Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Makro durch anders Makro nicht ausführen lassen!

Makro durch anders Makro nicht ausführen lassen!
Gabriella
Hallo,
ich habe ein Problem mit meinem Programm. Undzwar habe ich ein Programm geschrieben, das mir automatisch diverse Werte berechnet und sie in neuen erstellten Tabellen zeigen. Das Programm wird von diversen Makros unterstützt. Das Problem ,ich möchte genau ein Makro(2) in dem ganzen Prozedurenaufruf nicht ausführen,damit auch diesbzgl keine Rechnungen gemacht werden und Tabellen entsprechend diesem Makro nicht entstehen.
Gibt es da nicht einen einfachen Befehl dafür?Den man quasi in einem Makro einbaut um ein anderes Makro nicht ausführen zu lassen?
LG,Gabbi

9
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Benutzer
Anzeige
AW: Makro durch anders Makro nicht ausführen lassen!
24.08.2011 10:44:06
Tino
Hallo,
kenne Dein Programm nicht.
Wenn Du Deine Makros mit
Call Makro1
Call Makro2
Call Makro3
uws...

aufrufst, mach um das besagte Makro eine If abfrage.
Call Makro1
if Meine_Bedingung = True then
Call Makro2
end if
Call Makro3
usw...

Gruß Tino
AW: Makro durch anders Makro nicht ausführen lassen!
24.08.2011 10:52:21
Gabriella
Das habe ich mir auch schon überlegt. Ich wüsste leider nicht, wie die If-Bedingung dann auszusehen hat. Ich rufe ja in einer Methode(1) alle anderen Methoden bzw. Makros auf. Jetzt habe ich ja eine zusätzliche Methode(2) eingebaut, die zwar das gleiche wie (1) macht, aber genau eine Methode(Makro) nicht ausführt.
Kann das denn überhaupt klappen?
Anzeige
Da gibt's verschiedene Möglichkeiten, ...
24.08.2011 10:53:41
Luc:-?
…Gabbi,
das hängt ganz von der Gesamt-Operationsstruktur ab, die wir ja nicht kennen. Normalerweise reicht ja schon, ein Makro nicht aufzurufen, damit es nicht ausgeführt wird… ;-)
Falls es sich bei dem ggf zu sperrenden Makro um eine Ereignisprozedur handeln sollte, ist es etwas komplizierter. Wenn die Ausführung des Makros von Bedingungen abhängen soll, müssten die (unabhängig vom Makrotyp) halt abgefragt wdn. Ansonsten gibt's noch die bedingte Kompilierung
Gruß Luc :-?
AW: Da gibt's verschiedene Möglichkeiten, ...
24.08.2011 10:58:49
Gabriella
uii also erstere is es nicht. Mein Programm hat 2 Buttons um es zu starten. Button 1 führt alle Prozesse durch. Button 2 macht das gleiche wie 1, bis auf einem Makro bzw Methode. Das ist das Problem, dass ich leider nicht gebacken bekomme :/
Anzeige
Dann rufe mit den Buttons doch 1 Vorschalt...
24.08.2011 11:15:25
Luc:-?
…pgm auf, Gabi,
das deine HptProz parametriert aufruft (1 Boolean-Param sollte reichen). Von dem machst du dann abhängig, ob dieses 1 Makro ausgeführt wird oder nicht …
Button1: Call hptproz
Button2: Call hptproz(True)
Sub hptproz(Optional ByVal butParm As Boolean)
If butParm Then Call dasbewusstemakro
Gruß Luc :-?
Genauer 2 solche Pgmm ...
24.08.2011 11:27:49
Luc:-?

Sub RufButton1: Call hptproz: End Sub
Sub RufButton2: Call hptproz(True): End Sub
Luc :-?
Anzeige
I got it!
24.08.2011 14:00:41
Gabriella
JUhuuu ich habs geschafft!!!
..and how? ;-) owT
24.08.2011 14:04:11
robert
AW: ..and how? ;-) owT
24.08.2011 16:38:37
Gabriella
Da meine 3 Varianten quasi ähnlich sind(bis auf paar Kleinigkeiten),habe ich den Code des Quellcodes auf die anderen beiden Varianten übertragen,bisschen geändert wo es nötig war und schwups es funzt!!! =D

303 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige