Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Auswertung meiner Arbeitszeit mit Wenn/Dann

Betrifft: Auswertung meiner Arbeitszeit mit Wenn/Dann von: Jeddi72
Geschrieben am: 20.04.2014 22:47:42

Hallo liebe Profis, ich habe folgendes Problem:

In einer Excel-Tabelle habe ich meine während eines Jahres geleisteten Arbeitsstunden aufgelistet und möchte nun, ohne es mühsam händisch auszählen zu müssen, in einer Tabelle aufgeschlüsselt bekommen, an wie vielen Tagen ich mind. 8 aber weniger als 14, mind. 14 aber nicht 24, oder 24 Stunden gearbeitet habe. (für die doofe Steuer! ;-) )

Es gibt ja die WENN/DANN Formel, aber wie bekomm ich all diese Parameter in eine Formel... Ich bin ratlos, hat da bitte jemand ne Idee??

__________________________________________________
WENN Spalte H, Wert >8 und <14 und Spalte I = "Lux" DANN x+1, SONST a+1
WENN Spalte H, Wert >=14 und <24 und Spalte I = "Lux" DANN y+1, SONST b+1
WENN Spalte H, Wert =24 und Spalte I = "Lux" DANN z+1, SONST c+1
__________________________________________________

Ich wäre da schon für eine simple Auflistung unendlich dankbar, etwa so:
a, b, c, x, y, z (Ich weiß dann schon, welche Zahl ich wofür nehmen muss)

In Spalte H sind von Zeile 9 bis Zeile 613 die tägl. geleisteten Stunden, jeweils daneben in Spalte I der Eintrag "Lux" falls dieser Tag fürs Ausland gezählt werden muss.

H I L F E ! ! ! UND GANZ WICHTIG: D A N K E !!!!!!!! :-)

PS: Ich verwende Excel 2007.

  

Betrifft: AW: Auswertung meiner Arbeitszeit mit Wenn/Dann von: Oberschlumpf
Geschrieben am: 20.04.2014 23:42:41

Hi #Name?

deine Formeln passen irgdwie nicht.
Erklärung versucht an der untersten Formel.

du willst
wenn ZelleH = 24 UND ZelleI = "Lux", dann z+1, sonst c+1

wenn aber ZelleH NICHT 24 ist, willst du also c+1

aber in der mittleren Formel steht wenn ZelleH NICHT 24, dann y+1

Verstehst du, was ich meine?
Habe ich nicht verstanden, was du meinst?

Zeig uns bitte mal ne Bsp-Datei mit all den von dir beschriebenen Daten.

Ciao
Thorsten

Bsp-Dateien bitte im XL2003-XLS-Format


  

Betrifft: Crosspost!!! von: Christian
Geschrieben am: 21.04.2014 01:13:54

Hallo,

http://www.office-loesung.de/ftopic662061_0_0_asc.php

http://ms-office-forum.net/forum/showthread.php?t=308586


In wieviel Foren willst Du denn noch Leute beschäftigen??

So was ist echt nicht schön, auch wenn es drindend für Dich ist!!!

MfG Christian


  

Betrifft: Danke Christian, ich wollte gerade anfangen owT von: Matthias L
Geschrieben am: 21.04.2014 01:28:43




  

Betrifft: AW: Auswertung meiner Arbeitszeit mit Wenn/Dann von: Bernd
Geschrieben am: 21.04.2014 06:45:50

Guten Morgen!

Ich bin nicht Nachtragend aber auch kein Profi. Probiere mal mit dieser Formel bzw. passe sie an:

=WENN(UND(H1>=8;H1<=14;I1="Lux");"Std.: 8-14";WENN(UND(H1>=14;H1<=23;I1="Lux"); "Std.: 14-24";WENN(UND(H1>=24;I1="Lux");"Std.: 24";"")))

lg Bernd


  

Betrifft: AW: Auswertung meiner Arbeitszeit mit Wenn/Dann von: Jeddi72
Geschrieben am: 21.04.2014 19:24:27

Hallo, entschuldigt bitte wenn ich mich einfach zu doof anstelle, aber ich habe von Excel gerade so viel Ahnung, daß es langt so eine Liste zu führen. Sobald es in den Bereich Formeln oder Makros geht, guck ich doof aus der Wäsche.

Ich habe die Tabelle um die es geht hier ( https://www.herber.de/bbs/user/90283.xlsx )hochgeladen.

Ich muss auswerten, an wievielen Tagen ich 8 oder mehr, aber unter 14, 14 oder mehr, aber unter 24, oder 24 Stunden gearbeitet habe. Und das getrennt nach Ausland (erkennbar am Eintrag "Lux" in der Spalte rechts neben den Stunden. Meine Hoffnung ist, daß man das irgendwie Excel "ausrechnen" lassen kann, ich weiß nur nicht wie.

Und gerichtet an die Mitglieder die sich darüber beschweren, daß man als Anfänger an mehreren Stellen nach Hilfe sucht, vielen Dank für den Hinweis, was würdet Ihr denn an meiner Stelle tun? Ich frage Google und hoffe einfach nur auf nette Menschen die mir bei meinem Problem helfen können und möchten. Ich kann daran nichts Verwerfliches erkennen...


  

Betrifft: Auswertung Deiner Einstellung zur Hilfe ... von: Matthias L
Geschrieben am: 21.04.2014 19:54:33

Hallo

Zitat

Und gerichtet an die Mitglieder die sich darüber beschweren, daß man als Anfänger an mehreren Stellen nach Hilfe sucht, vielen Dank für den Hinweis, was würdet Ihr denn an meiner Stelle tun? Ich frage Google und hoffe einfach nur auf nette Menschen die mir bei meinem Problem helfen können und möchten. Ich kann daran nichts Verwerfliches erkennen...

Dann denk mal nach!

Du postetst Deine Frage in 3 verschiedenen Foren.

Bsp:
In 2 Foren ist die Lösung evtl. schon gefunden und Dir mitgeteilt worden.
Im 3.Forum weiß keiner das Du bereits eine Lösung hast.

Das heiß alle Aktivitäten, die Dir helfen sollen Dein Problem zu lösen sind komplett für den Papierkorb. Da könnten 10 Leute für Dich versuchen eine Lösung zu konstruieren und keiner weiß
das diese Frage in 2 amderen Foren auch gestellt wurde und bereits gelöst ist

Und Du schreibst:
Ich kann daran nichts Verwerfliches erkennen...

NA HILFE !!
Schämen solltest Du Dich für ein solches egoistisches Verhalten :-(

Gruß Matthias


  

Betrifft: AW: Auswertung Deiner Einstellung zur Hilfe ... von: Jeddi72
Geschrieben am: 21.04.2014 20:01:51

Danke daß Du mich so kompetent aufgeklärt hast, aber kannst Du Dir vielleicht auch vorstellen, daß ich, sollte ich eine Lösung für mein Problem durch einen netten, hilfsbereiten Menschen erhalten haben, meinen Post mit einem großen DANKE und dem Hinweis auf die gefundene Lösung auch wieder schließen könnte?

Ich mag vielleicht im Hinblick auf Excel ein Depp sein, für mein Verhalten hier und in anderen Foren kann ich das aber nicht erkennen!


  

Betrifft: Nein, kann ich mir nicht vorstellen ! von: Matthias L
Geschrieben am: 21.04.2014 20:23:14

Hallo ( ich begrüße Dich nett )

Zitat
kannst Du Dir vielleicht auch vorstellen, daß ich, sollte ich eine Lösung für mein Problem durch einen netten, hilfsbereiten Menschen erhalten haben, meinen Post mit einem großen DANKE und dem Hinweis auf die gefundene Lösung auch wieder schließen könnte?

Nein, kann ich mir nicht vorstellen !

Du hast weder den Respekt anderen Menschen die Dir helfen wollen mit einem Hallo
zu begrüßen,
noch mit einem netten Gruß den Beitrag zu beenden.

Das hat Dein letzter Beitrag auch gezeigt.

Gruß Matthias ( ich verabschiede mich nett )


  

Betrifft: AW: Auswertung meiner Arbeitszeit mit Wenn/Dann von: Bernd
Geschrieben am: 22.04.2014 06:42:27

Hallo Unbekannter :-)

Hier Deine Datei, eventuell anpassen musst sie:

https://www.herber.de/bbs/user/90291.xlsx

lg bernd


  

Betrifft: AW: Auswertung meiner Arbeitszeit mit Wenn/Dann von: Bernd
Geschrieben am: 22.04.2014 09:41:50

Hi nochmals, aus irgendeinem grund fehtl mein vorheriger
Beitrag.

Hier nochmals die Musterdatei:

https://www.herber.de/bbs/user/90291.xlsx

lg Bernd


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Auswertung meiner Arbeitszeit mit Wenn/Dann"