Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Gehe zu Zeile (in mehreren Tabellen gleichzeitig)

Betrifft: Gehe zu Zeile (in mehreren Tabellen gleichzeitig) von: MikeM
Geschrieben am: 21.02.2013 15:25:32

Hallo zusammen,

ich hoffe, ihr könnt mir wieder mal helfen.
Es klingt trivial: Ich möchte in mehreren Tabellen (ca. 80) jeweils in die Zeile 500 springen.
Nun möchte ich das aber nicht für jede Tabelle einzeln machen sondern würde gerne alle markieren und dann zur Zeile 500 springen.
Funktioniert aber nicht.

Jemand eine zündende Idee?

Danke schon mal und Gruß

  

Betrifft: AW: Gehe zu Zeile (in mehreren Tabellen gleichzeitig) von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 21.02.2013 15:40:22

was geht nicht?
Bei mir geht es.
Vielleicht machst Du es falsch?

GrußformelHomepage


  

Betrifft: AW: Gehe zu Zeile (in mehreren Tabellen gleichzeitig) von: MikeM
Geschrieben am: 21.02.2013 16:23:34

Ok, ich gebe ein konkretes Beispiel:

3 Tabellenblätter in einer Datei und in allen drei Tabellenblättern steht der Cursor in der Zelle A1.
Nun markiere ich alle drei Tabellenblätter und drücke STRG-G (gehe zu) und gebe z.B. A500 ein.
Nun springt der Cursor im aktuellen Tabellenblatt in die Zelle A500, jedoch nicht in den anderen beiden Tabellenblättern.

Hoffe jetzt ist es etwas verständlicher.
Gruß


  

Betrifft: AW: Gehe zu Zeile (in mehreren Tabellen gleichzeitig) von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 21.02.2013 16:33:49

ich war davon ausgegangen du wählst die Zelle per Hand.

Gruß Hajo


  

Betrifft: AW: Gehe zu Zeile (in mehreren Tabellen gleichzeitig) von: MikeM
Geschrieben am: 21.02.2013 16:42:25

Ok, ich verstehe was du meinst.
Ich hatte mich evtl. etwas falsch ausgedrückt.
Du hast eigentlich recht, egal ob ich die Zelle direkt auswähle oder per STRG-G, wird in allen 3 Tabellenblättern auch die Zelle ausgewählt. Was ich aber eigentlich will ist, dass auch der Bildausschnitt runterscrollt. Also ich den gleichen Bereich in allen Tabellenblättern sehen kann.


  

Betrifft: AW: Gruppieren von: Jowe
Geschrieben am: 21.02.2013 16:41:41

Hallo Mike,
Tabellen gruppieren, A500 eingeben/anspringen, Gruppierung aufheben.
Gruß
Jochen


  

Betrifft: AW: Gruppieren von: MikeM
Geschrieben am: 21.02.2013 16:46:46

Versteht das nicht ganz. Meinst du, ich soll erst alle Tabellenblätter einzeln gruppieren, dann Zelle anspringen und dann wieder Gruppierung löschen?

Falls du das so meinst, ist das leider noch keine gute Lösung, da ich dann ja für alle 80 Tabellenblätter erst die Gruppierung machen müsste. Also auch sehr aufwändig.

Ich möchte eigentlich nur, dass ich in allen Tabellenblättern den gleichen "Bildausschnitt" habe, d.h. Angangs ist in allen Tabellen der sichtbare Bereich beispielsweise Zeile 1-38 und ich möchte dann bei allen Tabellen den Zeilenbereich 305-342 anzeigen lassen ohne jedes einzelne Tabellenblatt anklicken und scrollen zu müssen.


  

Betrifft: AW: Gruppieren von: Jowe
Geschrieben am: 21.02.2013 17:20:03

Excel gut ???
Sheet 1 anklicken, das letzte Blatt bei gedrückter Shift-Taste anklicken
und schon sind alle Blätter von 1 bis 80 gruppiert.


