Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Zahl als Bruch

Betrifft: Zahl als Bruch von: Frank
Geschrieben am: 23.07.2013 15:54:37

Halli Hallo,

ich habe als Ergebnis 14,4375. Diese Zahl lässt sich auch als Bruch 231/16 darstellen. Leider bekomme ich Excel nicht dazu diese Zahl so anzuzeigen. Hat jemand eine allgemeine Lösung für dieses Problem?
Ich kenne von meine Taschenrechner das er mir wenn ich in den Einstellungen auf Exakt stelle er mir u.U. riesige Brüche zeigt. 4038672340/38263223....als Beispiel
Wäre es denkbar, dass ich das in Excel auch so anzeigen lassen könnte?

Vielen Dank und viele Grüße
Frank

  

Betrifft: Zahlenformat Bruch einstellen ... von: neopa
Geschrieben am: 23.07.2013 16:10:05

Hallo Frank,

... wenn Du das Zahlenformat auf Bruch einstellst, gibt Excel mW standardmäßig immer die Ganzzahl + Bruchanteil wieder.


Gruß Werner
.. , - ...

oT
Jeder Interessent ist willkommen beim Exceltreffen 11.-13.10.2013 in Duisburg
Mehr dazu, siehe http://www.exceltreffen.de/index.php?page=230


  

Betrifft: AW: Zahlenformat Bruch einstellen ... von: Matze Matthias
Geschrieben am: 23.07.2013 16:11:42

Juppp genau wie Werner schon schreibt als Bruch formatieren

Eingabe zB =1/4 + 1/8 Ergebnis =3/8

Matze


  

Betrifft: Welche aber von: JACKD
Geschrieben am: 23.07.2013 16:12:56

nicht ganz exakt sind Werner..

Im Fall von 231/16 verändert er den Bruch in
14 4/9 bzw. in 130/9 was näherungsweise stimmt, aber eben nur nähgerungsweise.

Grüße


  

Betrifft: dann hattest Du "einstellige Bruch" ... von: neopa
Geschrieben am: 23.07.2013 16:17:44

Hallo Jack,


... bei mindestens zweistelligen wäre es ok bzw. was ich vorhin ergänzte mit benutzerdefinierten Zahlenformat.


Gruß Werner
.. , - ...

oT
Jeder Interessent ist willkommen beim Exceltreffen 11.-13.10.2013 in Duisburg
Mehr dazu, siehe http://www.exceltreffen.de/index.php?page=230


  

Betrifft: Stimmt erschreckend =) owT von: JACKD
Geschrieben am: 23.07.2013 16:19:24

owT ohne weiteren Text


  

Betrifft: ich stelle gerade fest ... von: neopa
Geschrieben am: 23.07.2013 16:14:38

Hallo nochmal,

... wenn das BRUCH-Zahlenformat auf ein benutzerdefinierte Zahlenformat z.B. #???/??? wandelt kannst Du auch das gewünschte erzeugen.


Gruß Werner
.. , - ...

oT
Jeder Interessent ist willkommen beim Exceltreffen 11.-13.10.2013 in Duisburg
Mehr dazu, siehe http://www.exceltreffen.de/index.php?page=230


  

Betrifft: AW: ich stelle gerade fest ... von: JACKD
Geschrieben am: 23.07.2013 16:18:25

ohne Raute davor gehts :-D


  

Betrifft: es geht mit oder auch ohne #. von: neopa
Geschrieben am: 23.07.2013 16:25:14

Hallo Jack ,

... die # wird nur gebraucht wenn der Ganzzahlanteil benötigt wird. Dann muss aber ein Leerzeichen nach der Raute stehen.


Gruß Werner
.. , - ...

oT
Jeder Interessent ist willkommen beim Exceltreffen 11.-13.10.2013 in Duisburg
Mehr dazu, siehe http://www.exceltreffen.de/index.php?page=230


  

Betrifft: AW: es geht mit oder auch ohne #. von: Jack
Geschrieben am: 23.07.2013 17:14:20

Hallo werner.
Das meinte ich auch ;-)
Der TE hat ja nach Brüchen ohne Ganzzahl gefragt.
Grüße


  

Betrifft: Das ist ein Nummern- bzw Doppelkreuz, ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 23.07.2013 18:59:16

keine Raute, Jack;
die sieht ganz anders aus, gibt's aber auch im Zeichensatz (Begriffsverwirrnis basiert wohl darauf, dass die Telefone (früher) eine ◊-Taste hatten, ihre Funktion später aber auf eine #-Taste übertragen wurde!
Gruß Luc :-?


  

Betrifft: Wieder was gelernt. .. von: Jack
Geschrieben am: 23.07.2013 21:59:12

.. Was der Luc alles so weiß. :-D
Wobei wiki (mir ist die Bedeutung der Quelle bewusst ) meint, das die Bezeichnung Raute obwohl nicht rautenförmig üblich sei.

Grüße


  

Betrifft: ..Ja, wg dieser Fehlinterpretation, aber ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 24.07.2013 01:49:15

…wohl nur bei uns, Jack;
woanders wdn bspw Hausnrn so geschrieben → #111; in HTML steht's vor Zielnamen, noch woanders heißt es Hash-Tag… ;-)
Morrn, Luc :-?


  

Betrifft: AW: ich stelle gerade fest ... von: Frank
Geschrieben am: 23.07.2013 16:36:16

Hallo Werner und JACKD,

vielen Dank für das rege Interesse meiner Frage. Das ist schon mal eine super Lösung ???/??? zu definieren. Was ist aber wenn mal eine andere Zahl raus kommt und diese dann wieder nicht exakt dargestellt wird und ich den angezeigten Bruch für bare Münze nehme? Die Darstellung des Bruchs soll immer so genau wie möglich angezeigt werden... z.B. ?????/??? oder ??/?????

oder oder :)

Vielen Dank und viele Grüße
Frank


  

Betrifft: die Genauigkeit kannst Du bestimmen, jedoch ... von: neopa
Geschrieben am: 23.07.2013 16:47:46

Hallo Frank,

... Excel kann Ergebnisse sowieso nur mit einer begrenzten Genauigkeit anzeigen (max. 15 Stellen) und arbeitet intern auch nur mit einer begrenzten Genauigkeit.

Mit der Anzahl der "?" im Nenner bestimmst Du die max. Genauigkeit des Bruches. Aber selbst bei z.B. neun "?" im Nenner wird er die Zahl 3,5 nur als 7/2 anzeigen.


Gruß Werner
.. , - ...

oT
Jeder Interessent ist willkommen beim Exceltreffen 11.-13.10.2013 in Duisburg
Mehr dazu, siehe http://www.exceltreffen.de/index.php?page=230