Anzeige
Archiv - Navigation
1288to1292
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Vorheriger Thread
Rückwärts Blättern
Nächster Thread
Vorwärts blättern
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Application.GetOpenFilename

Application.GetOpenFilename
13.12.2012 15:53:00
JACKD
Hallo Gemeinde
Ich hätte mal wieder ein kleines Anliegen
Und zwar würde ich gern das der Nutzer eine "Referenzdatei" auswählt
das geht ja ganz gut über den Befehl Application.GetOpenFilename
Nun meine Frage, wie kann ich den Namen der geöffneten Datei extrahieren. (unabhängig davon ob und wieviele andere Exceldateien / Instanzen geöffnet sind.
Thanks in advance
Grüße

4
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Application.GetOpenFilename
13.12.2012 15:57:41
Rudi
Hallo,
wie kann ich den Namen der geöffneten Datei extrahieren.
?
GetOpenFilename macht doch nichts anderes als den Namen der zu öffnenden Datei zu holen. Damit hast du ihn doch.
Von mehreren Instanzen rate ich ab. Was hast du davon außer Ärger?
Gruß
Rudi

AW: Application.GetOpenFilename
13.12.2012 16:00:32
JACKD
Hallo Rudi
Vielen dank für die Antwort .. in dem Moment wo ich es losgeschickt hab, wurde mir die Sinnlosigkeit meiner Frage auch bewusst -.-
Wieso sind mehrere Instanzen schlecht? Ich nutz das ganz gerne mal wenn man zwischen 2 Dateien vergleichen will aber das auch rein manuell
Grüße

Anzeige
AW: Application.GetOpenFilename
13.12.2012 16:09:56
Rudi
Hallo,
Ich nutz das ganz gerne mal wenn man zwischen 2 Dateien vergleichen will aber das auch rein manuell

Manuell ist OK. Kann man aber auch in 2 Fenstern einer Instanz machen.
Warum schlecht? Der Zugriff per VBA auf ein Workbook in einer anderen Instanz ist ungleich komplizierter. Ich hatte bisher keinen Anlass mehrere Instanzen aufzumachen.
Gruß
Rudi

AW: Application.GetOpenFilename
13.12.2012 17:20:37
Daniel
ne zweite Instanz ist dann hilfreich, wenn du mit zwei unterschiedlich grossen Bildschirmen (Laptop + Bildschirm an der Arbeitsplatz-Dockingstation, so Standard bei uns in den Büros) arbeitest und auf beiden Bildschirmen jeweils vollflächig eine Exceldatei anzeigen willst.
arbeitest du mit nur einer Instanz, kannst du zwar das Excelfenster über beide Bildschirme ausdehnen, die maximale Fensterhöhe gibt aber der kleinere Bildschirm vor, so daß vom grösseren ein Teil ungenutzt bleibt.
ein weiterer Indikator für ne zweite Instanz wäre, wenn du mit 2 Dateien parallel arbeiten willst, und eine davon zu häufigen Abstürzen neigt (Win7 + Office 2010 scheint mir da instabiler zu sein als XP + 2003) und du nicht willst, daß die andere Datei mitgerissen wird.
Ansonsten ist es meistens Unsinn, weil zwischen zwei Instanzen kein Excelspezifischer Datenaustausch möglich ist, sondern nur über die normale Zwischenablage wie zwischen unterschiedlichen Programmen auch.
gruß Daniel
Anzeige

302 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige