Arbeitsmappe in Excel 97 bearbeiten



Excel-Version: 10.0 (Office XP)
nach unten

Betrifft: Arbeitsmappe in Excel 97 bearbeiten
von: Judith
Geschrieben am: 13.07.2002 - 22:15:44

Hallo
Ich habe eine Excel-Arbeitsmappe mit Makros in Excel 2002 verfasst und muß sie aber in Excel 97 zum laufen bringen.
Es kommt aber immer der gleiche Fehler: Laufzeitfehler 1004
Entweder kann er die Font.size eigenschaft nicht festlegen oder die interior colorindex eigenschaft oder die border.....
Es wär super wenn mir jemand helfen könnte
Danke Judith
nach oben   nach unten

Re: Arbeitsmappe in Excel 97 bearbeiten
von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 14.07.2002 - 07:15:46

Hallo Judith

Fehler 1004 ist eine nichts sagende Numme. Es ist ein "Anwendungs- oder objektdefinierter Fehler". Damit kann man aber wenig anfangen. bei Problemen mit dem Code sollte man schon den Code mit ins Forum stellen und schreiben in welcher Zeile der Fehler auftritt.

Noch ein kleiner Hinweis Deine Excelversion dürfte nicht 10 sein sondern 8 sein, oder sehe ich das falsch.

Gruß Hajo


nach oben   nach unten

Re: Arbeitsmappe in Excel 97 bearbeiten
von: Judith
Geschrieben am: 14.07.2002 - 10:16:34

ich hab Excel 2002, ob das die Version 8 ist oder 10 weiß ich nicht.
beim drücken von einem button soll eine bestimmte Anzahl von Tabellen erstellt werden.
Und an der Stelle gibt er dann den Fehler aus:


' Schriftgröße
.Range(.Cells(y, 1), .Cells(y1, 34)).Font.Size = 12
.Range(.Cells(y + 2, 3), .Cells(y1, 33)).Font.Size = 9
.Range(.Cells(y + 2, 1), .Cells(y1, 2)).Font.Size = 10

'Rahmen mit Rahmenstärke
Tabelle3.Range(.Cells(y, 1), .Cells(y1, 1)).BorderAround Weight:=xlMedium
Tabelle3.Range(.Cells(y, 1), .Cells(y, 34)).BorderAround Weight:=xlMedium
Tabelle3.Range(.Cells(y, 1), .Cells(y1, 34)).BorderAround Weight:=xlMedium
Tabelle3.Cells(y + 1, 1).BorderAround Weight:=xlMedium
Tabelle3.Range(.Cells(y + 2, 2), .Cells(y + 2, 34)).BorderAround Weight:=xlThin
Tabelle3.Range(.Cells(y + 3, 2), .Cells(y + 3, 34)).BorderAround Weight:=xlThin
Tabelle3.Range(.Cells(y + 4, 2), .Cells(y + 4, 34)).BorderAround Weight:=xlThin
Tabelle3.Range(.Cells(y + 5, 2), .Cells(y + 5, 34)).BorderAround Weight:=xlThin
Tabelle3.Range(.Cells(y + 6, 2), .Cells(y + 6, 34)).BorderAround Weight:=xlThin
Tabelle3.Range(.Cells(y + 7, 2), .Cells(y + 7, 34)).BorderAround Weight:=xlThin
Tabelle3.Range(.Cells(y + 8, 2), .Cells(y + 8, 34)).BorderAround Weight:=xlThin
'Zeilenbreite
Tabelle3.Rows(Zeilenbreite).RowHeight = 30#

ich hab die Arbeitsmappe auch schon als Excel97 Arbeitsmappe gespeichert aber das hat nix gebracht

Danke für Deine Hilfe
Judith


nach oben   nach unten

Re: Arbeitsmappe in Excel 97 bearbeiten
von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 14.07.2002 - 10:32:55

Hallo Judith

das eNdprogramm möchtest Du unter 97 laufen lassen. Ich habe jetzt kein 97 ich würde aber Worksheets("Tabelle3") schreben bei mir kommt bei Tabelle3.Range jedenfalls ein Fehler unter XP.

Gruß Hajo


nach oben   nach unten

Re: Arbeitsmappe in Excel 97 bearbeiten
von: Judith
Geschrieben am: 14.07.2002 - 11:02:12

Das worksheets(3) hab ich schon weiter oben in der Funktion. In Xp hat er mir nen Fehler angezeigt bei .range da hab ich dann Tabelle3.range geschrieben und es hatte geklappt. (Habs jetzt wieder entfernt)
Hier ist mal die ganze Funktion:

Function Tabelle()

Dim Art As String
Dim Sp As String
Dim K As String
Dim y As Integer
Dim y1 As Integer

Anzahl = Tabelle2.Zaehlen
B = 0
' Erstellen der Tabellen
Do While Anzahl > 1
Anzahl = Anzahl - 1
'x = x - 1
B = B + 1
z = 10 * B
y = 3 + z
y1 = 11 + z
D = 1
Zeilenbreite = 12 + z
L = Datum()
'Zellinhalte
With Worksheets(3)
' Übergane des Datum aus der Tabelle 1
.Cells(y, 3).Value = Tabelle1.Range("E6")

' Inhalte ab der 2ten Tabelle
.Cells(y, 1).Value = "Name"
.Cells(y, 2).Value = "Datum"
.Cells(y, 34).Value = "Ges.-Std."