  

Betrifft: AW: Gruppieren von: MikeM
Geschrieben am: 22.02.2013 10:15:08

Jowe, ja Excel gut. Und nein, so wie du das sagst funktioniert es nicht.
Das was du meinst heißt für mich nicht Gruppieren, sondern Markieren. Und dass das mit der gedrückten Shift-Taste funktioniert ist bekannt.
Ist nicht böse gemeint, da haben wir uns wohl falsch verstanden.

Mein Problem ist aber anderer Art.
Ich versuche es nochmal genauer zu erklären:

Ich habe 80 Tabellen. In allen ist der Cursor in Zelle A1 und somit sehe ich den Bildausschnitt von Zeile 1 - 40 (Also die Zeilen von 1-40).

So, nun ist in allen 80 Tabellenblättern in Zeile z.B. 500 ein Ergebnis. Ich möchte nun, dass bei allen Tabellen mir die Zelle A500 markiert wird (dass das funktioniert weiß ich) UND es soll aber auch in allen Tabellen genau dieser Bereich (in dem Fall z.B. Zeilen 490 - 530) angezeigt werden. Es soll also auf Gruppenebene (alle Tabellenblätter) an die selbe Stelle gescrollt werden.

Hoffe, jetzt ist es etwas verständlicher.

Danke schon mal für die Hilfe
Gruß


  

Betrifft: AW: Gruppieren von: MikeM
Geschrieben am: 22.02.2013 10:16:31

vergessen, Anfrage noch offen.


  

Betrifft: AW: Gruppieren von: JoWE
Geschrieben am: 21.02.2013 17:33:37

oder mit VBA so:

Sub Makro1()
    For i = 1 To 80
        Sheets(i).Select
        Sheets(i).Range("A1").Select
        ActiveWindow.SmallScroll Down:=500
        Sheets(i).Range("A500").Select
    Next
End Su
b
Gruß
Jochen


  

Betrifft: AW: Gruppieren von: MikeM
Geschrieben am: 22.02.2013 10:52:38

Das mit dem Makro funktioniert. Vielen Dank. Genau diesen Effekt möchte ich ohne Makro erzielen. Aber so wie es aussieht, geht das wohl nicht.

Und ein kleines Problem bei dem Makro ist, dass ich natürlich auch exakt 80 Tabellenblätter haben bzw. das Makro anpassen muss falls es mal mehr oder weniger Tabellenblätter sind.

Oder gibt's da ne Möglichkeit, die Anzahl der Tabllenblätter im Makro vorher abzufragen?

Übrigens Danke für das Makro.
Aber wie gesagt, wenn sich der Effekt auch ohne Makro realisieren lassen würde wäre es perfekt.

Gruß


  

Betrifft: AW: Gruppieren von: Mustafa
Geschrieben am: 23.02.2013 02:01:13

Hallo Jochen,

du kannst die anzahl der Tabellenblätter dynamisch halten mit
Worksheets.Count

das würde dann wie folgt aussehen wenn alle blätter der Mappe gescrollt werden sollen

Sub Makro1()
    For i = 1 To Worksheets.Count
        Sheets(i).Select
        Sheets(i).Range("A1").Select
        ActiveWindow.SmallScroll Down:=500
        Sheets(i).Range("A500").Select
    Next
End Sub
Rückmeldung obs hilft wäre nett.
Gruß aus der Domstadt Köln.


  

Betrifft: AW: Gruppieren von: JoWE
Geschrieben am: 23.02.2013 09:18:39

Hallo Mustafa,

danke für Deine Mitteilung, die sollte allerdings MikeM lesen...
Dein Hinweis auf die dynamisch ermittelte Blattanzahl war mir bekannt.
Ich hatte bei Mike nur den Eindruck, (der sich ja bestätigt hat) dass da in Sachen VBA noch Luft nach oben war...

Gruß
Jochen


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Gehe zu Zeile (in mehreren Tabellen gleichzeitig)"