Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Verzugszinsen mit 365 oder 366 Tage | Herbers Excel-Forum


Betrifft: Verzugszinsen mit 365 oder 366 Tage von: Franz D.
Geschrieben am: 19.08.2012 17:35:25

Hallo Schattensuchende Excel-Freunde,
Verzugszinsen sollten Kalendergenau gerechnet werden, dh. nicht mit 360 Tage als Divisor, sondern entweder mit 365 oder mit 366 in diesem Jahr. Habe (noch) keine eindeutige Excel-Formel gefunden die mir in Kenntnis einer Fälligkeit entweder 366 oder 365 dynamisch liefert. Muss ich mir eine Monsterformel basteln oder erspare ich mir dies?
Gruß
Franz D

  

Betrifft: AW: Verzugszinsen mit 365 oder 366 Tage von: serge
Geschrieben am: 19.08.2012 18:08:13

Hallo Franz
vielleicht so: =(DATUM(JAHR(HEUTE());12;31))-(DATUM(JAHR(HEUTE());1;1))
Serge


  

Betrifft: Anzahl Tage pro Jahr von: Erich G.
Geschrieben am: 19.08.2012 19:00:50

Hi Franz,
wovon gehst du aus? Von einer Jahreszahl (wie in Sp. A) oder einem Datum (HEUTE())?
Such dir etwas aus:

 ABCDEFG
1JahrTage DatumTage Tage
22012366 15.10.2012366 366
32011365 07.07.2011365  

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
B2=337+TAG((3&-A2)-1)
E2=337+TAG((3&-JAHR(D2))-1)
G2=337+TAG((3&-JAHR(HEUTE()))-1)


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4

Rückmeldung wäre nett! - Grüße aus Kamp-Lintfort von Erich


  

Betrifft: Formelquelle von: Erich G.
Geschrieben am: 19.08.2012 19:20:08

Hi Franz,
die Formel ist von Josef B. in
http://www.online-excel.de/fom/fo_read.php?f=1&bzh=53110&h=53094&ao=1#a123x

(Ich hatte in meinem vorigen Beitrag vergessen, diese Quelle anzugeben.)

Rückmeldung wäre nett! - Grüße aus Kamp-Lintfort von Erich


  

Betrifft: Verzugszinsberechnung nach BGB-Schuldrecht von: WF
Geschrieben am: 19.08.2012 20:47:46

Hi,

siehe unsere:
http://www.excelformeln.de/formeln.html?welcher=481

Salut WF


  

Betrifft: AW: Verzugszinsberechnung nach BGB-Schuldrecht von: Franz D.
Geschrieben am: 19.08.2012 22:03:37

Danke an Serge, Erich, WF!
Bin jetzt "eine runde weiter" (Quelle: der Millionär).
Gute Woche
Franz D.