Gebühren'!A:A;-1);VERGLEICH($D$20;'R - Gebühren'!1:1;0))
Wichtig: Die Tabelle muss absteigend sortiert sein.

hans

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Daten aus Tabelle auslesen, die mit "KLEINER GLEIC"