Kontextmenü



Excel-Version: 10.0 (Office XP)
nach unten

Betrifft: Kontextmenü
von: Holger Levetzow
Geschrieben am: 04.06.2002 - 21:27:37

Hallo Leute,

ich habe folgendes Problem:
ich möchte in einer Tabelle eine Zelle mit der rechten Maustaste anklicken. Im Kontextmenü (die Standardeinträge sollen weg) sollen als Popup die Namen aller anderen Tabellen erscheinen. In jeder dieser Tabellen stehen in A2 bis A21 Namen, die als Einträge im jeweiligen Popup-Menü erscheinen sollen. Wähle ich einen Namen aus, soll dieser in die aufrufende Tabelle eingetragen werden.
Ich habe es versucht (auch mit Hilfe des Tutorial von Hans), bekomme es aber nicht hin. Kann jemand helfen?

Danke Holger

nach oben   nach unten

Re: Kontextmenü
von: Klaus Schubert
Geschrieben am: 04.06.2002 - 22:44:49

Hallo Holger,

folgende Prozeduren in ein normales Modul kopieren:

Das aktive Blatt, in welchem die Einträge gemacht werden sollen, wird nicht berücksichtigt.

Wenn sich die Einträge in den Tabellenblättern nicht oder nur kaum ändern, so verwende unter "DieseArbeitsmappe" folgenden Code:

Private Sub Workbook_Open()
KontextmenüInitialisieren
End Sub

Private Sub Workbook_BeforeClose(Cancel As Boolean)
Application.CommandBars("Cell").Reset
End Sub

Wenn sich die werte in den Tabellenblättern oft ändern, würde ich dir unter "DieseArbeitsmappe" folgenden Code empfehlen:

Private Sub Workbook_SheetBeforeRightClick(ByVal Sh As Object, ByVal Target As Range, Cancel As Boolean)
Application.CommandBars("Cell").Reset
KontextmenüInitialisieren
End Sub

Private Sub Workbook_BeforeClose(Cancel As Boolean)
Application.CommandBars("Cell").Reset
End Sub


Ich hoffe, das war es , was du wolltest!

Gruß Klaus


nach oben   nach unten

Re: Kontextmenü
von: Holger Levetzow
Geschrieben am: 07.06.2002 - 09:59:03

Hallo Klaus,

Super, vielen Dank. Das war der Anstoß, den ich nach kleinen Änderungen nutzen konnte (Workbook_SheetBeforeRightClick?). Nach 2 Tagen Arbeit ist damit meine Programm fertig.

Holger


 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "aus Kommentaren den Vefasser löschen"