Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Analysenberechnung

Betrifft: Analysenberechnung von: Erwin
Geschrieben am: 31.10.2012 15:25:07

Hallo Experten,
folgende Frage, ob so was überhaupt möglich ist:
Ein Unternehmen mit vielen Abteilungen hat folgendes Bonus-System:
Bei Erreichen von 1000-3000 Punkten KANN jede Abteilung zwischen 2500 und 3500 € zahlen.
Kann man mit o.g. Zahlenwerten einen ungefähren Richtwert ausrechen lassen, wie viel jede Abteilung durchschnittlich z.B. bei 1500 Punkten zahlen könnte/sollte.
Da die Abteilungen eben diesen Spielraum haben, kann man eben nicht einfach einen Dreisatz berechnen.

Ich habe null Peil, wie man so was ausrechnen könnte, vielleich hat jemand eine Idee.
Vielen Dank im Voraus.
Erwin

  

Betrifft: AW: Analysenberechnung von: AndrRo
Geschrieben am: 31.10.2012 15:55:54

Haölo Erwin,

vielleicht hilft dir dieser Ansatz:
Ich habe mit der folgenden Formel die 1500 in Verhältnis zur möglichen Punktespanne gesetzt, Somit erhalte ich eine Prozentzahl (hier 25%: 500 Punkte mehr als das Minimum zu den Möglichen 2000 Punkten). Diese 25% habe ich in Prämienspanne angesetzt und komme bei 1500 Punkten auf eine Prämie von 2750 Euro.


= (1500 - 1000)/(3000 - 1000) * (3500 - 2500) + 2500
= 2750

gruß AndrRo


  

Betrifft: AW: Analysenberechnung von: Erwin
Geschrieben am: 31.10.2012 16:25:36

Super AndrRo,
danke Dir, da kann ich jetzt wohl was anfangen damit und auch andere Werte berechnen.
Danke
Erwin