Herbers Excel-Forum - das Archiv

Zellen kopieren ohne "Verschiebung" der Zellenbezü | Herbers Excel-Forum

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:


Betrifft: Zellen kopieren ohne "Verschiebung" der Zellenbezü
von: Florian

Geschrieben am: 09.04.2012 17:52:15

Hallo EXCEL-Gemeinde,
ich hab ja schon fast ein schlechtes Gewissen hier solche profanen Fragen einzustellen, aber ich finde die Lösung einfach nicht.
Bei relativen Bezügen verschiebt sich die Zelladressierung, wenn die Zelle kopiert wird. Ab und zu ist es aber erforderlich die Formeln in andere Zellen zu kopieren, die Zellen in der Formel sollen aber nicht geändert werden.
Im konkreten Fall kann ich wegen der weiteren Arbeitsschritte keine absoluten Bezüge setzten. Somit müsste ich in jede Zelle rein und den Inhalt einzeln in die neuen Zellen kopieren. Bei etwa 100 betroffenen Zellen ein mühseliges Geschäft.
Meines Wissens ist es möglich mit einer zusätzlich gedrückten Tastenkombination mehrere Zellen zu kopieren und der Inhalt (Zellenbezüge) bleibt unverändert.
Weiß jemand wie?
Herzlichen Dank im Voraus!
Schöne Grüße,
Flo

Betrifft: Mach bitte eine Musterdatei,...
von: Matthias
Geschrieben am: 09.04.2012 17:59:32
Hallo Florian,
..... wir müsten ja schon wissen von wo nach wo kopiert usw werden soll.
MfG Matthias

Betrifft: Mach bitte eine Musterdatei,...
von: Matthias
Geschrieben am: 09.04.2012 17:59:37
Hallo Florian,
..... wir müsten ja schon wissen von wo nach wo kopiert usw werden soll.
MfG Matthias

Betrifft: Gerade noch was gefunden,....
von: Matthias

Geschrieben am: 09.04.2012 18:04:10
Hallo Florian,
vielleicht ist es das was du meinst. Ich habs aber noch nie probiert:
So funktioniert das Kopieren von Formeln immer einwandfrei
--------------------------------------------------------------------------------
Wenn Sie eine Formel aus einer Zelle in eine andere Zelle kopieren, passt Excel die relativen Zellbezüge automatisch an. Mitunter ist es aber wünschenswert, diesen Automatismus zu umgehen, um eine Formel mit genau denselben Bezügen in eine andere Zelle zu kopieren.
Viele Anwender behelfen sich damit, die Formel in der Bearbeitungsleiste zu markieren und dort zu kopieren. Beim Einfügen entfällt dann die Anpassung der Zellbezüge.
Meist ist der Umweg über die Bearbeitungsleiste aber gar nicht nötig. Excel bietet eine spezielle Tastenkombination zum Kopieren einer Formel aus der darüber liegenden Zelle ohne Anpassung der Zellbezüge.
Verwenden Sie die Tastenkombination STRG KOMMA, um die Formel der Zelle über der aktiven Zelle zu übernehmen. Die Tastenkombination STRG UMSCHALT KOMMA übernimmt Werte aus der Zelle über der aktiven Zelle. Mit KOMMA ist die Taste gemeint, mit der Sie das Trennzeichen Komma einfügen.
Die Tastenkombination STRG KOMMA hilft auch, wenn die Kopie der Formel in einer beliebigen Zelle landen soll. Kopieren Sie dazu zunächst die Formel mit STRG KOMMA in die Zelle direkt darunter. Anschließend verschieben Sie sie an den gewünschten Ort auf Ihrem Tabellenblatt. Beim Verschieben auf diese Art und Weise bleiben nämlich im Gegensatz zum Kopieren die relativen Bezüge unverändert
Gruß Matthias
Rückmeldung wäre nett.