.Cells(y + 1, 2).Value = "Dienstzeit"
.Cells(y + 2, 2).Value = "Anfang"
.Cells(y + 3, 2).Value = "Ende"
.Cells(y + 4, 2).Value = "Nachtstunden"
.Cells(y1 - 3, 2).Value = "Sonntag"
.Cells(y1 - 2, 2).Value = "Feiertag"
.Cells(y1 - 1, 2).Value = "Bereitschaft"
.Cells(y1, 2).Value = "Gesamt"


' Dickgedruckte Zellinhalte
.Range(.Cells(y, 1), .Cells(y, 34)).Font.Bold = True
.Cells(y1, 2).Font.Bold = True
.Cells(y, 34).Font.Bold = True
.Cells(y1, 2).Font.Bold = True
.Cells(y + 1, 2).Font.Bold = True
.Cells(y, 34).Font.Bold = True

' Schriftgröße
.Range(.Cells(y, 1), .Cells(y1, 34)).Font.Size = 12
.Range(.Cells(y + 2, 3), .Cells(y1, 33)).Font.Size = 9
.Range(.Cells(y + 2, 1), .Cells(y1, 2)).Font.Size = 10

'Rahmen mit Rahmenstärke
.Range(.Cells(y, 1), .Cells(y1, 1)).BorderAround Weight:=xlMedium
.Range(.Cells(y, 1), .Cells(y, 34)).BorderAround Weight:=xlMedium
.Range(.Cells(y, 1), .Cells(y1, 34)).BorderAround Weight:=xlMedium
.Cells(y + 1, 1).BorderAround Weight:=xlMedium
.Range(.Cells(y + 2, 2), .Cells(y + 2, 34)).BorderAround Weight:=xlThin
.Range(.Cells(y + 3, 2), .Cells(y + 3, 34)).BorderAround Weight:=xlThin
.Range(.Cells(y + 4, 2), .Cells(y + 4, 34)).BorderAround Weight:=xlThin
.Range(.Cells(y + 5, 2), .Cells(y + 5, 34)).BorderAround Weight:=xlThin
.Range(.Cells(y + 6, 2), .Cells(y + 6, 34)).BorderAround Weight:=xlThin
.Range(.Cells(y + 7, 2), .Cells(y + 7, 34)).BorderAround Weight:=xlThin
.Range(.Cells(y + 8, 2), .Cells(y + 8, 34)).BorderAround Weight:=xlThin
'Zeilenbreite
Tabelle3.Rows(Zeilenbreite).RowHeight = 30#

'Zellen verbinden
.Range(.Cells(y + 2, 1), .Cells(y1, 1)).Merge
.Range(.Cells(y + 2, 1), .Cells(y1, 1)).HorizontalAlignment = xlLeft
.Range(.Cells(y + 2, 1), .Cells(y1, 1)).VerticalAlignment = xlCenter
.Range(.Cells(y + 2, 1), .Cells(y1, 1)).WrapText = True
.Range(.Cells(y + 2, 1), .Cells(y1, 1)).Orientation = 0
.Range(.Cells(y + 2, 1), .Cells(y1, 1)).AddIndent = False
.Range(.Cells(y + 2, 1), .Cells(y1, 1)).IndentLevel = 0
.Range(.Cells(y + 2, 1), .Cells(y1, 1)).ShrinkToFit = False
.Range(.Cells(y + 2, 1), .Cells(y1, 1)).ReadingOrder = xlContext
.Range(.Cells(y + 1, 2), .Cells(y + 1, 34)).Merge

K = 1
Spalte = 2
Do While K < 33
.Range(.Cells(y + 2, Spalte + 1), .Cells(y + 8, Spalte + 1)).BorderAround Weight:=xlThin
.Cells(y, Spalte + 1).BorderAround Weight:=xlMedium
K = K + 1
Spalte = Spalte + 1
Loop

.Range(.Cells(y + 1, 2), .Cells(y + 1, 34)).BorderAround Weight:=xlMedium
.Range(.Cells(y1, 2), .Cells(y1, 2)).BorderAround Weight:=xlMedium
.Range(.Cells(y1, 34), .Cells(y1, 34)).BorderAround Weight:=xlMedium

'Formate der Zellen
.Range(.Cells(y, 3), .Cells(y, 34)).NumberFormat = "dd"
.Range(.Cells(y + 2, 3), .Cells(y + 3, 34)).NumberFormat = "[h]:mm"
.Range(.Cells(y + 4, 3), .Cells(y1, 34)).NumberFormat = "[h],mm"

'Datumzeile füllen
D = 1
Do While D < L
Tabelle3.Rows(y).RowHeight = 17#
Tabelle3.Rows(y + 1).RowHeight = 17#

Tabelle3.Cells(y, 3).Value = Tabelle1.Range("E6").Value
.Cells(y, 3 + D).Value = .Cells(y, 3 + D - 1).Value + 1
D = D + 1
Loop
Do While D < 31
Cells(y, 3 + D).Value = ""
D = D + 1
Loop

'Übergabe des Namen aus Tabelle 3 für die Erste Tabelle
Tabelle3.Range("A5").Value = Tabelle2.Range("A11").Value

x = Tabelle2.Zaehlen
'Übergabe der Namen für die Übrigen Tabellen
N = 1
AZ = 15: AZ2 = 12
For N = 1 To x - 1
Tabelle3.Range("A" + CStr(AZ)).Value = Tabelle2.Range("A" + CStr(AZ2))
AZ = AZ + 10
AZ2 = AZ2 + 1
Next N

End With
Loop
End Function

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Arbeitsmappe in Excel 97 bearbeiten"