Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Und jetzt.....? | Herbers Excel-Forum


Betrifft: Und jetzt.....? von: Dani
Geschrieben am: 08.01.2012 20:01:29

Hallo zusammen

Ich war schon frohen Mutes und wollte mein mit viel Mühe gemachtes Excel "Programm" meinen Kollegen zur Verfügung stellen. Doch da nicht jeder auf dem neusten Stand von Office ist (teilweise Office 03) machte ich einen Test bei mir. (Anderer Rechner mit Off 03)
Die Datei ist eine .xlsm Datei ist und von Off 03 nicht geöffnet werden kann habe ich den Converter installiert. Die Datei habe ich dann im Format xlsx abgespeichert und siehe da Off03 kann sie nun öffnen aber..... :-(
Bei den Formeln, welche mit Namensmanager erstellt wurden, kommen nur #Name? oder alles nur ###!
Bei Google habe ich wohl die Hilfe von Microsoft zu Rate genommen, doch irgendwie bringe ich das nicht auf die Reihe :-(

Hier mal eine Formel welche mit #Name? erscheint:
=WENN($Q4<>"";SVERWEIS($B4;Son.;2;FALSCH);WENN(WOCHENTAG($A4)=1;SVERWEIS($C4;Son.;2;FALSCH);WENN(WOCHENTAG($A4)=7;SVERWEIS($B4;Sam.;2;FALSCH);WENN(WOCHENTAG($A4)=6;SVERWEIS($B4;Frei.;2;FALSCH);SVERWEIS($B4;We.;2;FALSCH)))))

Ich habe mal bei Off 03 geschaut, in der Namensliste (links oben, da wo die Zellen sind) sind die Namen Frei. Son. Sam. We. vorhanden. Wieso klappt das aber trotzdem nicht?
Ich habe es auch mal mit einer veränderten Formel versucht:
=WENN($Q4<>"";SVERWEIS($B4;Sonntag!A2:L500;2;FALSCH);WENN(WOCHENTAG($A4)=1;SVERWEIS($C4;Sonntag!A2:L500;2;FALSCH);WENN(WOCHENTAG($A4)=7;SVERWEIS($B4;Samstag!A2:L500;2;FALSCH);WENN(WOCHENTAG($A4)=6;SVERWEIS($B4;Freitag!A2:L500;2;FALSCH);SVERWEIS($B4;Werktag!A2:L500;2;FALSCH)))))
Doch auch da nur #Name?
Währe um jegliche Hilfe sehr dankbar, denn es gibt einige Kollegen die gerne mein Programm einsetzen würden.

Danke schon mal für eure Hilfe
Gruess Dani

P.S. Falls ihr die Datei braucht (4.7Mb) kann ich diese unter Dropbox freigeben

  

Betrifft: AW: Und jetzt.....? von: Andre´
Geschrieben am: 08.01.2012 20:14:17

Hallo Dani,
erstell doch eine abgespeckte Version (fast alle Zeilen, Spalten löschen) es reicht doch aus, dass nur eine Zelle vorhanden ist, wo der Fehler auftritt.

MFG Andre


  

Betrifft: AW: Und jetzt.....? von: Dani
Geschrieben am: 08.01.2012 21:21:46

Hallo Andre

Habe die Datei mal abgespeckt und gleich noch festgestellt, dass kein Makro mehr vorhanden ist. Das wichtigste Makro sind die Feiertage:

Function Feiertag(Datum As Date)
Dim J As Integer
Dim O As Date
J = Year(Datum)
O = Ostern(J)
Select Case Datum
Case Is = DateSerial(J, 1, 1)
Feiertag = "Neujahr"
Case Is = DateSerial(J, 1, 2)
Feiertag = "Berchtoldstag"
Case Is = DateAdd("D", -2, O)
Feiertag = "Karfreitag"
Case Is = O
Feiertag = "Ostersonntag"
Case Is = DateAdd("D", 1, O)
Feiertag = "Ostermontag"
Case Is = DateAdd("D", 39, O)
Feiertag = "Auffahrt"
Case Is = DateSerial(J, 5, 1)
Feiertag = "Erster Mai**"
Case Is = DateSerial(J, 8, 1)
Feiertag = ("Bundesfeier")
Case Is = DateAdd("D", 49, O)
Feiertag = "Pfingstsonntag"
Case Is = DateAdd("D", 50, O)
Feiertag = "Pfingstmontag"
Case Is = DateSerial(J, 8, 1)
Feiertag = "1.August"
Case Is = DateSerial(J, 12, 24)
Feiertag = "Heilig Abend**"
Case Is = DateSerial(J, 12, 25)
Feiertag = "Weihnachten"
Case Is = DateSerial(J, 12, 26)
Feiertag = "Stefanstag"
Case Is = DateSerial(J, 12, 31)
Feiertag = "Silvester*"

Case Else
Feiertag = ""
End Select
End Function

Public Function Ostern(Yr As Integer)
Dim D As Integer
    D = (((255 - 11 * (Yr Mod 19)) - 21) Mod 30) + 21
    Ostern = DateSerial(Yr, 3, 1) + D + (D > 48) + 6 - _
        ((Yr + Yr \ 4 + D + (D > 48) + 1) Mod 7)
End Function

habe dieses mal eingebunden und siehe da einzelne Daten sind gekommen. Doch beim Speichern "zickte" xls07 rum und sagt ich solle ein Format zum Speichern wählen, welches Makros unterstützt. Habe den "Kompatibilitätsbericht" in ein seperates Sheet gespeichert.
Aber warum will Excel die Datei beim Speichern (xls) ohne Makros speichern? Bei anderen Dateien hatte das damals unter xls03 problemlos geklappt ?!? :-(
Was mache ich falsch, oder wie bekomme ich die Datei gespeichert, dass sie auch unter xls03 läuft?

Danke schon mal für deine Hilfe.
Gruess Dani
https://www.herber.de/bbs/user/78310.xlsx


  

Betrifft: AW: Und jetzt.....? von: Andre´
Geschrieben am: 08.01.2012 21:52:59

Hallo Dani,

bring doch erstmals die #BEZÜGE in Ordnung

C4=WENN($P4<>"";SVERWEIS($B4;Son.;2;FALSCH);WENN(WOCHENTAG($A4)=1;SVERWEIS(#BEZUG!;Son.;2;FALSCH);WENN(WOCHENTAG($A4)=7;SVERWEIS($B4;Sam.;2;FALSCH);WENN(WOCHENTAG($A4)=6;SVERWEIS($B4;Frei.;2;FALSCH);SVERWEIS($B4;We.;2;FALSCH)))))



MFG Andre


  

Betrifft: was passiert.. von: Andre´
Geschrieben am: 08.01.2012 21:38:14

wenn Du die Datei im xls Format abspeicherst.

Diese Datei sollte dann auch mit 2007 zu öffnen sein, ohne Converter und die Makros sollte auch noch alle da sein.

MFG Andre


  

Betrifft: AW: was passiert.. von: Dani
Geschrieben am: 08.01.2012 22:35:53

Hallo Andre

wenn Du die Datei im xls Format abspeicherst.

Genau das mache ich, aber dann "motzt" xls07 mit der Meldung, welche im Kompatibilitäts Sheet steht und dass einzelne Formeln nicht nach unten Kompatibel sind, (mehrfachverschachtelung) aber dass weiss ich und meinte es sind nie mehr als 7 Verschachtelungen.
Kann es damit zu tun haben, dass die Datei schon von Anfang an im Format xlsm erstellt wurde? Bei mehreren Versuchen die Datei nach unten Kompatibel zu machen, (xls) bekomme ich diese Meldung. Schliesse ich das Speichern dann ab und öffne die Datei unter xls03 dann sind wieder einzelne Formeln verschwunden.
Was kann ich noch machen? Nachdem die Formeln nun im Sheet Diensttabelle funzen habe ich festgestellt, dass es bei anderen Sheets zu Problemen kommt.

Hier aber doch mal der Link zu Dropbox und der Originaldatei
http://dl.dropbox.com/u/40289444/Dienstplan%20VBZ_2012_1.04.xlsx

Zum 2ten Beitrag:
Den #Bezug habe ich wie folgt geändert:
=WENN($P4<>"";SVERWEIS($B4;Son.;2;FALSCH);WENN(WOCHENTAG($A4)=1;SVERWEIS($B4;Son.;2;FALSCH); WENN(WOCHENTAG($A4)=7;SVERWEIS($B4;Sam.;2;FALSCH);WENN(WOCHENTAG($A4)=6;SVERWEIS($B4;Frei.;2;FALSCH); SVERWEIS($B4;We.;2;FALSCH)))))
War ein Formelfehler meinerseits. Sorry ;-)

Danke schon mal
Gruess Dani


  

Betrifft: AW: was passiert.. von: Andre´
Geschrieben am: 08.01.2012 23:29:27

Hallo,

beim öffnen der Datei kam folgende Meldung:



ich habe ja gedrückt und die Datei wurde repariert.