Betrifft: AW: Gerade noch was gefunden,....
von: Florian
Geschrieben am: 12.04.2012 14:23:27
Hallo Matthias,
das funktioniert und ist schon eine ordentliche Erleichterung und trifft das Kernproblem.
Herzlichen Dank!
Leider funktioniert das nur für jeweils eine Zelle. Hast du eine Idee wie es möglich sein könnte mehrere Zellen auf einmal zu kopieren?
Florian

Betrifft: AW: Gerade noch was gefunden,....
von: fcs

Geschrieben am: 15.04.2012 22:15:22
Hallo Florian,
die Formeln eines größeren Zellbereichs ohne Anpassung der Zellbezüge zu kopieren funktioniert nur per Makro.
Das Makro unten funktioniert mit Standardformeln. Falls du auch Matrixformeln kopieren muss, dann dann muss du hierfür ein separates Makro anlegen und die auskommentierte Zeile verwenden.
Je nachdem, wieviel Komfort du haben willst, weist du das Makro nach dem Einfügen in deiner persönlichen Makroarbeitsmappe einer Tastenkombination zu oder du legst ein eigenes Menüband an mit Schaltfläche(n) für das Makro bzw. fügst das Makro einem schon vorhandenen benutzerdefiniertem Menüband hinzu.
Gruß
Franz
'Makro in persönlicher Makro-Arbeitsmappein in ein allgemeines Modul einfügen
'und ggf. einer Tastenkombination zuordnen
Sub Formel_Kopieren()
'vor dem Start des Makros den Zellbereich mit den zu kopierenden Formeln selektieren
'Standard-Formeln kopieren ohne Anpassung der Zellbezüge
Dim Bereich As Range, Zeile As Long, Spalte As Long
Dim varAuswahl As Range
On Error GoTo Fehler
Set Bereich = Selection
Set varAuswahl = Application.InputBox( _
Prompt:="Bitte Startzelle für Kopieren der Formeln auswählen", _
Title:="Formeln kopieren ohne Bezugsanpassung", _
Type:=8)
For Zeile = 1 To Bereich.Rows.Count
For Spalte = 1 To Bereich.Columns.Count
With Bereich.Cells(Zeile, Spalte)
If .HasFormula Then
varAuswahl.Offset(Zeile - 1, Spalte - 1).Formula = .Formula ' für Standardformeln
'            varAuswahl.Offset(Zeile - 1, Spalte - 1).FormulaArray = .FormulaArray 'für  _
Matrixformeln
Else
If Not IsEmpty(.Cells) Then
varAuswahl.Offset(Zeile - 1, Spalte - 1).Value = .Value
Else
varAuswahl.Offset(Zeile - 1, Spalte - 1).ClearContents
End If
End If
End With
Next
Next
Fehler:
With Err
Select Case .Number
Case 0 'Alles OK
Case 424 'Keine Zelle in Inputbox gewählt
Case Else
MsgBox "Fehler-Nr.: " & .Number & vbLf & .Description
End Select
End With
End Sub

Betrifft: AW: Gerade noch was gefunden,....
von: Florian
Geschrieben am: 16.04.2012 09:52:24
Hallo Franz,
vielen Dank!
Probier ich nacher gleich aus.
Schöne Grüße!
Flo

Betrifft: AW: Zellen kopieren ohne "Verschiebung" der Zellenbezü
von: Rolf
Geschrieben am: 13.04.2012 11:03:03
Hallo Florian,
schon mal mit $-Zeichen versucht?
Beispiel, Formel in C1:
a) =A$1+B$1 ergibt (nach Copy) in C2: =A$1+B$1
b) =A$1+B1 ergibt in C2: =A$1+B2
c) =$A$1+$B$1 ergibt nach Copy in eine x-beliebige Zelle =$A$1+$B$1
Gruß, Rolf

Betrifft: AW: Zellen kopieren ohne "Verschiebung" der Zellenbezü
von: Florian

Geschrieben am: 15.04.2012 12:45:34
Hallo Rolf,
die Zellen werden im Anschluss weiterbearbeitet und da sollen sich die Zellbezüge wieder ändern.
Daher kann ich leider keine absoluten Bezüge verwenden.
Aber Danke für deine Bemühungen.
Scköne Grüße!
Flo
Excel-Beispiele zum Thema "Zellen kopieren ohne "Verschiebung" der Zellenbezü"
Makros in Abhängigkeit vom Zellennamen aufrufen Zellen auf Kommentar überprüfen
Spalten bedingt summieren und Zellen formatieren Text aus Textbox in Zellen aufteilen
Zellen vergleichen und markieren Zählen formatierter Zellen
Daten aus Textdatei gezielt in Zellen übernehmen Zellen verbinden und trennen
Zellen bei Minuswerten schraffieren Zeilen oberhalb der markierten Zellen einfügen