variablenname im ganzen skript verwenden?



Excel-Version: 9.0 (Office 2000)
nach unten

Betrifft: variablenname im ganzen skript verwenden?
von: rahel
Geschrieben am: 20.06.2002 - 07:32:27

guten morgen allerseits.
ich hätte da so eine frage: ich habe folgenden code
Private Sub Quelldatei_auswählen_Click()

Const LWC = "C:\"
Application.ScreenUpdating = False
ChDrive LWC
dName = Application.GetOpenFilename("Exceldateien (*.xls),*.xls")
If dName = False Then Exit Sub
Workbooks.Open(dName)
ActiveSheet.Columns("A:A").Select
Selection.Delete Shift:=xlToLeft
ActiveSheet.Columns("B:B").Select
Selection.Delete Shift:=xlToLeft
ActiveSheet.Columns("C:C").Select
Selection.Delete Shift:=xlToLeft
ActiveSheet.Columns("D:D").Select
Selection.Delete Shift:=xlToLeft
ActiveSheet.Columns("F:F").Select
Selection.Delete Shift:=xlToLeft
ActiveSheet.Columns("J:J").Select
Selection.Delete Shift:=xlToLeft

Application.Goto Reference:="Tabelle3"
With Selection
.HorizontalAlignment = xlCenter
.VerticalAlignment = xlBottom
.WrapText = False
.Orientation = 0
.AddIndent = False
.ShrinkToFit = False
.MergeCells = False
End With
Selection.Copy
Windows("Evaluation.xls").Activate
Sheets("Datenblattansicht").Select
ActiveSheet.Range("A6").Select
ActiveSheet.Paste
ActiveSheet.Rows("6:6").Select
Application.CutCopyMode = False
Selection.Delete Shift:=xlUp
ActiveSheet.Range("A5").Select
ich habe nun das problem, dass der dateiname, welchen ich in die bereits bestehende datei einlesen muss, variabel ist. der dateiname ist in der variabel "dName" gespeichert. jetzt möchte ich in das makro noch einbauen, dass sich diese datei "dName" automatisch wieder schliesst. jedoch kann ich die Datei nicht mehr mit dem Namen "dName" ansprechen. wieso geht das nicht?

nach oben   nach unten

Re: variablenname im ganzen skript verwenden?
von: jinx
Geschrieben am: 20.06.2002 - 20:39:11

Moin, Rahel,

wenn Du Dir den Inhalt der Variablen dName ansiehst, zeigt er Dir den gesamten Pfad und Namen an, zum Schliessen des Fensters benötigst Du jedoch nur den Namen in der Form "Mappe1.xls"...

Folgende Änderungen sollten helfen:


Selection.Delete Shift:=xlToLeft
dName = ActiveWorkbook.Name
Application.Goto Reference:=Worksheets("Tabelle3").Range("J1:J15")
'...
Application.DisplayAlerts = False
Windows(dName).Close
Application.DisplayAlerts = True
cu
jinx

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "variablenname im ganzen skript verwenden?"