#NV für VBA



Excel-Version: 9.0 (Office 2000)
nach unten

Betrifft: #NV für VBA
von: Iris
Geschrieben am: 18.06.2002 - 14:54:21

Wie kann ich den isnv-Befehl in VBA verwenden???
Genauer wie kann ich die Zahlen abfangen, die #NV haben und ihnen für die Sortierung eine 0 geben??
Ich habe das schon einmal gehabt und jetzt weiß ich nicht mehr, wie ich es gemacht habe :-(
nach oben   nach unten

Re: #NV für VBA
von: jens
Geschrieben am: 18.06.2002 - 15:00:55

die Fehlermeldung hat ich heut auch schon, hatte aus einer tabelle zellen in eine andere kopiert über copy und dadurch die formeln mitkopiert!
Dies führte dann zur Fehlermeldung da die BezugMAppe nicht da war!
Konnt das ganze problem bei mir über "Workbooks().Worksheets().value =" lösen vieleicht hilft dir das ja weiter!

nach oben   nach unten

Re: #NV für VBA
von: Iris
Geschrieben am: 18.06.2002 - 15:05:47

hmm ... nicht wirklich!
Was meinst du mit dem value??
Ich hatte so einen Befehl mit Application.IsError(Cells(29,x)) = true ..
Aber er überspringt es ..
Was mache ich falsch???

nach oben   nach unten

Re: #NV für VBA
von: Jens
Geschrieben am: 18.06.2002 - 15:11:42

Sorry fehler:

"Workbooks().Worksheets().Range().value =" muß es lauten!

Aber entweder hast du deine Frage falsch gestellt oder ich hab dich falsch verstanden.

Wollt dir mit meinem Problembericht und der Lösung nur was auf die Sprünge helfen!

Bei der Anweisung Application.IsError kann ich dir überhaupt nicht helfen!
Aber nur die Zeile hilft nicht viel um das Problem lösen zu können, denn das überspringen dürfte nichts mit dem Wert in deiner Zelle (#NV) zu tun haben?!

nach oben   nach unten

Re: #NV für VBA
von: Iris
Geschrieben am: 18.06.2002 - 15:17:55

Ich glaube du hast mich mißverstanden.
Ich sortiere mittels vba werte aus verschiedenen zellen.
Es kann vorkommen, dass in diesen zellen #nv steht und da kann er natürlich nicht sortieren, deshalb wollte ich einen Befehl, wie ich den Wert abfangen kann und ihm einen 0 zum sortieren hinsetze.
In der Tabelle selbst wird nichts verändert.

nach oben   nach unten

Re: #NV für VBA
von: Jens
Geschrieben am: 18.06.2002 - 15:24:15

Ja hab dich mißverstanden!

Eine Lösung aber ne schlecht kann sein:

Prüfe erst ob #NV darin steht über value <> (ungleich) wenn bedingung erfüllt dann kopiere in eine hilstabelle und sortiere diese dann!

Sonst hät ich keine Idee auf die Schnelle!

nach oben   nach unten

Re: #NV für VBA
von: Iris
Geschrieben am: 18.06.2002 - 15:43:33

Wie genau soll der Befehl mit value aussehen??? Was soll der Wert denn haben???
Kannst du mir das genau aufschreiben. Vielleicht kann ich es ja doch einbauen.

nach oben   nach unten

Re: #NV für VBA
von: Jens
Geschrieben am: 18.06.2002 - 15:58:27

Sorry hab gleich nen Termin daher steh ich erst morgen für ne weitere Antwort als diese Parat!

der Befehl müßte in etwa so lauten:

if Workbooks().Worksheets().Range().value <> "#NV" then
Workbooks(2).Worksheets(2)Range(2).value = Workbooks().Worksheets().value
end if

In die Klammer mußt du die namen deineer Arbeitsmappen einsetzen da wo ne 2 drin ist mußt du den namen der hilstabelle nehmen!
Du kannst auch mit copy arbeiten wenn du keine Formeln in den Zellen hast!!!!
Es kann sein das die Bedingung nicht klappt weil "#NV" kein String is( das weiß ich aber nicht mußt du ausprobieren!)
Die Ganze Bedingung mußt du noch in ne schleife einbauen so dass nicht nur eine Zelle überprüft wird!
KAnnst du über Range(cells(z,s),Cells(z,s)) lösen!
Wobei Z steht für Zeile und S für Spalte!
Für mehr hilfe schau mal in die Recherche!!!!!
Falls du mehr hilfe brauchst schreib noch mal, kann aber wie gesgt erst morgen antworten!

nach oben   nach unten

Re: #NV für VBA
von: Iris
Geschrieben am: 18.06.2002 - 16:42:14

Nein, ich denke es funktioniert so nicht ... denn #NV kann man nicht so abfangen ...
Ich werde halt weiter überlegen müssen.
Vielleicht hat ja noch wer eine Idee.

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Kommentare per VBA formatieren"