Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema Userform
BildScreenshot zu Userform Userform-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

fester Wertebereich Diagramm | Herbers Excel-Forum


Betrifft: fester Wertebereich Diagramm von: Snewi
Geschrieben am: 13.02.2012 12:10:08

Hallo,

ich habe Werte zu verschiedenen min-Angabe die auch doppelt vorkommen können!
Jetzt möchte ich in einem Diagramm eine feste Skala von 1-60min haben und einen Abstand von 5 min!
Die Werte sollen dann in diesem festen Bereich dargestellt werden!

Wie mache ich das?

https://www.herber.de/bbs/user/78894.xlsx

Gruß
Snewi

  

Betrifft: AW: fester Wertebereich Diagramm von: Beverly
Geschrieben am: 13.02.2012 13:23:31

Hi,

verwende anstelle des Liniendiagramms ein Punkt(XY)-Diagramm und schreibe die Minutenangaben als Uhrzeit (h:mm).


GrußformelBeverly's Excel - Inn


  

Betrifft: AW: fester Wertebereich Diagramm von: Snewi
Geschrieben am: 13.02.2012 13:29:48

dann ändert sich die Darstellung leider komplett!
Ich brauche die aber in der vorliegenden Ansicht!

Wenn ich immer einen fixen Start- und Endzeitpunkt habe wie würde ich denn meine anderen Werte dazwischen bekommen? Oder hakt die Lösung mit immer fix 60 min!gibt es da keine lösung?

gruß


  

Betrifft: AW: fester Wertebereich Diagramm von: Snewi
Geschrieben am: 13.02.2012 15:18:47

Also,

vielleicht so! ich habe jetzt immer im Wertebereich die 0 und die 60 stehen!

0 0
60 0
2 -0,0289
3 0,442
3 1,0359
3 1,4108
3 1,1412
3 0,7961
3 0,51
3 0,2678
4 0,1693
4 5,3562
4 9,8475
4 14,0715
4 13,6757
4 14,3589
4 14,9681


könnte man jetzt die Skalierung mit MinimumScale und MaximumScale definieren!
Hab mich mal versucht komme aber Syntaxmässig nicht weiter, da Anfänger :-)

Hier mein Versuch:

Sub DiaAxeErstellen()
Dim i As Integer
Dim i_min As Integer
Dim i_max As Integer

i = ActiveSheet.Range("elektr_WL!A1").End(xlDown).Row

    i_min = Application.WorksheetFunction.Min(Range("elektr_WL!A1:A" & i))
    i_max = Application.WorksheetFunction.Min(Range("elektr_WL!A1:A" & i))
    
        With ActiveChart.Axes(xlValue)
            .MinimumScale = i_min
            .MaximumScale = i_max
            .MajorUnit = 5
        End With
End Sub
    




  

Betrifft: AW: fester Wertebereich Diagramm von: Beverly
Geschrieben am: 13.02.2012 17:22:42

Hi,

mit deinem Code stellst du die Min/Max der Vertikalachse ein, nicht der Horizontalachse - die Horizontalachse wird mit xlCategory bezeichnet. Bei einem Liniendiagramm (welches du ja beibehalten willst) geht das aber nicht, denn es werden immer so viele Rubriken angezeigt wie der Wertebereich im Tabellenblatt Zellen umfasst (also wie viele Zellen du als Beschriftung in Spalte A ausgewählt hast), nicht was du für Min oder Maximum der Skalierung als Zahlenwert angeben willst.


GrußformelBeverly's Excel - Inn


  

Betrifft: AW: fester Wertebereich Diagramm von: Snewi
Geschrieben am: 13.02.2012 18:36:56

Bedeutet das es keine Lösung für mein Problem gibt?
Kann ich nicht versuchen in meine Daten die 60 immer ans Ende des letzten Datensatzes zu packen!

Wie könnte ich also den Datensatz aus der Zelle A8 immer ans Ende des letzten Datensatzes von B:B packen ??

Gruss


  

Betrifft: AW: fester Wertebereich Diagramm von: Beverly
Geschrieben am: 13.02.2012 23:44:32

Hi,

die Beschriftung der Rubrikenachse eines Liniendiagramms erfolgt immer in der selben Reihenfolge wie die Daten in den Zellen stehen. Wenn du die 60 am Ende darstellen willst, musst du sie in die letze Zelle des Wertebereichs im Tabellenblatt schreiben - eine andere Möglichkeit gibt es nicht.


GrußformelBeverly's Excel - Inn


  

Betrifft: AW: fester Wertebereich Diagramm von: Snewi
Geschrieben am: 14.02.2012 08:12:28

Das mache ich jetzt trotzdem bekomme ich den Wertebereich nicht so hin das ich, wenn ich die 60 immer an den letzten Datensatz packe auch angezeigt!

https://www.herber.de/bbs/user/78911.xlsx


Gruß


  

Betrifft: AW: fester Wertebereich Diagramm von: Beverly
Geschrieben am: 14.02.2012 09:27:11

Hi,

das hängt einfach damit zusammen, dass zu viele Beschriftungen vorhanden sind und nicht alle dargestellt werden können. Das erkennst du auch, wenn du mal genau betrachtest, was als Beschriftung dargestellt wird - von Excel werden nur ausgewählte Werte angezeigt. Wenn du dein Diagramm wesentlich breiter ziehst (z.B. bis Spalte CW), dann siehst du, dass als letzter Wert 60 steht. Vorher musst du allerdings die Intervalleinheit der Achse auf "Automatisch" einstellen (derzeit steht sie auf 100, d.h. es wird nur jeder 100. Wert angezeigt).

bis später,
Karin


  

Betrifft: AW: fester Wertebereich Diagramm von: Snewi
Geschrieben am: 14.02.2012 09:37:45

Wenn ich auf automatisch stelle ist die Achse unten nicht mehr ansehnlich :-)
Was könnte ich hier denn wohl machen?

gruß


  

Betrifft: AW: fester Wertebereich Diagramm von: Beverly
Geschrieben am: 14.02.2012 10:10:02

Hi,

das hatte ich schon geschrieben: Diagramm so breit ziehen, dass alle Werte auf der Rubrikenachse darstellbar sind.


GrußformelBeverly's Excel - Inn


  

Betrifft: AW: fester Wertebereich Diagramm von: Snewi
Geschrieben am: 14.02.2012 10:19:31

:-) dann wirds ein Meter lang


  

Betrifft: AW: fester Wertebereich Diagramm von: Snewi
Geschrieben am: 14.02.2012 12:12:01

Ich habe ja wenn ich ne Abfrage auf die DB mache immer einen fixen Bereich (Startzeit und Endzeit)
Dazwischen liegen die ganzen Werte!
Ist es nicht irgendwie hinzubekommen Die Startzeit und Endzeit zu nehmen und in diesem Zeitraum die vorhandenen Werte anzuzeigen?

gruß


  

Betrifft: AW: fester Wertebereich Diagramm von: Beverly
Geschrieben am: 14.02.2012 13:25:21

Hi,

ja, das ist möglich. Schau dir mal auf meiner HP das Beispiel "Dynamisches Diagramm1" an, darin gibt es auch eine Beispiellösung, wenn man einen Anfang- und einen Endwert vorgibt, sodass dann nur die dazwischen liegenden Werte im Diagramm dargestellt werden - das könntest du prinzipiell auch für dein Diagramm verwenden.

http://excel-inn.de/dateien/diagramme/diagramm_dynamisches_erlaeuterung.zip


GrußformelBeverly's Excel - Inn


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "fester Wertebereich Diagramm"