DDE



Excel-Version: 10.0 (Office XP)
nach unten

Betrifft: DDE
von: 93Current
Geschrieben am: 21.05.2002 - 18:54:04

Hallo, Excel – Spezialisten !

Ich bin neu in diesem Forum, nicht ganz so neu in Excel, habe aber ein Problem, welches sich wahrscheinlich nur über VBA lösen lässt. Ich werde mal etwas weiter ausholen, damit die Geschichte verständlich wird :

Zunächst : Es geht um den „Dynamic Data Exchange“. Ich habe da ein „Börsenprogramm“, dass eine DDE – Fähigkeit besitzt, das bedeutet, ich kann wenn ich eine TV – Karte hätte, per DDE (die TV – Karte hat nämlich eine solche Schnittstelle, und mit der TV – Karte wäre mein Vorhaben auch schnell umgesetzt) Daten aus dem VTX einlesen und mit meinem „Börsenprogramm“ weiterverarbeiten. Nun habe ich keine TV – Karte (ist auch recht teuer), aber ich weiß, dass es mit Excel machbar sein muss. Ich habe also folgendermaßen angefangen : In einem Arbeitsblatt habe ich in Tabelle1 eine Webabfrage (eine Seite mit Aktienkursen) gestartet, die jede Minute aktualisiert wird. In Tabelle2 habe ich die Zellinhalte kopiert, die ich benötige (z.B. A1->Kurs; A2->Uhrzeit). So bis hierher hat alles wunderbar funktioniert. Doch was nun? Diese ständig aktualisierten Werte müssten aus Excel gesendet(in ASCII ?!) gesendet werden, damit ich diese Funktionsweise der TV – Karte nachbilde. Wie lässt sich das bewerkstelligen? Ist doch ne Herausforderung, oder?

Würde mich wahnsinnig freuen, wenn hier jemand weiterwüsste !
Viele Grüße,
93Current.

nach oben   nach unten

Bitte nur ein Forum
von: Hajo
Geschrieben am: 21.05.2002 - 18:59:54

"Zitat FAQ Herber: Stelle bitte keine Fragen im Rundumschlag. Es kommt vor, dass Fragen im Spotlight-Forum, in der
Excel-NewsGroup, an mich persönlich und gleichzeit hier ins Forum gepostet werden. Damit steigen zwar die
Chancen des Fragestellers, eine Antwort zu bekommen, andererseites beschäftigt er ganze Völkerschaften mit
seinem Problem, was die Chance anderer Fragestellern auf eine Antwort wiederum verringert. Dieses
Verhalten ist nicht fair und wird nicht toleriert"

Mit dem doppelten Posting in den Foren ist das so ein Problem, wird der Beitrag in mehreren Foren gleichzeitig gepostet arbeiten mehrere Helfer gleichzeitig an der Lösung. Sollten nun mehrer Helfer sich mit der Beantwortung und Lösungssuche befassen arbeitet nur einer an der engültigen Lösung und die anderen für den Papierkorb. Bei Helfern kostet es Zeit und es machen alle diese Arbeit kostenlos. Und ich sehe es als nicht Achtung der Arbeit der Helfer an, wenn die Frage gleichzeitig in mehreren Foren gestellt wird. Sinn und Zweck des Forums ist es aber ein geben und nehmen. Wenn in einem gewissen Abstand nicht Minuten in anderen Foren gepostet wird hat kein was dagegen.
Dies ist nur meine Meinung zu dem Problem und mit diesen Beiträgen befasse ich mich nicht. Da löse ich lieber andere Probleme.

nach oben   nach unten

Re: Bitte nur ein Forum
von: 93Current
Geschrieben am: 21.05.2002 - 20:32:04

Tut mir leid, war nicht meine Absicht! Von der Seite hab ich das natürlich nicht betrachtet, aber Du hast natürlich Recht. Schade ist es aber, dass mein erstes Posting gleich nach hinten losging. Mehr kann ich wohl dazu auch nicht schreiben...

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "R1C1- in A1-Bezug wandeln"