Ich habe einiges probiert:

Mir ist aufgefallen, dass es zu einen Zirkelbezug kommt, wenn ein Tabellenblatt gelöscht wird.

Die Tabelle "Eingabe" besitzt auch einen Blattschutz, wirkt sich sicherlich auch negativ auf das 2003 er Format aus!

Hast Du noch die allereste erstellte xlsm Datei, die unter 2007 funktioniert hat.

Stell diese doch bitte mal zur Verfügung, ohne Blattschutz und mit Makros!

Sollte dies möglich sein, so beschreibe noch einmal genauer in welcher Tabelle/ Zelle es Probleme gibt!

MFG Andre


  

Betrifft: AW: was passiert.. von: Dani
Geschrieben am: 09.01.2012 19:27:41

Hallo Andre

Nun was die Fehlermeldung verursacht hat, weiss ich nicht, bzw kann ich mir nicht erklären. Der Blattschutz rührt wie du festgestellt hast vom Sheet Eingabe her. Dieses Sheet ist von unserem Intranet und ist die Grundlage meiner Datei. Der Blattschutz könnte jedoch auch deaktiviert werden. Ist nur zum Schutz vor ungewollten Veränderungen.

Frage: Würde es weiterhin ein Problem geben, wenn der Blattschutz ohne Kennwort (leer) drin bleibt?

Hast Du noch die allereste erstellte xlsm Datei, die unter 2007 funktioniert hat.

Unten ist der Link zur "Ur-Version" der Datei (99Kb). Diese wurde von mir bis zur jetzigen Version ausgebaut.
Ursprungs Datei:
http://dl.dropbox.com/u/40289444/Original%20Agenda%20VBZ%202011.xlsm
Sollte dies möglich sein, so beschreibe noch einmal genauer in welcher Tabelle/ Zelle es Probleme gibt!

Nun wo oder in welcher Tabelle/Zelle das Problem auftritt weiss ich nicht. Mir ist es ja erst aufgefallen, als ich die Datei für xls03 Benutzer zugänglich machen wollte.
Frage: Meinst du, es würde sich die Arbeit lohnen und die ganze Datei nochmals auf der "Urdatei" neu aufzubauen?

Bei einem erster Versuch die Urdatei als xls zu speichern wurde nur wegen den Bedingten Formatierungen von xls07 reklamiert. Beim öffnen unter xls03 war alles in Ordnung und ich hatte sogar die Bedingte Formatierung im Sheet Diensttabelle (Buser).
Wenn sich der Aufwand für das "Neu-Erstellen" der Datei mit der Urdatei lohnt, dann ist es mir das Wert und ich nehme es in Kauf. Ansonsten wird es halt "nur" eine Datei für xls07 User bleiben. Wäre zwar schade, doch vielleicht bringt das den einen oder anderen auf die Idee sein Office wieder mal auf den neusten Stand zu bringen :-)

Danke schon mal für deine Hilfe
Gruess Dani


  

Betrifft: AW: was passiert.. von: Andre´
Geschrieben am: 09.01.2012 20:33:24

Hallo Dani,
ich würde Dir raten, alles in der niedrigsten Version siehe Beitrag : https://www.herber.de/forum/archiv/1244to1248/t1245296.htm#1245322

neu zu erstellen.

Neue Datei unter xls erstellen, dann von der 2007 er Datei nur die Werte in die 2003 er Datei kopieren und dann Formatierung + Blattschutz + .... vornehmen.

Ich habe mal einiges an Vorarbeit geleistet, bedingte Formatierung in allen anderen Tabellen entfernt, die Formel im Blatt "Buser" deaktiviert, danach ging es ohne Probleme unter 2003 zu speichern, dann habe ich die Formeln im Blatt "Buser" nur für die Zeile 3 aktiviert, weil die Datei sonst 900 KB hatte.
Alles andere bekommst Du sicherlich wieder hin!

hier das Ergebnis: https://www.herber.de/bbs/user/78332.xls

MFG Andre


  

Betrifft: AW: was passiert.. von: Dani
Geschrieben am: 09.01.2012 21:22:41

Hallo Andre

Erstmal vielen Dank für deine Vorabeit. Ich werde auf deiner Version eine 2003 Kompatible Datei erstellen und wie von dir vorgeschlagen die Daten von 2007 nach 2003 importieren und danach den rest vornehmen.
In diesem Falle steht mir noch ein wenig Arbeit ins Haus :-) Auf jedenfall kann danach jeder xls user die Datei nutzen. Genau das was ich wollte. Danke

Gruess Dani