Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Tabellenausdruck unter verschiedenen Treibern



Excel-Version: 8.0 (Office 97)

Betrifft: Tabellenausdruck unter verschiedenen Treibern
von: wölfi
Geschrieben am: 11.06.2002 - 20:17:39

Ich habe ein Formular millimetergnau nacherstellt (bei Excel ziemlich aufwändig), dass zugleich in verschiedenen Zellen die Ergebnisse von Berechnungen anzeigt.
Damit ist es möglich vorhandene Vordrucke an den vorgesehenen Positionen exakt zu bedrucken bzw. eigene vordruckidentische Ausdrucke herzustellen. Dies ist erforderlich, da die Vordrucke maschinenlesbar sein müssen.
Das Formular ist im Original A 4 groß und geht bis an die Grenze der bei allen Drucken üblichen Druckbereiche. Deshalb kann ich auch nicht, die Option -Tabelle auf eine Seite anpassen-verwenden.
Bei Einschalten dieser Funktion stimmen die Seitenränder und die Proportionen des Vordrucks wieder nicht.
Unter dem Druckertreiber für LaserJetIII habe ich begonnen die Spalten und Zeilen von oben links zu gestalten. Es ist mir auch gelungen, das Blatt wie im Original nachzuerstellen. Unter LaserJetIII wird auch nur das vorgesehene eine Blatt (VFormular)gedruckt, alles klappt wunderbar. Vorhandene Vordrucke können bedruckt werden. Sobald ein anderer Druckertreiber verwendet wird (z.B. LaserJet4) ändert sich jedoch die Größe der Druckausgabe, übersteigt ein A 4 Blatt. Weiter habe ich festgestellt, das vermutlich auch die Einstellungen auf die Auflösung der Gafikkarte über den Druckertreiber bis auf die Ausdruckgröße Einfluss haben. Stichwort 4:4 oder 16:9 Bildschirme.
Wer kann mir einen Tipp geben, wie eine als Vordruck erstellte Tabelle unter verschiedenen Druckertreibern stets in der gleichen (einmal erstellten) Größe und Position ausgedruckt (ohne die Option auf eine Seite anpassen zu verwenden) werden kann?
Gibt es einen Druckertreiber, den man an die Excel Tabelle anbinden kann?

Vielen Dank Wölfi

 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Tabellenausdruck unter verschiedenen Treibern"