Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema RefEdit
BildScreenshot zu RefEdit RefEdit-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

Schnittpunkt zweier Bereich in Tabelle

Betrifft: Schnittpunkt zweier Bereich in Tabelle von: Dave
Geschrieben am: 07.11.2012 16:50:19

Hallo zusammen,

ist eigentlich weniger ein Problem, als vielmehr eine allgemeine Frage:

Prinzipiell bezeichne ich mich eigentlich schon als "Excel-Profi", aber heute habe ich eine Funktion kennen gelernt, die ich vorher noch nie gesehen habe:

Wenn ich zwei Bereich, zum Beispiel eine Spalte und eine Zeile, die sich an einer Stelle überschneiden, innerhalb einer Summe() mit Leerzeichen getrennt eingebe, bekomme ich den Wert an der Schnittstelle. Über Zelle("Adresse";...) zum Beispiel auch den Zellbezug.

Das es einen sogenannten "Schnittpunktoperator" (=Leerzeichen) gibt, ist mir vollkommen neu. Ich habe dazu auch hier bei Herber in all den Jahren nie einen Beitrag gelesen.

Wird diese Funktion so selten verwendet, ist das nur ein Überbleibsel aus früheren Versionen oder wieso ist mir die noch nie über den Weg gelaufen?

Normalerweise verwende ich für solche Probleme eine Kombination aus INDEX/VERGLEICH, was aber dazu im Gegensatz recht "umständlich" wirkt.

Wäre mal dankbar über den einen oder anderen Kommentar von euch.

Gruß
David

  

Betrifft: AW: Schnittpunkt zweier Bereich in Tabelle von: fcs
Geschrieben am: 07.11.2012 23:23:26

Hallo David,

wenn du nach

Excel +Schnittmenge

suchst (googels), dann findest du mehr zu dieser Funktionalität.
Die Funktion ist in der Tat nicht besonders bekannt. Ich habe auch kaum Anwendungen dafür.
Da ich für solche Datenauswertungen, wo es interessant sein kann meist Pivot-Auswertungen benutze.

Sobald man das Ganze etwas dynamisch gestalten will, dann kommt man um Funktionen wie VERGLEICH eh nicht mehr herum, um die relevanten Zellbereiche zu ermitteln, und dann ist der Weg via INDEX oder BEREICH.VERSCHIEBEN meist kürzer als eine der Funktionen, die Schnittmengen unterstützen.

Gruß
Franz


  

Betrifft: AW: Schnittpunkt zweier Bereich in Tabelle von: Matze,Matthias
Geschrieben am: 08.11.2012 06:31:04

Moin Zusammen,
,..da ich gleich mal wissen wollte was dahinter steckt, habe ich auf:
http://support.microsoft.com/kb/500459/de dies dazu gefunden und als Beispiel hier eingestellt.

 ABCD
1NameTomSusanBilly
2Alter897
3FarbeRotBlauGelb
4    
5    
6SchnittmengeBlau  

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
B6=Susan Farbe
Namen in Formeln
ZelleNameBezieht sich auf
B6Farbe=Tabelle1!$B$3:$D$3
B6Susan=Tabelle1!$C$2:$C$3
Namen verstehen


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4

Matze


  

Betrifft: AW: Schnittpunkt zweier Bereich in Tabelle von: fcs
Geschrieben am: 08.11.2012 08:03:33

Hallo Matze, hallo David

dies ist aus meiner Sicht die interessanteste Nutzung der Funktion.

Wenn man eine Kreuz-Tabelle in dieser Form hat, dann kann man den Datenbereich (ohne Zeilen und Spaltentitel) markieren und Namen automatisch festlegen lassen.

Anschliessend kann man dann elegant die Daten am Kreuzungspunkt auslesen.

Weiter nützliche Anwendung könne immer dann vorliegen, wenn man Kreuztabellen (Teilauswertungen) hat ohne die Basisdaten. Hier kann man dann ggf. durch geschickte Namensvergabe für Zellbereiche weitere Datenauswertungen vornhemen. z.B aus den Daten der Monate eines Jahres die Summen der Quartale ermitteln.

Gruß
Franz


  

Betrifft: Mache mal zu, Danke fcs,... owT von: Matze,Matthias
Geschrieben am: 13.11.2012 16:45:57




 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Schnittpunkt zweier Bereich in Tabelle"