Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Daten aus Access per VBA importieren

Betrifft: Daten aus Access per VBA importieren von: Kai
Geschrieben am: 14.08.2014 10:58:56

Hallo,
ich habe im Internet nach einem Beispiel gesucht, mit dem ich per VBA in Excel Daten aus Access importieren kann (eine komplette Tabelle die nicht sonderlich groß ist)
Hintergrund ist der, dass ich jemand Daten aus Acccess zur Verfügung stellen will, der aber kein Access hat und die Daten nachher eh in excel weiter verarbeitet weden.
Darum aus Excel der Import aus Access. (der User sol sich die daten bei bedarf HOLEN)
Nachdem ich nichts passendes gefunden habe, habe ich das ganze mit dem Makro Rekorder versucht. Das Problem dabei, die Access Datenbank ist mit einem Passwort gesichert.
Während der Aufzeichnung werde ich auch nach dem Passwort gefragt, dies wird aber im Makrorekorder nicht mit aufgezeichnet. Im Parameter PASSWORD ist dann im VBA Code einfach ein leerer String ( "" ).

Wenn ich nach der Aufzeichnung das Makro ausführe, werde ich , trotz dass ich vorher im VBA Code bei PASSWORD hinterlegt habe, trotzdem wieder nach dem Passwort gefragt.
Das ist natürlich nicht das, was ich wollte.

Hat jemend vielleicht ein einfaches Beispiel, mit dem ich aus Excel heraus eine Tabelle aus Access importieren kann, auch wenn dies mit einem Passwort versehen ist ?

Danke mal
Kai

  

Betrifft: Du könntest es mal so... von: Case
Geschrieben am: 14.08.2014 11:30:18

Hallo, :-)

... versuchen:

DAO - Accessdatenbank - Daten auslesen...

Für das Passwort musst Du folgende Zeile...

Set objDBank = CreateObject(strDAO).OpenDatabase _
    (ThisWorkbook.Path & Application.PathSeparator & strMDBFile)
... so abändern:
Set objDBank = CreateObject(strDAO).OpenDatabase _
    (ThisWorkbook.Path & Application.PathSeparator & strMDBFile, False, False, "MS Access;pwd=test")
"test" natürlich auf Dein Passwort ändern.

Servus
Case



  

Betrifft: AW: Du könntest es mal so... von: Kai
Geschrieben am: 14.08.2014 12:21:34

Hallo Case,

Danke, das funktioniert wunderbar mit meiner Datenbank. Auch das mit dem Passwort.

noch eine Frage: kann ich in der Zeile, wo die DB geöffnet wird, nicht statt eines Pfades

Set db = ws.OpenDatabase ("C:\Daten\Northwind.mdb", False, False, "MS Access;PWD=northwind")

auch eine URL eingeben, zB:

Set db = ws.OpenDatabase ("https:/ecs.Sharepoint/Northwind.mdb", False, False, "MS Access;PWD=northwind")

Da kommt es dann zu einer Fehlermeldung (kein zulässiger Dateiname)

Ich würde meine DB gerne auf einem sharePoint öffnen.
Danke

Kai


  

Betrifft: Das liegt wohl... von: Case
Geschrieben am: 14.08.2014 13:06:37

Hallo, :-)

... an unzureichender Berechtigung oder an falscher Schreibweise:

SharePoint...

Oder auch hier - SharePoint...

Servus
Case



  

Betrifft: AW: Du könntest es mal so... von: Kai
Geschrieben am: 14.08.2014 13:44:58

Hallo Case,
also, an der Berechrigung kann es nicht liegen, ich griefe noch anderweilig auf den Sharepoint zu, das funktioniert. Der Pfad sowei der Dateiname sind auch richtig.
Wie aus deinen Links hervorgeht, war man sich über die Schreibweise eines solchen Pfades auch nicht sicher, mit "/" oder "\". ich habe alle Kombinationen durchgestetest. nichts funktioniert.
egal wie man den Pfad schreibt

https://ecs.Sharepoint/Northwind.accdb
https:/ecs.Sharepoint/Northwind.accdb
https:\\ecs.Sharepoint\Northwind.accdb

mit "https:" und ohne.

war das mit der Schreibweise eine Vermutung oder siehst du in meinem Beispiel wirklich einen Fehler ?

Gruß
Kai


  

Betrifft: In dem Fall... von: Case
Geschrieben am: 15.08.2014 08:16:52

Hallo, :-)

... kann ich nur vermuten, da ich kein Sharepoint habe und es somit nicht testen kann.

Servus
Case



 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Daten aus Access per VBA importieren"