Zeilenhöhe



Excel-Version: Ab 8.0
nach unten

Betrifft: Zeilenhöhe
von: Robert S. aus B.
Geschrieben am: 05.07.2002 - 10:05:02

Hallo,

ich habe eine Excel Arbeitsmappe mit vier verschiedenen Tabellen. In der ersten Tabelle werden in eine Liste Artikelnummern eingetragen. In den folgenden Spalten werden die Daten dann anhand der Artikelnummer mit Daten aus der zweiten Tabelle (Daten) vervollständigt. In einer dritten Tabelle wird eine druckreife Tabelle erzeugt.

Da die Texte mitunter etwas umfangreicher sind, habe ich mit Zeilenumbrüchen und Zeilenschaltungen (Alt + Enter) gearbeitet.

Nun mein Problem: Ich muss die Zeilenhöhe in der dritten Tabelle von Hand anpassen. Automatisches optimieren der Zeilenhöhe funktioniert nicht.

Kennt jemand das Problem, bzw. eine Lösung dafür?

Danke,

Robert

nach oben   nach unten

Re: Zeilenhöhe
von: Heinz
Geschrieben am: 05.07.2002 - 10:22:18

Hallo Robert,

das Problem ist bekannt. Ich löse es immer mit folgendem Macro und einer Schaltfläche für das Makro auf Tabelle 1 und/oder Tabelle 2:

Sub Zeilenhöhe()
'
' Zeilenhöhe Makro
' Makro am 05.07.2002 von HUlm aufgezeichnet
'

'
Sheets("Tabelle3").Select
Cells.Select
Selection.Rows.AutoFit
Sheets("Tabelle1").Select
Range("A14").Select
End Sub

Gruß Heinz

nach oben   nach unten

Re: Zeilenhöhe
von: Robert S. aus B.
Geschrieben am: 05.07.2002 - 10:36:41

Danke für die Hilfe, aber leider funktioniert das nicht. Wenn ich das bei Zellen mache, in denen ich tatsächlich etwas eingegeben habe funktioniert das problemlos. In Zellen in denen Werte aus anderen Zellen/Tabellen erscheinen (z. B. '=Eingabe!A3') funktioniert das dann aber nicht mehr. Was nun?

Robert


nach oben   nach unten

Re: Zeilenhöhe
von: Heinz
Geschrieben am: 05.07.2002 - 11:18:24

Hallo Robert,

sorry, habe vergessen dir zu sagen, dass im gesamten Tabellenblatt 3 mit "Format-Zellen-Ausruchtung" alle Zellen mit Zeilenumbruch formatiert sein sollten.

Gruß Heinz


nach oben   nach unten

Re: Zeilenhöhe
von: Robert S. aus B.
Geschrieben am: 05.07.2002 - 12:43:07

Hallo Heinz,

das funktioniert auch nicht. Hast Du noch eine andere Idee. Vielleicht ein Makro mit dem man die Zeilenhöhe der bestehenden Tabelle auslesen kann und diese dann auf die andere Tabelle übertragen könnte. Ist sowas möglich oder fantasiere ich?

Danke,

Robert


nach oben   nach unten

Re: Zeilenhöhe
von: Matthias S.
Geschrieben am: 08.07.2002 - 10:57:04

Hallo Robert,

um auch die höhe der anderen zellen automatisch anzupassen, könntest du mit hilfe eines makros zunächst das zellenformat auf 'Text' einstellen (höhe paßt sich dann automatisch an, falls der zeilenumbruch aktiviert ist), und dann das zellenformat anschließend wieder auf das ursprüngliche format zurückstellen (z.B. 'General'). Beispiel:

Ausgangssituation: höhe der ausgewählten zelle (selection) paßt sich nicht automatisch an.

-> umstellen des zellenformats auf 'Text':

Selection.NumberFormat = "@"

-> höhe paßt sich automatisch an.
-> umstellen des zellenformats auf das ursprüngliche format:

Selection.NumberFormat = "General"

-> gewünschter effekt, oder?

Gruß,

Matthias

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Userform-Steuerelement"